APX Modus

N

neis1

Stammgast
Threadstarter
Was ist eigentlich der APX Modus genau ?

Also bei mir stellt sich das nicht anderst da als eine ganz normale USB Verbindung. Die APX Treiber habe ich installiert und versucht ein nvflash backup zu machen. Ob mir das gelungen ist weiß ich nicht. Es lief auf jeden ohne Fehlermeldung durch. Hab aber nur 12 Partitonen. Img 2 - 13.

Ok, eben möchte ich erneut in den APX Modus, drücke minus + powerbutton und das ist wie gesagt nix anderes wie wenn ich das USB-Kabel bei eingeschaltetem Hanns anstecke.
Im Gerätemanager unter USB steht auch nirgendwo was mit APX.
Hat das alles seine richtigkeit oder lauft da was falsch ?

btw: hab ein 1653 mit HannsTitan und will nun eigentlich FB flashen. Dazu muß ich ja zuvor besagte ROM im APX Modus flashen zwecks partitionierung.
Hab USB Debugging immer an.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Squizzy

Fortgeschrittenes Mitglied
ist dir überhaupt klar was ein nvflash ist?

dadurch verändert sich nichts auf deinem gerät. es wird nur ein abbild deines speichers gemacht.

wenn du den APX Treiber installiert hast wird das gerät nicht mehr unter APX geführt. iwas mit NVIDIA mein ich :p

probier den nvflash einfach nochmal :p und einfach etwas geduld haben :D
 
hannsman

hannsman

Erfahrenes Mitglied
Genau. Das ROM musst du ganz normal über cwm flashen, den PC dabei abstöpseln.
 
N

neis1

Stammgast
Threadstarter
Squizzy schrieb:
ist dir überhaupt klar was ein nvflash ist?
dadurch verändert sich nichts auf deinem gerät. es wird nur ein abbild deines speichers gemacht.
Das ist mir klar denn danach habe ich nicht gefragt ^^

Squizzy schrieb:
wenn du den APX Treiber installiert hast wird das gerät nicht mehr unter APX geführt. iwas mit NVIDIA mein ich
Ok wußte ich nicht. Unter Laufwerke habe ich ein NvidaTegraDevice

Ich ging halt nach der Anleitung vor um erneut in APX zu kommen.
1) Download backup_Hannspad_v2.zip und Guide_Restore.zip von hier--->
[Guide] Important things to do on purchasing your tablet. - SlateDroid.com oder MEGAUPLOAD - The leading online storage and file delivery service

2) Entzippt alles in einem Ordner
3) Kopiert eure backup files part-X.img auch in das obrige Ordner.

4) Wieder ins APX Modus(minus und powerbutton)

5) Jetzt startet die datei hann_guide.bat und nvflash arbeitet und erstellt die backup partitionen

7) Voila das gerät ist wieder auf dem gleichen punkt wie beim backupen.
Nur hier steht das ganz anderst :unsure:

1. In the tablet, enable usb file transfer.
2. Extract the recovery archive you downloaded above, and put the update.zip file in the root of the tablets usb storage.
3. Power off the tablet, and reboot it holding in the VOLUME + key at the same time as the power button. It should say recovery key detected and boot into recovery.
4. After the recovery menu loads, press VOLUME - to highlight "Apply Internal update.zip" and press the power button briefly. It should take about 10 seconds to install, the tablet will reboot after it's complete.
5. Hold the power button in for around 10 seconds until the tablet turns off, then start it again in recovery mode (detailed above).
6. Use the volume keys to highlight "backup and restore", press the home soft-touch key to select it.
7. Ensure the "Backup" option is highlighted and press the home key again. It should start to back up the entire tablet to the internal storage of the tablet. This will take a few minutes.
8. You can now reboot the tablet by pressing the home key on the "reboot system now" option.
9. You're not done quite yet, once you are back in to the tablet, connect the tablet via usb to your computer.
10. Now backup the ClockworkMod folder contained within the storage area of the device to DVD, external harddrive disk or some other place of safe keeping. You may live to regret it if you leave it on the tablets storage.
11. Now you're done.
[Guide] Important things to do on purchasing your tablet. (Updated 25th August 2011). - SlateDroid.com
 
N

neis1

Stammgast
Threadstarter
hannsman schrieb:
Genau. Das ROM musst du ganz normal über cwm flashen, den PC dabei abstöpseln.
Mann ihr verwirrt mich ;)

Das steht in der Anleitung, erste Seite FB 7.2 thread, um die partition anzupassen.
Jetzt das im 2. Absatz genannte Rom im apx-Modus nv-flashen, sofern man noch die kleine Partition hat. Wer nicht sicher ist mit den Partitionsgrößen, flasht auf jeden Fall.
Da steht halt nix mit CWMR :crying:

/edit
was ist nun richtig ?
das was du sagst, die deutsche oder englische anleitung ?
 
S

Squizzy

Fortgeschrittenes Mitglied
also

1. nvflash machst du damit du wenn iwas schief geht am ende deine alte rom bzw. einfach alles wiederherstellen kannst. das ist nur eine absicherung.

2. dann machst du dir Clockworkmod drauf

3. dann flashst du eine rom

4. dann einen kernel wenn der nicht schon mitgeliefert wurde ;)

den letzten part den du gepostet hast mit Restore ist nur für den fall wenn du dein backup wieder einspielen willst ;)
 
N

neis1

Stammgast
Threadstarter
Danke aber das ist mir alles bewusst und darum gehts mir auch nicht ;)

Sagt mir doch einfach wie ich in den APX Modus komme und was ist der unterschied zum normalen USB
 
hannsman

hannsman

Erfahrenes Mitglied
Hast du denn cwm, also die update.zip schon drauf? Die hast du doch auch nicht im apx-modus installiert.
 
N

neis1

Stammgast
Threadstarter
Ja CWM ist drauf. Hab Hannstitan am laufen und möchte nun eben auf FB 7.2 oder gtabcomb.
Dazu muß ich aber die partition anpassen und dazu steht in der anleitung das ich diese rom erst per nvflash im apx modus flashen soll und danach dann FB 7.2.
 
M

mikaole

Gast
Wenn du Gtab flachen willst müssen die Partitionen nicht angepasst werden, bei FB musst du vorher das angepasste Backup im APXlashen.

APX kommst Du mit Minus und Powertaste gedrückt halten.
 
heinerl

heinerl

Stammgast
neis1 schrieb:
Dazu muß ich aber die partition anpassen und dazu steht in der anleitung das ich diese rom erst per nvflash im apx modus flashen soll und danach dann FB 7.2.
Warum machst Du das dann nicht einfach?

Ich habe "extra für Dich" noch ein paar Zeilen zum apx-Modus in den FB-Installationsthread geschrieben, obwohl es hier im Forum schon verschiedentlich erklärt wurde.
 
N

neis1

Stammgast
Threadstarter
Ich dank euch allen aber genau darum gehts mir....
mikaole schrieb:
APX kommst Du mit Minus und Powertaste gedrückt halten.
Wenn ich minus + power drücke bootet das pad ganz normal hoch und ich bekomme ne ganz normale usb verbindung.

@Heinerl, muß ich mir mal ankucken, danke
 
hannsman

hannsman

Erfahrenes Mitglied
@heinerl
jetzt muss ich aber selbst nochmal nachfragen:

als ich vom stock auf FB72 umgestiegen bin, war vom flashen des speziellen ROM zur anpassung der app-partition im apx-modus noch keine rede. ich hatte laut cfg-datei schon die 259 MB und habe es daher erst beim zweiten flashen sicherheitshalber vorher geflasht. aber ganz normal im recovery mod. warum wird dies nun quasi als backup-rückspielung im apx-modus empfohlen, wo liegt da der vorteil?

@neis1
dann versuchs doch mal mit plus und power. es wurde ja schon mehrfach festgestellt, dass die tasten vertauscht sein können.
 
heinerl

heinerl

Stammgast
hannsman schrieb:
als ich vom stock auf FB72 umgestiegen bin, war vom flashen des speziellen ROM zur anpassung der app-partition im apx-modus noch keine rede. ich hatte laut cfg-datei schon die 259 MB und habe es daher erst beim zweiten flashen sicherheitshalber vorher geflasht. aber ganz normal im recovery mod. warum wird dies nun quasi als backup-rückspielung im apx-modus empfohlen, wo liegt da der vorteil?
Doch, das mit dem nv-flashen des Roms zur Partitionsanpassung steht in meiner Erklärung vom 1. Tag an drin, ich habe es irgendwann dann noch deutlicher herausgestellt, um die Fehlerquote für die Leute zu reduzieren, die Schwierigkeiten mit längeren Texten haben (womit ich jetzt nicht Dich meine).

Im Recovery-Modus kann man die Partitionierung des internen Speichers nicht verändern, das geht nur im apx-Modus per nvflash. Von daher hättest Du das Anpassungs-Rom per Recovery nicht einspielen müssen.
 
hannsman

hannsman

Erfahrenes Mitglied
Da hatte ich dann aber doch auch Schwierigkeiten mit langen Texten :blushing:. Zum Glück war bei mir die App-Partition schon groß, sonst hätte ich zu den Verzweifelten gehört und nicht gewusst, woran es liegt (aber stets beteuert, treu nach Anleitung vorgegangen zu sein). :unsure:
 
N

neis1

Stammgast
Threadstarter
Jetzt ich nochmal, welche oberfläche sehe ich im apx modus ?
Habs nun mit + und power versucht. Das pad bootet auch da ganz normal zum desktop durch.

/hat nun doch geklappt. hab als wohl den powerbutton zu kurz gedrückt ;)

Falls es noch jemand interesiert. Im APX Modus haste ein Black Screen und oben links steht was von Recovery Key Detectet oder ähnlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

onducht

Neues Mitglied
Hallo,
habe auch seit ein paar Tagen ein Hannspad und bin froh, mit android-hilfe ein forum gefunden zu haben, in dem man einen regen Austausch um all die vielen Themen pflegt, die die Nutzung des Pads erleichtern bzw. die Nutzunsmöglichkeiten steigern.

Darf ich mich mit meiner Frage hier mal einklinken? Ich möchte mir auch gerne Flashback 7.2 flashen. Komme ich nur mit Windows in diesen APX-Modus? Ich habe nämlich kein Windows, "nur" einen Linux-PC.
Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
 
F

freedroid

Erfahrenes Mitglied
In den Apx Modus versetzt man das Pad. Die Frage die du wahrscheinlich stellen musst ist: wird nvflash von Linux bzw. dem Linux Derivat unterstützt.

Ich kann sagen unter Ubuntu läufts bei mir nicht...

Sent from my GT-I9000
 
S

s_f

Neues Mitglied
onducht schrieb:
Hallo,
habe auch seit ein paar Tagen ein Hannspad und bin froh, mit android-hilfe ein forum gefunden zu haben, in dem man einen regen Austausch um all die vielen Themen pflegt, die die Nutzung des Pads erleichtern bzw. die Nutzunsmöglichkeiten steigern.

Darf ich mich mit meiner Frage hier mal einklinken? Ich möchte mir auch gerne Flashback 7.2 flashen. Komme ich nur mit Windows in diesen APX-Modus? Ich habe nämlich kein Windows, "nur" einen Linux-PC.
Über Antworten würde ich mich sehr freuen.
NVflash geht prinzipiell auch unter Linux. Habe es gestern abend unter Ubuntu 11.04 (64bit) probiert. Allerdings hatte ich unter Ubuntu die gleichen Übertragungsfehler wie unter Windows (liegt vermutlich an meinem Hannspad!). Für das Flashen musst du aus der Batch-Datei ein Shell-Skript machen, d.h. aus "nvflash.exe" wird ./nvflash und nvflash muss ausführbar sein.
 
O

onducht

Neues Mitglied
Erstmal vielen Dank für Eure Antworten!

@freedroid
In den Apx Modus versetzt man das Pad.
Danke für den Hinweis, das war mir noch nicht klar.

@s_f
Bei mir läuft ein aktuelles Debian stable (auch 64er) - dürfte also nicht allzuviel anders sein als Ubuntu 11.04.
Da in dem entpackten Verzeichnis "hannspad_restore.rar" bereits eine Datei mit der Bezeichnung "nvflash" vorhanden ist, werde ich bei einer Umbenennung von "nvflash.exe" in "./nvflas" mit Verweis auf ein bereist vorhandenes "nvflash" zu einer Umbenennung oder ein Überschreiben der Datei aufgefordert. Kann es vielleicht sein, daß ich die Datei "nvflash.exe" in "nvflash.sh" umbenennen und ausführbar machen muß?

Übrigens erhalte ich nach einem Einschalten des Hannspad bei gleichzeitig gedrückter +-Taste folgende Meldung:
oben:
die üblichen Auswahlbefehle
Reboot System Now
Apply Internal update.zip
Apply External...

etc.

unten:
E: Can't mount /dev/block/mmcblk2
(No such file or directory)
E: Can't mount SDCARD2

Ist das normal?

Leider muß ich jetzt für eine Weile weg und kann frühestens gegen 23:00 Uhr wieder ins Forum schauen. Weitere Fragen bzw. Antworten meinerseits sind bis dahin nicht zu befürchten.
 
Oben Unten