1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. stetha, 11.12.2010 #1
    stetha

    stetha Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ist Vodafones Updatepolitik doch nicht so schlecht, wie man immer liest?

    Irgendwie bin ich von denen positiv überrascht.

    Denn:


    • Froyo war doch einigermaßen schnell adaptiert und dabei wurden keine wichtigen Funktionen entfernt. (Im Gegenteil, es wurde zB die unnötige Amazon-App rausgeworfen.)
    • Mit dem jüngsten Update wurde die aktuelle Radioversion eingepflegt(!)
    • Und außerdem wurde getwittert, dass Sie schon an Gingerbread arbeiten.

    Ist Vodafone also doch besser als ihr Ruf? Was meint ihr?
     
  2. aftours, 11.12.2010 #2
    aftours

    aftours Android-Hilfe.de Mitglied

    Vodafone?
    Nein Nein!
     
  3. badbit, 11.12.2010 #3
    badbit

    badbit Junior Mitglied

    Vodafone hat das N1 als ungebrandetes Handy verkauft. Wäre das so, so müsste niemend auf irgendwelche Updates warten.

    Also, Nein.
     
  4. nagas89, 12.12.2010 #4
    nagas89

    nagas89 Android-Hilfe.de Mitglied

    @badbit was ist das für eine begründung?
    weil ich die updates von vodafone bekomme und nicht direkt von google, sind die update gleich schlecht . . . wo steckt da die logik?

    ich sehe persönlich nur die kurze zeitverzögerung als nachteil zum googleupdate, brandings sind mir nicht bekannt. mir ist nur bekannt, dass einige stardart apps wie zB amazone entfernt wurden sind, die kann man aber einfach über den market kostenlos nachinstalieren (find ich persönlich positive!)

    andere vorteile/nachteile sind mir bisher nicht aufgefallen oder bekannt.

    mfg nagas89
     
  5. badbit, 12.12.2010 #5
    badbit

    badbit Junior Mitglied

    Wo steckt in DEINEM Satz die Logik?
     
Du betrachtest das Thema "Vodafone-Rom besser als gedacht?" im Forum "Google Nexus One Forum",