Pixel 3 Zuviel Spiel bei USB-Buchse

A

aggregat

Neues Mitglied
Threadstarter
Guten Abend,

mir ist bei meinem neuen Pixel 3 nach dem Auspacken aufgefallen, dass die verbaute USB-Buchse zuviel Spiel hat bzw. lose ist.

Es fühlt sich an, als würde man bei Zug auf das Kabel wenn man es herausziehen will selbiges mitsamt Buchse ca. 0,5-1mm herausziehen kann bevor sich der Stecker von der Buchse löst. Habe es auch mit anderen Kabeln probiert, liegt definitiv an der Buchse.

Ist das "normal" und bei jedem so oder stellt dies bereits einen Defekt/Sachmangel dar? Hatte ich bisher an keinem Gerät, selbst bei meinem bisherigen Xiaomi Mi6 sitzt die Buchse bombenfest.

Danke und Gruß
aggregat
 
A

aggregat

Neues Mitglied
Threadstarter
Ruf Google an und erklär das
1. Unter welcher Nummer erreiche ich Google (Deutschland)?

2. Meinst du mir wird dort weitergeholfen obwohl ich das Gerät nicht direkt bei Google sondern bei einem Gravis-Shop (eigentlich eBay Kleinanzeigen) gekauft habe?

3. Ist das Problem bereits bekannt und bei anderen auch so?
 
Cairus

Cairus

Lexikon
Bei meinem Pixel 2 hielt die Buchse nix mehr.

Fehler passieren immer wieder.

Auch wenn es kein Google Gerät ist, helfen sie die Leute.

Austausch wäre dann so, das du zuerst einsenden musst. Dann erst das neue kommt.
 
A

ande

Ambitioniertes Mitglied
Ganz ehrlich, dass wird mit der Buchse im Gerät mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit nichts zu tun haben. Die wird bombenfest sitzen. Oder hast Du schonmal direkt mit Zange oder Pinzette daran gewackelt/gezogen? Der Stecker ist zur Analyse definitiv das falsche Hilfsmittel!

Die Goldkontakte sind nicht alle bis an der den vorderen Rand des Male (im Gerät) gezogen. Wenn man jetzt den Female Kontakt steckt, hat man erstmal einen höheren Widerstand über den Kunststoff. Die Kontakte müssen sich zudem öffnen. Danach gleitet Gold auf Gold. Das flutscht. Durch die Kontaktüberdeckung kann es, je nach Ausführung und Toleranzen des Female, mal mehr oder weniger Spiel geben. Zieht man den Stecker wieder, gleitet es erst schön übers Gold und hemmt dann ein wenig auf dem letzten Stück über Kunststoff.
Es wird zusätzlich noch eine mechanische Führung bzw. "Klemmung" geben. Der Stecker wird nicht über die Kontaktkraft "fixiert" sein. Also noch zusätzliche, ausgestellte Federn, die ebenfalls die Steck-, Zieh und Haltekräfte bestimmen.

Ich habe unterschiedliche Kabel hier. Vom 1er, 3er und auch von Anker (Kabel, Adapter). Eines steckt sich mal fester und das andere lockerer.

Meiner Meinung komplett harmlos. Die Geräte mögen Fehler haben. Hier würde ich aber keine suchen.
 
Oben Unten