Dual Sim Karte

klausa2

klausa2

Erfahrenes Mitglied
Auch mich würde das interessieren.

Mir ist allerdings nicht ganz klar, wo man im N1 die zweite Karte unterbringen könnte. Nach den Beschreibungen in den Videos könnte das eigentlich nur auf dem Rücken des Akkus sein. Dann würde die Abdeckung des Akkufachs aber sicher sehr ausgebeult, oder gar nicht mehr schliessen.

Auch finde ich den Preis von 50 - 70 Euro ziemlich hoch. Bei Ebay gibts billigere Adapter ab 10 euro. Ob die fürs N1 geeignet sind ist aber ebenso ungewiss.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

di.star

Neues Mitglied
Threadstarter
Die beiden sim Karten werden bei simore nach einer schablone zerschnitten u dann in ein simkarten-großen Adapter eingebaut. der kommt dann ganz normal in den simkarten Schacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
hurzi

hurzi

Neues Mitglied
Die Simore habe ich noch von meinem "alten" Handy hier liegen. Aber ob die im Nexus funktioniert, kann ich Dir nicht agen, da ich es noch nicht ausprobiert habe. Eine Garantie gibts da in den seltensten Fälle.
Ich hatte es z.B., das die Karte von Blau.de partout nicht funktionieren wollte, die von Klarmobil und Simyo es aber taten.

Simore ist zwar teurer, aber auch qualitativ besser. Bedenke aber das so ein Adapter auch immer zu Lasten der Akkulaufzeit geht. Die Adapter für 10€ würde ich schön sein lassen, die funktionieren meist nicht einmal in "normalen" Handys, geschweige denn in Smartphones.

Nachtrag: Anscheinend wurde die Hypercard erfolgreich getestet Dualsim in Google Nexus One possible with special Hypercard 3G aber die Simore noch nicht. Für den im Blogeintrag angesprochenen fehlenden STK könntest Du evtl. die App Multisim nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eichhoernle

Neues Mitglied
Ich habe zwischenzeitlich sowohl den Simore (Platinum) als auch den Dual-Sim adapter von 2-phones-in-1 getestet.

Der Platinum von Simore hat leider nicht funktioniert - somit sind 60 EUR futsch :mad: aber gut war ja selber schuld - hätte mich nicht von der Webpage blenden lassen sollen die verspricht das der Platinum sehr dünn ist.... Fakt ist der Platinum ist nicht wirklich dünner als andere Adapter aber aufgrund des fehlenden Kunstoffrahmen deutlich fummleliger in der Handhabung.

Bei 2-phone-in-1 war man dagegen deutlich kompetenter und hatte das Nexus One schon getestet. Wichtiger Tip - die Abdeckung nicht montieren sondern statt desen ein Streifen Tesa dann geht der Adapter ohne Probleme in den Karten-Schacht.....

Umschalten zwischen den Karten funktioniert mit Kurzwahl einwandfrei und dank Multisim sieht man auf einen Blick welche Karte gerade aktiv ist.

Einziger Wehrmutstropfen - nach jedem umschalten muß man das Passwort für den Google Account neu eingeben - dies ist wohl ein Sicherheitsmerkmal von Android / Nexus One....
 
Deanna

Deanna

Lexikon
Danke, das nervt ja dann ungemein. Dann lasse ich wohl doch alles so wie es ist. ;)
 
klausa2

klausa2

Erfahrenes Mitglied
Muss man sich auch neu anmelden, wenn man zurückschaltet?

Ein Beispiel: Sim1, ich melde mich bei Google an. Umschalten auf Sim2, ich melde mich nicht an, da ich z.B. kein Internet nutze. Zuückschalten auf Sim1 - nuss ich mich dann neu anmelden oder erkennt er die vorherige Anmeldung, die ja auch bei Sim1 war?
 
E

Eichhoernle

Neues Mitglied
Das mit der Neueingabe des Passworts tritt auf sobald die SIM gewechselt wird - sobald eine andere SIM erkannt wird, wird das Passwort abgefragt. Also auch wenn man von SIM 1 auf SIM 2 und dann wieder auf SIM 1 wechselt....

Liegt aber wie gesagt nicht am Adapter sondern ist wahrscheinlich eine Sicherheitsvorkehrung - zumindest habe ich das so in einem US-Blog gelesen. Also falls einem das Handy abhanden kommt und man die SIM Karte sperren lassen hat, kann der "Finder" somit nicht einfach eine neue SIM einsetzt und damit den Zugang auf den Google Account erlangen :confused:

Ist für mich nicht so dramatisch da ich eh nur am Abend umschalte von Firmen-SIM auf Privat-SIM...
 
Sterosize

Sterosize

Neues Mitglied
Hi,

der letze Post ist ja noch von April 2010 also dachte ich, ich greife das Thema noch einmal auf da sich sicher einiges in der DualSim-Adapter Welt getan hat. So hat z.B. Simore eine liste von Videos wo sie zeigen, wie sie die Adapter in die einzelnen Geräte verbauen und dann auch verwenden siehe - Link -
So bin ich mir aber immernoch nicht ganz einig ob ich lieber den " Doppel Sim Karte adapter Dual SIM Infinite Light" von Simoreoder den Hypercard 3G adapter kaufen soll.
Sind ja Preislich ziemlich nah beieinander.

Ich hoffe das dieser Post nicht in den weiten des Internets verwehst und auch von dem ein oder anderem Kommentiert wird ist ja jetzt Januar 2012
 
Y

Yessir

Neues Mitglied
Vergiss den Simore,

hol Dir lieber was vernünftiges, es gibt zum Simore genügend schlechte Erfahrungen! Google mal danach! Hol Dir den GDSA3G, der sollte damit auch klappen!

Die Hypercard mochte ich nicht, weil die Platine um einen Tick schlechter als die des GDSA3G ist und nach einiger Zeit nachgibt! Den findest Du hier: Erste digitale Dual SIM Karte Adapter Card fr das iPhone 3G 3G S Nokia N95 und HTC Mobile Phones! - G-Telware - Grohmann Grohandel e.K.

oder auch hier

Dual SIM Adapter Karte Card GDSA3G | eBay

**Links entfernt - Werbung**

Cu:thumbup:

Ich sehe gerade, die Hypercard wird von G-Telware auf Ebay auch angeboten?!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sterosize

Sterosize

Neues Mitglied
Zu spät aber der Simore läuft bis jetzt auch ohne Probleme Siehe - Link -
 
Y

Yessir

Neues Mitglied
Ist ja fast nicht zu glauben, und was machst Du wenn Du eine neue Karte einsetzen möchtest, dann kaufst Du Dir einen neuen, oder? Die Klebeschicht ist doch ein EINWEG-Teil, wie man vielfach lesen kann! Also im anderen Thread tendierst Du doch auch eher zu Blechlösung! Kannst mal ein paar Pics oder Videos hoch laden? Verstehe mich nicht falsch aber das Teil würde ich nicht weiter empfehlen! Ich würde mir das gerne mal ansehen! Thx Cu Gute Nacht!
 
Sterosize

Sterosize

Neues Mitglied
So also ja blechlösung wäre echt super gewesen, denn jetzt ist es Put

also nachdem ich MiUi von Galnet geflasht habe konnte ich die sim nur noch per komplett neustart ändern. Also hab ich im menü ein wenig rum geschaut und plötzlich hat sich das menü aufgehängt und ist verschwunden.

Dann hat er nur noch einen sim Fehler angezeigt.

Dann hab ich mein Nandroid backup vom normalen samsung wieder hergestellt und er hat ihn wieder nicht erkannt.

Dan nach rein raus rum drücken drehen schieben etc.
Ist er so geknickt das wohl einer der kontakte drauf gieng (siehe Bild)

Und jetzt sind 50€ + 10€ versand und 10€ Zoll wohl den bach runter gegangen. Aber ne erfahrung wars allemal wert :D

 
G

guide89

Neues Mitglied
simore ist superscheisse. 2x bestellt einmal sofort beim reinschieben gebrochen. zweite hat bei erstenmal nicht funktioniert und ist beim zweitenmal reinschieben gebrochen. auf die angegebenen kosten kommt noch knapp 30€ zollgebühr. würd nirgendwo auffällig erwähnt.

kaufs nicht !
lg,g
 
Y

Yessir

Neues Mitglied
Da, siehst Du, das Ding ist für die Tonne und wenn es mal funktionieren sollte, was schon ein Glücksfall wäre, spätestens wenn ein SIM-Kartenwechsel ansteht, ist es aus!

Ich kann ehrlich gesagt die Leute nicht verstehen, die dann gar zweimal bestellen, zumal in der Google Suche exact davor oft genug davor gewarnt wird! Da reibt sich Simore zweimal die Hände lol Man, müssen die einen Reibach machen :lol:
 
S

StardustOne

Erfahrenes Mitglied
Ich rate jedem: Finger von der Simore Infinite Dual SIM. Hier meine Erfahrungen mit dem Samsung Galaxy Nexus:

Die SIM Karten müssen auf ein Simore Infinite und somit zu allen Standards inkompatibles Format zugeschnitten werden. Da ich das zu spät entdeckt hatte, wollte ich meine ungenutzten Adapter zurückschicken. Ich wurde an den Support verwiesen. Resultat: es gibt kein Geld, mit der Begründung man könne den Adapter nicht mehr weiterverkaufen.

Seit es Nano SIM gibt, habe ich mich dann entschlossen zwei SIM Karten auf dieses Format zuzuschneiden, denn mit auf ebay erhältlichen Adaptern kann man dann wenigstens eine Rückwärtskompatibilität zu Micro SIM für das Apple iPad 2 oder anderen Micro SIM kompatiblen Geräten erreichen.

Fazit: nach dem Zuschneiden meiner zwei SIM Karten musste ich feststellen, dass diese mit dem Simore Adapter nicht einsetzbar sind. Das alles ist zu dick. Ich schaffte es mit viel Geduld dann doch die Lösung einzuschieben. Der Adapter funktionierte nicht, also nochmal alles raus. Vielleicht sind ja die Karten falsch drauf, nochmal das Gefummel. Endlich geschafft. Geht wieder nicht.

Das Produkt ist völlig unbrauchbar. Da der Kundendienst den Namen nicht verdient, Finger weg von allen Lösungen, die das Zuschneiden von SIM Karten verlangen. Spart euch das Geld. ich schmeiss den Adapter in den Müll, denn da gehört er von Anfang an auch hin.
 
S

StardustOne

Erfahrenes Mitglied
Ich antworte mir selber, denn etwas hatte ich bei der Bestellung völlig übersehen. Gemäss AGBs hat man auf eine Simore Dual SIM Adapter Lösung nur 90 Tage Garantie.

Also falls ich jemandem mit meinem Pos helfen konnte: Finger weg von diesem Produkt gilt auch weil es dafür keine Garantie gibt.

Ich empfehle euch gleich ein gut bewertetes Smart Phone in China zu bestellen. Da bekommt ihr für ca 200 Dollar schon sehr gute Produkte und die Phones haben sehr häufig Dual Sim (1x 3G und 1 x GSM Standby).

Bitte unterstützt diese Firma Simore nicht, sie hat es nicht verdient dass man bei denen etwas kauft.
 
Oben Unten