1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. zotac, 10.09.2011 #1
    zotac

    zotac Threadstarter Android-Lexikon

    Hallo,

    hatte bis vor den Sommer ein Desire, natürlich habe ich immer direkt alle Apps mithilfe von App2SD auf die SD-Karte verschoben wegen dem geringen internen Speicher. Jedoch wurde dadurch das Handy gefühlt langsamer.

    Da ich bei meinem Nexus ja genug internen Platz habe (1GB), habe ich keine Apps in den "USB-Speicher" geladen. Jedoch ist mir aufgefallen, dass ein paar Apps sich automatisch dorthin verschieben.. Jetzt habe ich mir heute App2SD heruntergeladen, und alle welche dort im USB-Speicher angezeigt wurden, wieder auf den internen Speicher verschoben.

    Wie ist das, ist das beim Nexus gleich, also dass Apps langsamer werden, wenn sie im USB-Speicher sind, oder kommt dass nicht drauf an, weil der fest integriert ist?

    Ich hoffe ich habe mich klar ausgedrückt :tongue:.
     
  2. Handymeister, 10.09.2011 #2
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Mitarbeiter Foren-Manager

    Hallo,

    alle Apps die App2SD unterstützen werden automatisch partiell auf die SD verschoben. Um zu sehen welche das sind, brauchst Du aber kein separates Tool. Schau mal ins Anwednungsmenü und dort auf die ganz rechte Registerkarte!

    Negative Auswirkungen sind mir zumindest nicht aufgefallen, dafür sind die ausgelagerten Appteile wohl auch zu klein um das spüren.

    Viele Grüße
    Handymeister
     
Du betrachtest das Thema "Apps automatisch im USB-Speicher?" im Forum "Google Nexus S Forum",