Update-Unterschied zwischen deutschen und Importgeräten?

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Update-Unterschied zwischen deutschen und Importgeräten? im Google Nexus S Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
J

Jusic

Neues Mitglied
Hallo,

für mich ergibt sich vermutlich die Möglichkeit das ein Bekannter der nach Amerika fliegt mir ein Google Nexus S mitbringen könnte. Hat solch ein US Import irgendwelche Nachteile außer dem US-Netzteil? Android ist doch sowieso Multi-Language oder nicht? Wie sieht es mit dem Unterschied zwischen Deutschen und Amerikanische Netzfrequenzen?

Eine weiter Frage. Auf teltarif habe ich eben folgendes gelesen:

Ein US-Gerät bietet nicht zuletzt den Vorteil zeitnaher Software-Updates, während es bei offiziell für den deutschen Markt bestimmten Geräten zu Verzögerungen kommen kann, wie sich auch beim Nexus One gezeigt hat.
Nexus S auch bei The Phone House und Amazon (aktualisiert) - teltarif.de News

Ich dachte beim Nexus One wäre das Vodafone Branding schuld gewesen was es beim Nexus S ja nicht mehr geben soll. Bekommen die Deutschen Updates dann trozdem noch später?`

Gruß & Dank
Jusic
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

ich habe mal den Titel angepasst!

Viele Grüße
Handymeister
 
HD2 User

HD2 User

Lexikon
Das einzige was mir dazu einfällt, keine Unterschiede außer SAmoled (USA) und im Garantiefall eventuell in die Staaten schicken.

Updates kommen bei Import Geräten schneller da kein Branding von Provider.

"..........und einfach mal hier im Forum umschauen, hier ist schon alles besprochen"
 
hope13

hope13

Stammgast
Mir fällt da schon ein das früher z.b. beim Nexus ONE von Vodafone die Update deutlich langer gedauert diese zu bekommen als wenn man das Gerät aus den USA oder UK Importiert hat.

Es liegt daran das sich Vodafone das Recht vorbehalten hat ihre Geräte selbst mit den Updates zu versorgen und dadurch erheblich Roll out Verschiebungen nach sich zogen.

Meine Empfehlung ist also, lass es dir auf jeden Fall mitbringen.
 
G

Gorac

Erfahrenes Mitglied
naja ich glaube beim nexus s wird vodafone die finger nicht mehr im spiel haben was updates angeht. so wie sich das liest bei denen im blog kommt die originale firmware drauf und die wird direkt von google geupdated. also sollte es mit ausnahme des displays und der garantie keine unterschiede geben.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

es bleibt aber die Frage, ob die I9020-Geräte und die I9023-Geräte wirklich zeitgleich das Update bekommen. Denkbar wäre ja auch, dass man erstmal die I9020'er updated diese schließlich im "eigene Land" im Einsatz sind und den Rest der Welt erst etwas später ...

Viele Grüße
Handymeister
 
R

roger mexico

Experte
Schon allein, da ja die Display-Treiber unterschiedlich sind, wird es verschiedene Firmwares geben. Das Original-Nexus (I9020) wird sicherlich immer zuerst bedient, der Rest irgendwann.
 
HD2 User

HD2 User

Lexikon
roger mexico schrieb:
Schon allein, da ja die Display-Treiber unterschiedlich sind, wird es verschiedene Firmwares geben. Das Original-Nexus (I9020) wird sicherlich immer zuerst bedient, der Rest irgendwann.
Einleuchtend! :thumbsup:
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
roger mexico schrieb:
Schon allein, da ja die Display-Treiber unterschiedlich sind, wird es verschiedene Firmwares geben. Das Original-Nexus (I9020) wird sicherlich immer zuerst bedient, der Rest irgendwann.
Nö! Für das HTC Desire existiert auch nur eine aktuelle Firmware, obwohl SLCD und AMOLED verbaut sind.

Viele Grüße
Handymeister
 
R

roger mexico

Experte
Beim Nexus One sind es aber doch verschiedene, oder?
 
G

Gorac

Erfahrenes Mitglied
das nexus one hat auch ein vodafone branding. das nexus s wird aber keins haben
 
R

roger mexico

Experte
Da bin ich mir nicht sicher. Lasse mich aber natürlich gerne positiv überraschen.

Edit:
Könnte aber schon was dran sein, dass es doch so gut wie keinerlei Branding gibt. Die Google-Nexus S-Seite (http://www.google.de/nexus/#) ist jetzt jedenfalls auf deutsch. Und es wird bei "Jetzt kaufen" auf die beiden deutschen Vertriebspartner (Phonehouse, Vodafone) verlinkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
hope13

hope13

Stammgast
Gorac schrieb:
das nexus one hat auch ein vodafone branding. das nexus s wird aber keins haben
Das ist so nicht ganz richtig, das Nexus one wurde nachträglich ein Branding verpasst per Update, dies kann durchaus wieder geschehe, wir reden hier von Vodafone und den Zeitmangel das Branding in die Software ein zu binden. Des weiteren ist noch nicht klar, ob Vodafone sich wieder das recht vorbehält die Updates selbst zu verteilen, wenn dies geschieht und davon gehe ich nach meinen Erfahrungen mit Vodafone aus, dann wirst du immer länger warten müssen auf ein Update bei einen gekauften Gerät von Vodafone, bestes beispiel sind die BlackBerrys die Vodafone vertreibt, bis zu 6 Monaten Verspätungen gegen über Vodafone.UK ist schon fast normal.

Wenn man also ein Nexus S kaufen will mit SLCD, was durch aus sein kann, dann sollte man es bei o2 kaufen...hier kannst du dir zu 100% sicher sein das du auch nachträglich kein Branding bekommst.
(Keine Werbung, sondern Erfahrung)

Zum Update, es wird keine zwei verschiedene geben nur weil zwei verschiedene Display arten verbaut werden, das ist absoluter Humbug, es ist sogar fraglich ob es überhaupt dafür einen anderen Treiber geben muss, es geht hier ja schließlich nur um die Ansteuerung für das Display und die werden gleich sein so wie bei jeden PC, spielt es keine Roll was für einen Monitor du hast, sondern welche Grafikkarte du verwendest du da sind alle Nexus S zu 100% gleich.