HomTom S8 - meine Erfahrungen

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HomTom S8 - meine Erfahrungen im HomTom Allgemein im Bereich HomTom Forum.
the0bone

the0bone

Erfahrenes Mitglied
So, ich habe das S8 nun ein paar Tage im Einsatz und denke, ich kann meine ersten Eindrücke dazu schildern.

Genial finde ich den Bildschirm und die Fläche. Für Videos (die meisten nutzen die Fläche) ist das extrem cool. Und die geringere DPI Zahl (verglichen mit anderen Flagschiffen) fällt mir wirklich nur Seite an Seite auf. Wenn ich nur das HomTom S8 in der Hand habe, ist das Bild gestochen scharf und ausreichend für das Auge.

Den Launcher finde ich nicht so gelungen. Primär, weil es keinen App Drawer gibt und sich alles in den Startseiten ansiedelt.

Sehr deutlich blinkt die rote Notification LED am oberen Bildschirm Rand. Grade verglichen zu anderen Herstellern und Modellen, kann man hier erkennen, ob eine Nachricht da ist.

Updates werden von HomTom zur Verfügung gestellt (FOTA). Das letzt ist grade gekommen (HOMTOM-HTS8-Android_7.0-R11-20171024). Die Release Notes sind aber "kurz" gehalten. Zumindest wird noch weiter dran gearbeitet und einige Bug scheinbar beseitigt.

Der Fingerabdrucksensor sitzt sowas von optimal. Genau da ist mein Zeigefinger, wenn ich ein Smartphone in die Hand nehme. Und bis dato hat er nicht noch nicht einmal im Stich gelassen und entsperrt umgehend. Aus morgens, wenn das Telefon auch mit eingeschlafen ist, ohne vorher den Powerknopf zu drücken.

Vorinstalliert ist Apps Lock, Chrome, Documents To Go, HT Xender - ist also nicht ganz Bloatware frei. Aber ein Scan hat keine Viren oder Adups gezeigt.

Benchtests erfüllt es mit:
AnTuTu 42131
3D Mark (ICE Strom Extrem) 6681
Geekbench 603 / 2533

Überragend ist die Anzahl der Sensoren, die bei diesem Handy auch kein Fake sind, wie so bei manch anderem. Ein Magnetometer habe ich sonst echt selten gesehen (nie).

Die Dualkamera ist mal wieder ein Marketing Ding. Der "Blur" Effekt ist einfach ein Kreis und hat nichts mit Tiefenunschärfe zu tun. Zumindest meckert das Handy, wenn man die 2te Linse verdeckt.
Trotzdem macht die Kamera sehr gute Fotos! Zwar braucht sie etwas Licht im Raum, aber selbst aktuell in der dunklen Jahreszeit bekommt man bei normaler Zimmerbeleuchtung gute Fotos zustande.
IMG_20171110_194423.jpg
Abends bei Zimmerlicht. Trotzdem saufen die Blätter nicht in der Tapete ab.
IMG_20171110_194812.jpg
Selbst die Haare und grade die Schnurrhaare sind scharf. Die Verschlusszeit reichte auch ohne Blitz.
IMG_20171111_201703.jpg
Testkarte bis auf meine Freihandwackler top.

Aber auch hier verstehe ich nicht, warum ein microUSB verbaut ist. Der ist zwar OTG (Kabel liegt sogar dabei), aber grade, wo ich ein anderes Smartphone mit USB-C daneben habe... warum nur microUSB?

Positiv ist, dass der Sim Slot, der hier oben im Gerät sitzt, Micro und Nano SIM aufnimmt. SIM 1 ist dabei MicroSIM und SIM 2 ist Nano SIM. Jedoch teilt sich SIM 2 den Platz für die microSD Karte. Bei dem Einsatz einer Nano SIM, ist die also nicht mehr drin.

Bei China Lieferungen natürlich etwas günstiger.
Aber ich vergleiche ja immer den Prime Preis und der liegt bei 190 Euro. Und die sind sehr passend für das Gerät.
HOMTOM S8 4G Smartphone 5.7 Zoll 18:9 Bildschirm Verhältnis MTK6750T Octa Core 4GB RAM 64GB ROM 16MP + 5MP Doppelte Ruckkamera Intelligente Geste Fingerabdruck fur Android 7.0 (schwarz):Amazon.de:Elektronik


Videoreview und weitere Infos folgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
wimpel69

wimpel69

Erfahrenes Mitglied
Auf kurze Entfernung mag die Kamera in Ordnung sein, alle Landschaftstotalen, die ich damit versucht habe, waren katastrophal. Unscharf, ungeheures Bildrauschen - völlig unbrauchbar, und das bei Tageslicht!.
 
the0bone

the0bone

Erfahrenes Mitglied
@wimpel69 kann ich so nicht sagen.
Anhängend 3 Fotos von meinem Lieblings Test Objekt. Brücke, da man hier die (Tiefen)Schärfe wegen der Brüstung gut erkennen kann.
Im Hintergrund die Schilder und fahrende Autos für die Verschlusszeit.

Alle 3 Fotos sind kurz nach der "Golden hour" entstanden. Die direkte Sonne war grade weg.
Einzig am HomTom S8 fällt auf, dass eine chromatische Aberration an den Pfeilern der Bögen ist.
Für mich gehen Platz 1 an das iPhone 6s und Cubot Note Plus. HomTom S8 zwar dahinter aber weit entfernt von völlig unbrauchbar für eine Handykamera.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
wimpel69

wimpel69

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte bei meinen Versuchen mit Totalen enormes Rauschen im Bild und scharf war's auch nicht. Deshalb geht das S8 auch zurück. Habe mir statt dessen ein Elephone S8 bestellt, dessen Sony-Cam gut sein soll - vermutlich etwa auf dem Level meines LeEco Le Max 2.
 
the0bone

the0bone

Erfahrenes Mitglied
Hier der versprochene Videoreview
 
C

Coolma283

Neues Mitglied
Hallo. Wollte mal nachfragen, ob das normal ist. Wenn ich den Blitz anschalte, bzw. Taschenlampe, leuchtet es einmal komplett durch den Akkudeckel. Ist das im allgemeinen so? Dadurch sind Bilder im Dunklem leider sehr schlecht.
Grüße
 

Anhänge

the0bone

the0bone

Erfahrenes Mitglied
Unnormal!
 

Anhänge

C

Coolma283

Neues Mitglied
Danke für die schnelle Antwort, werde dann den Verkäufer mal schnell anschreiben.