Google Hangouts VoIP: Sprachqualität

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Hangouts VoIP: Sprachqualität im Hangouts im Bereich Kommunikation.
qx87

qx87

Neues Mitglied
Hi,

Da ja nun Google voice mit hangouts kombiniert wurde, sollte es doch eigentlich möglich sein jetzt auch normale anrufe ins Festnetz 0,01c/mobil 0,03c zu machen. Dazu muss man Guthaben per Kreditkarte aufladen.

Eigentlich ganz schick wie ich denke, dann kann ich mich bei meinem fon auf einen reinen datentarif beschränken und mache meine wenigen anrufe über das neue hangouts.

Ich habe das gerade kurz getestet (erstmal ohne VoiceGuthaben, es kommt dann eine "bitte aufladen" meldung), es scheint aber nur im WLAN zu funktionieren. Als ich es nur mit 2g probierte kam eine fehlermeldung "Netzwerk Zeitüberschreitung". Ich würde ja etwas Guthaben aufladen aber der kleinste Betrag ist 10, bevor ich da jetzt Geld wegschmeisse frage ich erstmal herum

Hat da jemand etwas mehr Erfahrung als ich, tips, links?
 
Zuletzt bearbeitet:
qx87

qx87

Neues Mitglied
UPDATE:
So, ich habe dann doch jetzt mal etwas guthaben gekauft. Es funktioniert, auch ohne wlan.

Die angezeigte nummer beim empfänger (dumbphone) ist +4900. Soweit so gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
qx87

qx87

Neues Mitglied
UPDATE2:
Es funktioniert doch noch nicht, bzw selten. Mal gehts mal nicht, naja, abwarten.
 
D

dzabler

Neues Mitglied
Es ging bei mir mit D1-Callmobile bis vor zwei Tagen ohne Probleme. Ich habe es ca. 10 mal in einer Woche benutzt. Jetzt bekomme ich nur noch ein Timeout beim Wählen von Hangouts. Ich befürchte, dass der Mobilfunkanbieter nun das Protokoll geblockt hat, um nicht Einbussen zu "erleiden". VoIP leitet D1 sowieso schon nicht korrekt weiter und baut ein extremes Delay ein, so dass es unbenutzbar ist. Feiner Zug :-(

PS: Ich zahle für 500 MB und diese möchte ich so nutzen, wie es mir in den Kopf kommt.
 
W

__W__

Guru
dzabler schrieb:
Ich zahle für 500 MB und diese möchte ich so nutzen, wie es mir in den Kopf kommt.
Da mußt du mal ins Kleingedruckte schauen.
Bei den "kleineren" Datenverträgen und fast bei allen Prepaid-Karten ist VoIP vom Provider explizit ausgeschlossen, somit wundert mich ein absichtlicher Delay oder Block bei solchen Datentransfers nicht.

Gruß __W__
 
D

dzabler

Neues Mitglied
__W__ schrieb:
Da mußt du mal ins Kleingedruckte schauen.
Bei den "kleineren" Datenverträgen und fast bei allen Prepaid-Karten ist VoIP vom Provider explizit ausgeschlossen, somit wundert mich ein absichtlicher Delay oder Block bei solchen Datentransfers nicht.

Gruß __W__
Mich wundert es auch nicht. Nur gibt es dazu nichts kleingedrucktes. Ich habe mir die AGBs angeschaut.
 
W

__W__

Guru
In den AGBs wirst du dazu auch nicht finden. Das noch kleiner gedruckte, die Leistungsbeschreibung gibt meist Auskunft darüber.

Ich habe auch schon den umgekehrten Fall gesehen, bei "höherwertigen" Datenverträgen war VoIP dann erlaubt => was nicht extra erlaubt ist, ist verboten :cool2:.

Gruß __W__
 
qx87

qx87

Neues Mitglied
Habe gerade 6 minuten mit Italien telefoniert (0,18c), keine probleme.
Congstar
 
P

peterkling

Neues Mitglied
Meine 2ct:

Präambel: Ich habe schon länger ein Google Voice-Konto und vermisse es hier in good old Germany. (Damals aus einer Kombination mit Diesen Hinweisen und diesem Skype Trick - damals noch kostenlos ergattert)
Habe den Dienst immer mal wieder auf meinen Reisen nach USA benutzt und war immer unter der selben Nummer erreichbar - seit einiger Zeit nun auch über genau diese Google Voice Number in GMail über dessen Telefonfunktion.

Deswegen hat sich im Prinzip nun nicht viel geändert, außer, dass man jetzt bequem mit dem Handy zu Konditionen von Google Voice telefonieren kann. Ich hatte nie Geld auf dem Konto von Voice, seit jetzt, denn die Möglichkeit nach USA kostenlos und in die ganze Welt für ein Paar Cent zu telefonieren ist IMHO genial. :thumbup:

Ich habe damit schon aus dem Urlaub am Mittelmeer aus dem WLAN nach Hause telefoniert für 1Cent/min und von hier auf Ausländische Mobiltelefone für höchstens 4Cent/Min. (Im Vgl. zu o2-Preisen von 75Cent Verbindungsgebühr und 50Cent/Min kann man mit Hangouts sehr lange prepaid-telefonieren.)

Auch aus dem o2-Netz über 3G(H) war vor wenigen Minuten das Telefonieren über Hangouts noch möglich.

Ergo: Günstig aus oder in's Ausland telefonieren mit dem eigenen Handy - nichts geschickteres als Hangouts. (Skype hat wahrscheinlich selbe funktionen, nur müsste das wohl erst gestartet werden und ist nicht ständig on)

Ich bin auf dem Thread gestoßen, weil ich wissen wollte, welche Nummer denn für gewöhnlich beim Angerufenen erscheint. (Danke für den Hinweis), bei mir mit vorhandenem Google Voice-Konto ist dies im Übrigen die amerikanische +1... Nummer. Wahrscheinlich kann ich dies auch nicht ändern - jedenfalls bin ich auf der Suche einer solchen Option, ist jedoch erst mal nebensächlich. Angerufen werden kann ich natürlich auch über die USA-Nummer (für alle ebenfalls mit Hangouts kostenlos :smile: )
 
easy4me

easy4me

Experte
Hallo, liebe Android-Community! :)

Ich habe eine sehr günstige Internet-Flatrate für mein Handy am Laufen ( 50GB/10€ ). Allerdings ist der Tarif zum Telefonieren und Simsen mit 15ct pro Min./SMS relativ teuer, und mein Smartphone hat nichts mit Dual SIM am Hut.

Google bietet aber mit der Hangouts-App nun die Möglichkeit der kostenpflichtigen Telefonie über das Internet an (VoIP). Bevor ich mir eventuell Guthaben auf mein Konto lade, möchte ich gerne wissen, ob die Sprachqualität im HSPA-Netz gut genug für die Internet-Telefonie ist und ob es mit dem Anbieter irgendwelche Probleme gibt. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht? Und ist es generell sinnvoll, deswegen auf VoIP auszuweichen?

LG, easy4me
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hanseatix

Experte
Die Sprachqualität hat nichts damit zu tun ob es HSDPA oder UMTS oder LTE ist, sondern mit der zum jeweiligen Zeitpunkt am jeweiligen Standort verfügbaren Bandbreite. Der verwendete Codec spielt auch noch eine nicht ganz unbedeutende Rolle.
 
easy4me

easy4me

Experte
Solange nichts gedrosselt wird, sollte es ja eigentlich laufen... oder? Deswegen frage ich, ob jemand schon häufiger VoIP verwendet hat (=praktische Erfahrungen: gut/schlecht). Mag sein, dass die Technik noch nicht ausgereift ist...
 
H

Hanseatix

Experte
Hier in Innenstadtbereich in HH kann ich VoIPoHSDPA/UMTS mehr oder weniger zuverlässig nutzen. Simquadrat als Provider, Zoiper als Software.
 
E

east

Ambitioniertes Mitglied
Moin,

ich versuchte mich erfolglos mit Hangouts zu beschäftigen (Samsung Galaxy S3; Android 4.4.4 und habe diese Vorstellung:
ich nutze Vodafone (mit Vertrag ohne Flat in fremde Netze) und will z.B. kostengünstig mit Freund (mit T-Mobile) telefonieren.
Laut diesen googleAngaben für 3Ct/Min.
Wie funktioniert das ?
1. ich muss mit meinem S3 per WLan online sein (bitte kein Datenrouming, da vertraglich nur 5MB/Monat) ?
2. Freund muss ebenfalls Hangouts mit googlekonto aktiviert haben ?

Danke für jede Hilfe ...