Täglich/mehrfach Phantomdaten auf Sim ohne mobile Daten

  • 4 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

DataDroid2000

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Nutze seit jeher das H10 mit 2 Sim-Karten, wobei bei der 1 die mobilen Daten aktiv sind. Habe auch für die SIM2 die Datenbeschränkung im Verlauf aktiviert und dort wurde noch nie etwas angezeigt.
Diese nutze ich NUR für Telefonate ins Festnetz. Internet kostet dort, aber es wurde von 1&1 noch nie etwas berechnet.
Mitte Januar erhielt ich vom Anbieter eine Mitteilung, dass bald auch LTE in meinem jetzigen Uralttarif im D2-Netz möglich wird. Seit 2 Monatsrechnungen werden mir jetzt Centbeträge für Minidatenpakete abgezogen. Im EVN sehe ich fast täglich, auch mehrfach Datenverbindungen im Bytebereich. Der Kundenservice hatte keine Erklärung und ich solle mich schriftlich über die Rechnung beschweren, habe aber bis heute noch keine Antwort auf die Mail bekommen.
Habt ihr eine Erklärung, Lösung oder schon ähnliches gehabt. Wie kann ich es wirkungsvoll unterbinden. Vielleicht ist auch ein Update verantwortlich.

Danke schon mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

v320001

Fortgeschrittenes Mitglied
Das nennt sich "Geister roaming" und ist leider ein bekanntes Problem. Es hilft, wenn du bei der Karte, mit der du nur telefonierst, das bevorzugte Netz auf "3G oder kleiner" stellst. Wenn du nach dem Begriff suchst, findest du viele Informationen dazu. Auf die Schnelle heir mal ein Link: Geister roaming
 
D

DataDroid2000

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Das ist ja interessant, was dort berichtet wird. Habe mal auf 2G umgestellt. Mal schauen wie es weiter geht.
Seltsam das der Kundendienst von 1&1 darüber keine Kenntnis hat oder es den Kunden nur nicht mitteilt. Damit ist ja der Zusammenhang mit der Aktivierung von LTE ursächlich und sollte nach dem jahrelangen Bestehen der Problematik bekannt bzw. behoben sein.
 
D

DataDroid2000

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Kurzes Update:
-keine Antwort oder Stellungnahme seitens 1&1☹
-bei 2G keine berechneten Phantomdaten 😄

Kann aber nicht Sinn der Sache sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten