Touchscreen Ausfälle - Erfahrungen ?

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Touchscreen Ausfälle - Erfahrungen ? im HANNspree HANNSpad (SN10T1) Forum im Bereich HANNspree Forum.
W

watz

Neues Mitglied
Mahlzeit,

das nervigste Problem, neben den SODs, war mit dem Stock ROM der sporadische Ausfall des Touchscreens in der Art, daß grundsätzlich nur noch Multitouch funktionierte und gelegentlich wenigstens noch ein Teil des Screens noch per Singletouch bedienbar war. Das passierte locker täglich 2-3 Mal und war nur per Reboot zu beheben

Nachdem ich FB 10 Easy mit ab_kernelv4Release-2-32-44-04 installiert hatte, war das Problem nun scheinbar weg....allerdings nur zwei Tage lang bis gestern abend. Gleiches Phänomen...nur noch Multitouch, kein Singletouch mehr. Allerdings half es, zweimal den Powerbutton zu drücken...danach konnte ich auf wundersame weise wieder entsperren und der Touchscreen tats wieder ohne Reboot.

Auffällig ist, daß das Problem bisher immer beim Browsen auftrat. Und gestern abend hab ich den FlashPlayer11 draufgepackt. Zufall ?

Mit den SODs kann ich leben, aber dieses Touchscreen Problem ist echt ätzend...weiß jemand von Euch Rat ?

Gruß,
Watz
 
T

Tamro

Erfahrenes Mitglied
Also an dem Flashplayer 11 liegt es nicht, ich kann deine Probleme nämlich nicht bestätigen. Ab und an mal ein SoD nervt nicht wirklich, alles andere läuft und reagiert wie gewohnt.
 
W

watz

Neues Mitglied
Ich hab irgendwo gelesen, daß auch andere das gleiche Problem haben. Vielleicht liegts doch an der HW. Hast Du ein 1653 ?

Gruß,
Watz
 
red-orb

red-orb

Lexikon
hallo ich habe dieses Problem auch seit einigen Tagen mit FlashBack 10 easy und dem Hybridkernel.
Ich hatte es auf eine APP geschoben die ich installiert hatte aber auch nach dem deinstallieren tritt das Problem immer wieder mal sporadisch auf.
Ich konnte es leider noch nicht richtig eingrenzen.
Ich glaub ich werd mir mal wieder ein Backup machen und das Pad neu aufsetzen wollte mich eh mal mit dem Problem mit dem Delvic Cache befassen.
 
W

watz

Neues Mitglied
Hab mittlerweile einen interessanten Thread dazu hier gefunden:

The cause of freezing problems - SlateDroid.com

Offensichtlich haben sehr viele Leute das Problem. Ich könnte mir gut vorstellen, daß es tatsächlich mit Speicherproblemen zu tun hat. Bei mir tritt das Problem typischerweise nach längerem (1-2h) Browsen auf.

Gruß,
Watz
 
W

watz

Neues Mitglied
Ich hab ein bischen was dazu herausgefunden:

Ich konnte den Fehler leicht in ein paar Minuten reproduzieren indem ich im Browser mehrere Tabs aufgemacht hab (v. spiegel.de) und dann zwischen dem Browser und Opera (mit Ebay Startseite auf) hin und hergewechselt habe. Auffällig ist, daß er schon nach 2-3 Tabs im Browser anfängt, mangels Speicher alle möglichen Prozesse zu killen. Dabei hatte ich zu dem Zeitpunkt nichts anderes laufen.

Genau in dem Moment in dem der Touchscreen einfriert, erscheint folgendes im dmesg:

<4>[ 2187.371811] I2C Read Failure = 2 (addr=0xb8, reg=0x0)
<4>[ 2187.376982] NvOdmTouch_at168: Read Coord fail .
<3>[ 2187.382090] Couldn't read touch coord

Offensichtlich ist der Touchcontroller per I2C angebunden und der Touchtreiber hat in diesem Szenario ein Problem über den I2C Treiber von diesem zu Lesen.

Das Panel kurz via Powertaste in den Standby und wieder heraus bringen reanimiert das Touchpad wie gehabt. Ich schätze, der Lesefehler bringt den Touchtreiber in einen problematischen Zustand, welcher durch den Standby wieder aufgelöst wird.

Gruß,
Watz
 
rotation

rotation

Experte
ich hab das mal versucht mit Opera (5* Spiegel Tabs 1*ebay) und dolphin (2*spiegel 1* ebay). Nichts dergleichen bei mir, liegt es daran, dass ich nicht den Browser (meinst du den stock Browser) verwende (hab den gelöscht) oder daran, dass compcache das so schön smooth macht?
 
W

watz

Neues Mitglied
Ja ich hab den Stock Browser + Opera verwendet. Soweit ich mich erinnere, trat das Problem auch immer während dem Hantieren mit dem Stock Browser auf. Allerdings glaube ich nicht, daß der Browser an sich die Ursache ist, sondern irgendwelche Speicherprobleme. Ich hab keine Skripte o.ä. zur Speicheroptimierung laufen. Ja, möglicherweise entschärfen solche Optimierungsskripte die Situation irgendwie.

Die 2 beim "I2C Read Failure = 2 (addr=0xb8, reg=0x0)" bedeutet "NvOdmI2cStatus_SlaveNotFound". Und soweit ich die Quellen verstehe heißt das, daß der Touch Controller nicht auf das setzen der Slave Adresse am I2C bus geantwortet hat.

Es scheint so, als ob garkein HW I2C eingesetzt wird, sondern eine I2C Softwareimplementierung über GPIOs (in arch\arm\mach-tegra\nvrm\io\common\nvrm_gpioi2c.c).

Glücklicherweise liegen die nötigen Quellen für den Touch Treiber etc. vor (nur nicht die Firmware des Touchcontrollers leider). Ich könnte z.B. mit der I2C Taktfrequenz spielen bzw. damit einen Kernel bauen.

Gruß,
Watz
 
W

watz

Neues Mitglied
Ich hab rotations Testkernel vom 24.11. noch aus probiert mit Compcache Skript. Läuft an sich so wie der ab_kernelv4Release-2-32-44-04. Das Problem bleibt das gleiche...irgendwann kommt unweigerlich das hier:

Code:
<4>[ 1642.469271] I2C Read Failure = 2 (addr=0xb8, reg=0x0)
<4>[ 1642.474346] NvOdmTouch_at168: Read Coord fail .
<3>[ 1642.478912] Couldn't read touch coord
<4>[ 1642.499306] I2C Read Failure = 2 (addr=0xb8, reg=0x0)
<4>[ 1642.504348] NvOdmTouch_at168: Read Coord fail .
<3>[ 1642.508868] Couldn't read touch coord
<4>[ 1643.249245] I2C Read Failure = 2 (addr=0xb8, reg=0x0)
<4>[ 1643.254290] NvOdmTouch_at168: Read Coord fail .
<3>[ 1643.258822] Couldn't read touch coord
<4>[ 1643.279278] I2C Read Failure = 2 (addr=0xb8, reg=0x0)
<4>[ 1643.284321] NvOdmTouch_at168: Read Coord fail .
<3>[ 1643.288841] Couldn't read touch coord
Danach tuts der Touchscreen nicht bis man in den Standby und wieder heraus geht. Auffällig ist (auch schon mit dem ab_kernelv4Release-2-32-44-04), daß er beim Wechsel in den Standby Modus irgendein Problem hat. Solange der Bildschirm dunkel ist kommt bei mir immer und immer wieder diese Sequenz:

Code:
<3>[ 1762.158325] Freezing of tasks aborted after 0.01 seconds (271 tasks refusing to freeze):
<4>[ 1762.167617]
<4>[ 1762.169128] Restarting tasks ...
<6>[ 1762.177054] nvrm_notifier_show: blocking
<7>[ 1762.181724] android_usb gadget: adb_read(24)
<7>[ 1762.181754] android_usb gadget: adb_read: waiting for online state
<4>[ 1762.187092] done.
<6>[ 1762.189050] tegra_pm_notifier: start processing event=4
<6>[ 1762.196157] nvrm_notifier_show: returning with 'PM_POST_SUSPEND'
<6>[ 1762.202453] notify_daemon: wait for nvrm_daemon
<6>[ 1762.209244] nvrm_notifier_show: blocking
<6>[ 1762.213511] tegra_pm_notifier: finished processing event=4
<6>[ 1762.222049] suspend: exit suspend, ret = -16 (2012-01-11 09:12:57.369008034 UTC)
<6>[ 1763.369323] PM: Syncing filesystems ... done.
<6>[ 1763.511210] tegra_pm_notifier: start processing event=3
<6>[ 1763.516506] nvrm_notifier_show: returning with 'PM_SUSPEND_PREPARE'
<6>[ 1763.527110] notify_daemon: wait for nvrm_daemon
<6>[ 1763.538438] nvrm_notifier_show: blocking
<6>[ 1763.543124] tegra_pm_notifier: finished processing event=3
<4>[ 1763.549057] Freezing user space processes ...
<6>[ 1763.560003] nvrm_notifier_show: false wakeup, returning with '\n'
<4>[ 1763.572958]
<3>[ 1763.574488] Freezing of tasks aborted after 0.01 seconds (271 tasks refusing to freeze):
Sieht für mich so aus, als ob er garnicht ordentlich in den Standby Modus geht ("suspend: exit suspend, ret = -16"). Garantiert kostet das mehr Strom als nötig.
 
Hubelbert

Hubelbert

Erfahrenes Mitglied
Hallo, ich hatte das Problem auch egal ob mit Stock, Flashback, Hannstitan, CM und diversen Kernels. Komischerweise ist das Problem beim daddeln nie aufgetreten (Galaxy on fire 2) deswegen kann es eigentlich nicht oder zumindest nur begrenzt am Speicher liegen.

Aufgrund der vielen Probleme (Sod, Touchfreeze, Probleme mit Musicdatabase unter Flashback) welche das tägliche arbeiten mit dem Tab doch stark beeinflußen bin ich vor kurzem auf ein Acer Iconia gewechselt und restlos zufrieden.

Schade eigentlich, da das Hannspad (1653) alles mitbrachte was ich brauchte. Kamera und den anderen Schnickschnack bräuchte ich nicht. Das viele rumgebastele hat mich aber zu viel Zeit gekostet.

Vielleicht wirds was mit ICS. Drücke den Hannslern die Daumen.

Ciao Hubelbert
 
Zuletzt bearbeitet:
W

watz

Neues Mitglied
Beim Spielen hatte ich das Problem auch nie. Deshalb scheidet für mich die CPU allein aus. Leicht reproduzieren kann ich es halt durch ständiges Umschalten zwischen verschiedenen Browsern mit jeweils mehreren Tabs offen. Nach ein paar Sekunden bis ein paar Minuten kam das Problem immer. Und der Bugfix wirkt bisher auch immer. Persönlich denke ich das das Problem in der Firmware des Touchscreencontrollers liegt, da er im Fehlerfall nur noch Multitouch Events abliefert die auch korrekt gelesen werden können.

Höchstwahrscheinlich werde ich das Pad jetzt doch behalten. So ist es nutzbar.

Gruß,
Watz
 
Hubelbert

Hubelbert

Erfahrenes Mitglied
Hi Watz,
Respekt, dass Du das mit dem eigenen Kernel hinbekommen hast! Saubere Arbeit! Denke die Hanns-User würdigen das auch!
Wenn Du vor 4 Wochen schon "an Bord" gewesen wärst hätte ich mein Hännschen evtl. auch noch.

Viel Erfolg weiterhin
Hubelbert
 
red-orb

red-orb

Lexikon
Hi Watz,

danke für den Kernel ich werde den heute Abend mal testen.

Ich hoffe nur das der Kernel für mich nutzbar ist da ich bis jetzt mit jedem Kernel außer dem ab_kernel2 und dem Hybridkernel SODs hatte.
 
rotation

rotation

Experte
Schon versucht?

xda-developers - View Single Post - [STICKY][APP][FIX] Touch Screen Calibration App

rajeevvp schrieb:
If your screen is not responding to your touches or is very sluggish at responding, then try these simple steps once you have the Superuser and Terminal apps from Market installed. Open the Terminal app and in the window type only the commands in bold (and, don't touch the screen until the '#' prompt returns):
Code:
$ [B]su[/B]
# [B]echo -n 1 > /sys/devices/platform/tegra_touch/calibration; sleep 5[/B]
Based on my research into this issue, I believe it should work--and if it does report success here please so that I can suggest it to other users. If it does not try the procedures outlined in this thread.
 
W

watz

Neues Mitglied
rotation schrieb:

Das aktiviert die Kalibrierungsroutine im Treiber, welche den u.U. überdeckten Randbereich vom Touchscreen ausblendet (d.h. nicht zu vergleichen mit dem Kalibrieren von resistiven). Kann man in der Pixcir Appnote 256 nachlesen. Dort ist auch erklärt, warum das Panel im Randbereich ungenau ist.

Du kannst auch im Recovery Kalibrieren über das Menü. Hat mir aber nichts gebracht. Wäre auch arg seltsam, wenn eine Kalibrierung meine Kommunikationsfehler auf dem I2C Bus beheben könnte :)

Gruß,
Watz