LineageOS 17.1: WLAN verbindet sich nicht automatisch wieder

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LineageOS 17.1: WLAN verbindet sich nicht automatisch wieder im Honor 5X Forum im Bereich Honor Forum.
M

ms.fox

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe eine Huawei Honor 5x mit einem LineageOS 17.1 (also Android 10.x).
Mein WLAN-AccessPoint (Fritzbox) steht im Haus. Wenn ich allerdings in der Werkstatt bin, ist der WLAN-Empfang etwas schwächer. Nach ca. 20min oder auch mal 30min schaltet sich dann mein Internetradios aus. Wenn ich das Handy aus dem Standby "erwachen" lassen, sehe ich, dass es keine WLAN hat. Aber 3sec später ist WLAN wieder vorhanden und das Internetradios läuft weiter. Wenn ich das Handy im Haus habe, läuft das Internetradio durch und WLAN ist beim Einschalten des Displays auch sofort zu sehen. Daher geht ich mal davon aus, dass WLAN nicht wegen Ruhemodus o.ä. Stromsparmodus im Standby nach einen Zeit x deaktiviert wird. Mit LineageOS 14.1 auf dem gleichen Handy hatte ich das Problem nicht.

Kann man unter Android 10 irgendwo etwas einstellen, dass das WLAN automatisch wieder verbunden wird, sobald die Verbindung mal "abgerissen" ist?
 
B

B.Schwarz

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

in den Entwickleroptionen gibt es die "Drosselung der WLAN-Suche". Ob die bei LineageOS auch vorhanden ist, weiß ich nicht.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
M

ms.fox

Fortgeschrittenes Mitglied
B.Schwarz schrieb:
Ob die bei LineageOS auch vorhanden ist, weiß ich nicht.
Ja, ist sie. Muss ich mal testen, ob das hilft...
 
M

ms.fox

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe noch etwas getestet, darum die späte Antwort.
"Drosselung der WLAN-Suche" ändert nix. Greenify, was ich im Verdacht hatte, habe ich auch deinstalliert. Daran lag es auch nicht. Auch wenn ich nur guten 5m + 36cm Porenbetonwand vom AccessPoint bin und ca. 80% Wlan habe, bricht es nach ca. 20 - 30min weg und die RadioApp bekommt keine Daten mehr.
Was geholfen hat, aber nicht des Rätsels Lösung ist: Ich habe zum Einen LTE aktiviert und in den Entwicklereinstellungen "LTE immer aktiv" gesetzt. Dann lief es stabil. Bei der Konstellation scheint also das Handy auf LTE zu switchen, solange kein WLAN besteht.
Nur warum ist die WLAN-Verbindung so instabil?
Wie geschrieben, unter LineageOS 14.1 hatte ich das Problem nicht. Auch wird ja das WLAN sofort wieder verbunden, sobald ich das Display einschalte.
 
G

gatnnos

Ambitioniertes Mitglied
Gab es ein Update für die FB in letzter Zeit? Läuft 2,4 GHZ und 5 GHZ mit dem identischen SSID-Namen?
 
B

B.Schwarz

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe auch immer wieder mal WLAN -Abbrüche und die Fritzbox in Verdacht. Seit dort WPA3 eingebaut ist, hat das angefangen. Passiert in allen Varianten mit dem 2,4 / 5 GHz Netz. Auch die Reduzierung der Sicherheitsstufe bringt nichts. Habe dazu auch schon Liebesbriefe mit AVM ausgetauscht - ohne Ergebnisse. Rücksetzen der Fritzbox brachte auch keine Besserung.

Die Aktivierung "immer aktiv" der Mobilverbindung in den Entwickleroptionen sagt ja nur, dass bei WLAN-Abbruch schneller auf Mobil gewechselt wird. Habe ich nur ein kleines Datenvolumen zur Verfügung, kann z. B. ein Radiostream ganz schön saugen.

Ich habe die mobilen Daten zu Hause oft deaktiviert, vielleicht fallen mir die Abbrüche deshalb mehr auf.
 
M

ms.fox

Fortgeschrittenes Mitglied
gatnnos schrieb:
Gab es ein Update für die FB in letzter Zeit? Läuft 2,4 GHZ und 5 GHZ mit dem identischen SSID-Namen?
2 x Ja.
Den verdacht hatte ich auch. Habe aber wieder auf "nur" WPA2 umgstellt. Dann wählt die Fritzbox 1x stündlich einen anderen Kanal, wenn erforderlich. 1x stündlich. Der Abbruch ist aber häufiger.
 
G

gatnnos

Ambitioniertes Mitglied
Zweimal die gleiche SSID ist schlecht, ändere das mal ab. Am besten 24GHZ... und 50GHZ... als SSID. Oder 5 GHZ zum Test für ein paar Tage abschalten.
 
Fulano

Fulano

Senior-Moderator
Teammitglied
Automatische Kanalwahl in der FB deaktiviert? Immer gleiche IP vergeben eingestellt?
 
Ähnliche Themen - LineageOS 17.1: WLAN verbindet sich nicht automatisch wieder Antworten Datum
21
0