Pixel 3 XL Adaptive Helligkeit passt sich abrupt an

dxdiag

dxdiag

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Guten Morgen Leute,

ich besitze das Pixel 3 XL nun seit knapp 2 Tagen.
Mir ist direkt aufgefallen, dass bei der adaptiven Helligkeit der Bildschirm dunkler bzw. heller wird, während man das Pixel benutzt. Bei anderen Smartphones ging die Helligkeit je nach Lichtverhältnissen smoother dunkler/heller - hier ist es aber anders:
- ich entsperre das Gerät
- die Helligkeit geht dann nach wenigen Sekunden abrupt von zB. 54% auf 60% ohne Zwischenschritt, ich würde es nicht als flackern bezeichnen, denn die Helligkeit bleibt dann auch bei den 60%.

Wenn ich die adaptive Helligkeit deaktiviere, blinkt das Display nicht auf und bleibt stabil bei der von mir vorgegebenen Helligkeit.

Ich habe kein AOD, kann es einfach nur sein, dass die Helligkeit sich die ersten Tage automatisch kalibriert und deshalb dieses Phänomen hat?

Ich habe mal ein Video rausgesucht, um zu zeigen was ich meine (10 Minuten 36 Sekunden):

Diese abrupte Helligkeitsänderung habe ich nicht nur beim Start sondern auch bei der Benutzung, wenn ich dann das Pixel zB. auf dem Tisch lege.
 
Zuletzt bearbeitet:
ruebbi

ruebbi

Erfahrenes Mitglied
Ja, die adaptive Helligkeit lernt eine Weile. Bei mir ist sie inzwischen extrem gut beim kleinen 3er
 
dxdiag

dxdiag

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Das heißt, dass sich die Helligkeit so abrupt ändert ist normal?
 
M

msv4msv

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist leider schon beim 2XL so gewesen. Nervt mich persönlich auch etwas.
 
S

Svendrae

Stammgast
Moin,

wird denn die Regelung "smooth" sobald die "Anlernphase" vorüber ist? Und wie lange würde die Phase etwa dauern?

Ich habe meines ganz frisch und war doch überrascht über die plötzlichen Wechsel. Vor allem wenn man am TV einen Film oder eine Serie schaut wird das Hand sehr oft hell/dunkel je nachdem, wie man selbst gerade angestrahlt (vom Fernseher) wird.

Bei der Einrichtung des Gerätes war das ein ständiges auf und ab, immer abrupt.
 
spider

spider

Erfahrenes Mitglied
Wie lange es dauert kann ich nicht mehr sagen.
Aber es regelt sich sehr gut ein
 
Akki10

Akki10

Lexikon
Ich nehme mal an, je öfter du die gleichen Bedingungen hast, umso schneller lernt es.
Kann gar nicht mal schreiben, wie lange es bei mir gedauert hat. Habe nicht drauf geachtet. Habe es jetzt 2 Monate und ich muss nicht mehr nachregeln.
 
S

Sonic-2k-

Stammgast
Ich finde das Pixel muss generell sehr stark die Helligkeit angeben. So bald draußen es hell ist bin ich schon fast automatisch nah am Maximum. Von anderen Geräten kenne ich dies gar nicht so extrem. Die Regelung passt zwar immer und es nicht blendend sprich zu hell oder zu dunkel, aber allgemein die maximale Helligkeit erscheint mir niedriger gegenüber anderen Geräten.
 
PM28

PM28

Experte
Im Vergleich ist das Pixel sehr dunkel weshalb du auch bei Sonnenlicht deutlich schneller am Maximum bist als wie bei der Konkurrenz.
 
S

Sonic-2k-

Stammgast
@PM28
Genau das ist, aber bei den Preise zu Anfang erwarte ich da normal mehr. Da hat Google am falschen Ende gespart finde ich.
 
Akki10

Akki10

Lexikon
Auch bei starkem Sonnenlicht geht bei mir die Anzeige nicht über 2/3 hinaus.
Bis Anschlag habe ich noch nicht geschafft
 
S

Sonic-2k-

Stammgast
Bei mir war es selbst bei Anschlag noch zu dunkel, weshalb mich deine Erfahrung doch sehr verwundert.
 
PM28

PM28

Experte
Ich weiß nicht ob es am letzten Update liegt aber die Helligkeit springt ja mittlerweile im Sekundentakt hin und her rauf und runter, das ist sowas von nervig unglaublich was Google da veranstaltet.
 
Peter Griffin

Peter Griffin

Lexikon
Ich habe auch den Eindruck, als ob die Regelung nach dem Update etwas zu sensibel ist.
 
Oben Unten