Nexus 5 plötzlich tot

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nexus 5 plötzlich tot im Hardwarebestellungen im Google Play Store Devices im Bereich Google Play Store (Android Market).
JulienD.

JulienD.

Ambitioniertes Mitglied
Ich bin zur Zeit im RMA Prozess mit Google (Garantieabwicklung). :unsure:

Dachte ich informiere euch hier mal, falls jmd. ein ähnliches Problem hat.

Habe das Nexus 5 im November 2013 gekauft und kurze Zeit später gerootet und ein Custom Rom draufgespielt etc.

Alles lief rund und ohne jegliche Porbleme.

Vor 2 Wochen jedoch gab es ein riesen Problem.

Zuvor hatte ich die letzte Version von Liquidsmooth auf das Nexus 5 geflasht. Es lief alles super und ohne Probleme. Keine Aussetzter ... nichts.
Ich war gerade dabei ein längeres Youtube Video zu gucken (mit sehr sehr niedrigem Akkustand 3 oder 4 %).
Ich war mir bewusst, dass sich das Nexus jederzeit abschaltet und dies geschah dann schließlich auch.
Ich dachte mir nichts weiter und steckte das Nexus zum aufladen ans Ladegerät.

Ca. eine halbe Stunde später wollte ich das Nexus dann wieder einschalten, jedoch passiert nichts. Nichts... Absolut nichts. Leere Stille. Ich war schockiert.

Ich suchte daraufhin in sämtliche Foren nach möglichen Lösungsansätzen und oder Gründen für das nicht mehr booten des Nexus.

Alle möglichen Versuche das Nexus wieder zum booten zu bekommen schlugen leider fehl.

Lautstärke hoch + Power, Lautstärke runter + Power, Lautstärke hoch + Lautstärke runter + Power, nur Power, nur beider Lautstärke Tasten... mit Strom... ohne Strom... mit anstecken am PC usw.... sämtliche Kombination habe ich ausprobiert.

2 Tage hing das Nexus am Ladekabel, jedoch alles ohne Erfolg.

Es war einfach Tot.
Kein LED Licht, keine Bootanimation, kein Fastboot, kein Recovery, kein Erkennen vom PC, alles schwarz und Tot.

Warum?? Ich weiß es nicht :sad:

Habe nichts falsches geflasht und es lief zuvor ja mit dem Custom Rom 2 Wochen locker ohne Probleme.



Da ich das Nexus bei Google gekauft habe, rief ich bei Google Play Germany an . 2 Tage später bekam ich ein nagelneues Nexus 5 und ich musste mein defektes Nexus einschicken.
Jedoch gerootet und mit Custom Rom.
Auf meiner Kreditkarte wurde der Betrag für das neue Nexus vorgemerkt ( AUTH ) um im Falle eines Garantieverlustes das neue Nexus zu bezahlen.

Jetzt sind 2 Wochen vergangen und ich hoffe, dass die Garantie trotzdem greift. Hat jmd von euch Erfahrung damit gemacht?

Das neue Nexus 5 rühre ich nicht an, da ich es im Falle des Garantieverlustes ja zurückschicken möchte.

Halte euch auf dem Laufenden.
 
BlackBox420

BlackBox420

Fortgeschrittenes Mitglied
Hast du schon in betracht gezogen, dass dein Ladekabel beschädigt ist?
 
JulienD.

JulienD.

Ambitioniertes Mitglied
Selbstverständlich :smile:

Habe es mit 3 verschiedenen Kabeln versucht und mit meiner QI Ladestation :sad:
 
BlackBox420

BlackBox420

Fortgeschrittenes Mitglied
Sehr komisch..
Es sollte aber kein Problem sein, dass dein Nexus, welches du eingeschickt hast, eine custom rom drauf hat. Google ist in solchen Sachen sehr tolerant. Mach dir da keine Sorgen. Wenn du mal in xda guckst, wirst du feststellen das viele User schon ein Gerät mit custom rom eingeschickt haben und Google trotzdem ihr Gerät ersetzt hat.
 
JulienD.

JulienD.

Ambitioniertes Mitglied
BlackBox420 schrieb:
Sehr komisch..
Es sollte aber kein Problem sein, dass dein Nexus, welches du eingeschickt hast, eine custom rom drauf hat. Google ist in solchen Sachen sehr tolerant. Mach dir da keine Sorgen. Wenn du mal in xda guckst, wirst du feststellen das viele User schon ein Gerät mit custom rom eingeschickt haben und Google trotzdem ihr Gerät ersetzt hat.
Ich finde das auch sehr komisch. Sowas hatte ich noch bei keinem anderen Smartphone. Vielleicht war die Batterie ein bisschen defekt und dadurch das sich das Nexus komplett entladen hat ist die Batterie kaputt gegangen.

Dies geschieht bei der sogenannten Tiefentladung. Dabei wird der Akku so weit entladen, bis seine Kapazität nahezu erschöpft ist. Wenn die genannten Kupferbrücken durch die Tiefentladung entstehen, können im Akku Kurzschlüsse entstehen und auch den Akku komplett zerstören. In der Regel tritt dies aber nicht auf, da Smartphones und Tablets über eine Notabschaltung verfügen, die eine Tiefentladung verhindern
Vllt hat die Custom Rom LiquidSmooth diese Notabschaltung nicht?!
 
BlackBox420

BlackBox420

Fortgeschrittenes Mitglied
Eigentlich sollte das Grundbestandteil jedes Systemes sein. Welche Version der LiquidSmooth rom hast du verwendet? Nightly?
 
JulienD.

JulienD.

Ambitioniertes Mitglied
LS-KK-v3.0-OFFICIAL-hammerhead.zip
 
D

DaniD

Neues Mitglied
Hallo, hast du schon probiert den Power Knopf so ca. 1-2 min zu drücken?

MFG DaniD