Freier RAM Speicher

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Freier RAM Speicher im Google Nexus S Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
FlyestAngel

FlyestAngel

Neues Mitglied
Ich habe auf meinem Google Nexus S nur die wichtigsten Apps installieren (Facebook, Maildroid, Whatsapp, QuickPic, AlarmDroid, Advanced Task Killer) und trotzdem kaum Speicher frei, ist das normal?

Advanced Task Killer zeigt "Available Memory: 44M" an, unter Einstellungen -> Apps -> Aktive Dienste -> Ausgeführte steht unten: 175 MB verw. | 140 MB frei.

Was stimmt denn nun? Das Handy ist manchmal auch etwas langsam.

Woran kann das liegen?

Ich hatte jetzt vor kurzen das Galaxy Ace in der Hand, das läuft echt gut und liegt auch super in der Hand. Könnt ihr das Handy empfehlen? Das Google Nexus S is nix! :sad:
 
Keylan

Keylan

Fortgeschrittenes Mitglied
Nochmal Nachhilfestunde Androidspeicher.

Ich habe keine Ahnung was Taskkiller anzeigt, aber grundsätzlich gibt es bei Android 3 Speicherbereiche die häufig durcheinander gebracht werden.

Interner Speicher

Externer Speicher

Arbeitsspeicher

Was du unter Aktive Dienste angezeigt bekommst ist die aktuelle auslastung des Arbeitsspeichers (RAM). Wenn dieser voll ist kann dein Handy deshalb langsamer werden, er wird aber nur von gerade aktiven Anwendungen belegt und ist ja anscheinen auch grade nicht zu sehr belastet gewesen mit etwa 55% auslastung.

Das System mit Updates und und installierten Apps liegt im Internen Speicher. Hier hat man als Benutzer ohne Root keinen zugriff. Beim Nexus ist 1GB des Gesammtspeichers für den Internen Speicher gesetzt. Wie der interne und externe Speicher ausgelastet ist siehst du unter Einstellungen>Speicher.

Dann gibt es noch den externen Speicher, oftmals von Apps auch als SD-Karte bezeichnet weil hier sowohl ein gegebener interner Speicher als auch eine entfernbare SD-Karte verwendet werden kann was ja beim Nexus entfällt.
Hier kann man als Benutzer Daten ablegen und auch die Apps machen das. Auch Backupfiles werden hier abgelegt und dies ist auch der Bereich auf den man beim Anschluss an den PC per USB zugreifen kann. Beim Nexus umfasst der externe Speicher etwas mehr als 13GB.

Zum Ace, ich hatte es nie in der Hand. War lange ein Preis leistungs knüller, aber im Vergleich zum Nexus was ja seit kurzem kaum teuerer, ist kann das Ace schon alleine Hardwaremäsig nicht viel.
 
AndroGirl

AndroGirl

Experte
FlyestAngel schrieb:
Advanced Task Killer zeigt "Available Memory: 44M" an, unter Einstellungen -> Apps -> Aktive Dienste -> Ausgeführte steht unten: 175 MB verw. | 140 MB frei.
HIER findest du Tools zum RAM freischaufeln.
 
7

73423

Gast
...zu RAM/Arbeitsspeicher etc gibts hier
nun wahrlich schon genug Threads,
die (Google-)Dienste starten nach jedem
"Killen" erneut,sofern sie nicht blockiert werden (Root).
Derlei "Tools" bringen also so gut wie nix...
Der AndroidRam ist flexibel und sollte sich
dem User anpassen...
RamProbleme mit dem NexusS sind mir
zumindest bislang unbekannt...
 
K

kalkulon

Ambitioniertes Mitglied
Verwende keinen taskkiller. Er ist überflüssig, android kümmert sich selber drum. Anwendungen bleiben erstmal im Arbeitsspeicher der Speicher wird erst allokiert wenn die Anwendung nicht mehr aktiv ist kein Arbeitsspeicher mehr vorhanden und eine neue Anwendung gestartet wird, die Arbeitsspeicher benötigt. Kurz um Task Manager können den Anwendungsstart verlangsamen und bringen keinen Vorteil.
 
Z

Zenith

Ambitioniertes Mitglied
Ich stimme kalkulon zu. Taskkiller sind beim Nexus S und allen anderen Gingerbread/Froyo Handys überflüssig und kontraproduktiv.

Gruß
C.
 
Trimmi

Trimmi

Fortgeschrittenes Mitglied
kann mich irren, drücke aber auch oft (!) beim "Go Launcher EX" oben bei den Reitern auf "Aktive" und dann auf "Alle Anwendungen schließen" und meine schon, dass dadurch zumindest meine Akkuleistung merklich gesteigert wird!

Irre ich mich? Glaube nich..., oder?

oder fallen "Anwendungen" nicht unter dem Begriff "Tasks", und ich verwechsele hier was? ?!?
 
R

rentaric

Stammgast
Anwendungen sind schon Tasks, allerdings verbrauchen nur im RAM abgelegte, nicht aktive, Apps keine Batterie.
Wie hier schon xmal erwähnt wurde, bringen Taskmanager nichts (mehr). Maximal mehr Energieverbrauch wenn Android benötigte Apps immer wieder neustarten muss nachdem die Taskmanager sie gekillt haben.
 
H

Hellek

Fortgeschrittenes Mitglied
Prinzipiell stimmt das und ich verwende auch keinen Taskkiller. Allerdings gibt es extrem unsauber programmierte Apps, zum Glück sind es wenige, die es schaffen Ärger zu machen.
Ein Beispiel ist das Game Contract Killer: Wenn man es per Home-Taste verlässt, läuft da ein Background Service weiter, der immerhin bis zu 80MB für sich beansprucht und eben nicht gekillt wird wenn es nicht sein muss, da es ja ein Service ist, und keine App (das ist ein programmiertechnischer Unterschied. Als Anwender sieht man die Services normalerweise eh nicht, aber es kann sich schon auf Speicher und Akku auswirken). Wenn man das Game hingegen per zurück-Button verlässt ist der service nur 2-3MB groß wie er sein sollte.
Das Vorgehen welches ich in solchen Fällen wähle: Im Market entsprechend bewerten und deinstallieren. Hier würde ein Taskkiller natürlich Abhilfe schaffen, allerdings ist das für mich wie einen Eimer unter ein leckes Rohr stellen: keine echte Lösung.
Aber wie gesagt, bis auf solche Sonderfälle braucht man über einen Taskkiller gar nicht nachdenken und wie rentaric gesagt hat, erhöhen Taskkiller den Akkuverbrauch eher, als dass sie ihn senken würden.
 
AndroGirl

AndroGirl

Experte
So schlecht sind Taskkiller nun auch nicht, es sei denn, man weiß was man tut,
bzw. welche Prozesse man gefahrlos killen kann !!
 
G

giuli

Gast
das nexus s ist kein schlechtes Handy und das galaxy Axel ist noch vieeeel schlechter wenn du schon mit dem nexus Probleme hast wirst du noch viel mehr Probleme mit dem galaxy Axel haben

PS,: habe ein nexus s und es läuft sehr gut und ich habe sehr viel insterliert

und ganz ehrlich das galaxy ace kann ich nicht empfehlen nexus ist besser dann hast du wohl fehlerhafte Apparat insterliert denn ich hab über 20 Apps(mit spielen 5) insterliert und es läuft tadellos
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Flamey

Flamey

Experte
Also 20 Apps sind ja nicht viel... Wenn dann noch 5 Spiele dazu kommen, ist deine Arbeitsspeicherbelastung doch recht gering, da Games eigentlich nur RAM nutzen wenn man sie startet!

PS: "installiert"

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
G

giuli

Gast
ich weiß auch wie das geschrieben wird nur schreibe von meinem nexus und das macht wortkorektur
 
Basti87

Basti87

Fortgeschrittenes Mitglied
Haha :D Das macht aber mit Sicherheit nicht aus einem getippten "installiert" --> "insterliert"

Sorry für OT :D
 
mike.bee

mike.bee

Erfahrenes Mitglied
Wie siehts denn Mit dem Ram bei ICS und der darauf kommenden Jelly Beans aus? Denkt ihr, dass der Ram da spätestens bei Jelly Beans ein Problem werden könnte?
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

was ICS angeht, so kannst Du Dir ja gern schonmal einen Eindruck in Form des aktuellen Custom ROMs machen.

Wegen einem evtl. Jelly Bean sollten wir hier jetzt aber kein Fass aufmachen. Wer weiß schon ob und wann...

Viele Grüße
Handymeister
 
mike.bee

mike.bee

Erfahrenes Mitglied
Hab zur Zeit leider Kein Nexus S mehr zur Hand.
Und Jelly Bean ist ja noch ein gutes halbes Jahr entfernt. Aber ihr wisst ja sicherlich wie schnell das vorbei gehen kann :)

Würde mich nur interessieren wie "zukunftssicher" das Gerät denn so ist.. :D
 
Gwadro

Gwadro

Experte
BTT :
ich hab keinerlei Taskkiller im Betrieb und mein Nexus läuft absolut flüssig. Das es hier und da mal nicht wie gewohnt läuft kann auch mit aktiven Hintergrund - Diensten zusammen hängen. Automatische Update, Synchronisation, weiß der Geier. Diese Hintergrund -Dienste nun mit Gewalt zu killen, nun ja, soll jeder machen wie er denkt. Ich halte gar nichts von Taskkillern. Android hat nun mal nichts mit Windows gemein.

Hier könnte Ihre Werbung stehen.