Ein HTC10 außer Rand und Band - totgeflasht?

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ein HTC10 außer Rand und Band - totgeflasht? im HTC 10 Forum im Bereich HTC Forum.
happy-drummer

happy-drummer

Ambitioniertes Mitglied
Hallo liebe HTC10-Gemeinde!

Mein HTC 10 macht mich gerade wahnsinnig und ich bin mit meinem bescheidenen Latein am Ende und hoffe auf eure Hilfe.

Fakten:
HTC_0034
ROOT (Magisk)
S-OFF
Radio: 2.0.U010241a@71204
OS: 3.16.401.2
CustomROM: Viper10 6.0.0
TWRP: twrp-3.5.0_9-0-pme.img (die 4-5 Versionen davor hatte ich zwischendurch auch in Nutzung)

Vor etwa zwei Wochen installierte ich ein Magisk-Update. Ich glaube es war Magisk selbst und nicht der Manager. Nach dem Reboot wollte das Gerät einen Entschlüsselungscode. Es wurde mir jedoch nur ein Textfeld angezeigt, obwohl ich ein Muster hinterlegt hatte. Der Weg über die Muster-Zahlencode-Übersetzung (Punkt oben-links = 1, oben-mitte = 2, oben-rechts 3, mitte-links =4, mitte-mitte = 5 ...und so weiter) klappte leider nicht. Ich kam nicht mehr an meine Daten heran. Egal, habe alle wichtigen Daten täglich via MyPhoneExplorer mit dem PC synchronisiert. Also dachte ich mir, dass ich das Smartphone neu aufsetze. Damit begann der Wahnsinn...

Part 1: Restore via TWRP

Einige später installierte Apps machten jedoch Probleme. Daher folgte der...

Part 2: ROM-Flash via TWRP

Als erstes flashte ich die aktuellste Viper10 6.0.0 ROM.
Da die Entwickler von Viper10 leider nicht mehr aktiv sind und der Venom-HUB-Server down ist, macht die Einrichtung keinen Spaß mehr und meine PRO-Lizenz ließ sich nicht mehr wieder herstellen - selbst nicht nach dem selektiven Restore der ganzen Venom-Viper-Module via TitaniumBackup.
Leicht genervt schaute ich mich nach weiteren CustomROMs um.

Part 3: AICP, crDroid, CarbonROM & XenonHD

Gleich die erste Alternative überraschte mich mit Android 10. WOW - das hätte ich beim alten HTC10 nicht erwartet. Ich probierte alle nacheinander. Cool, dass einige meiner Lieblingsfunktionen (z.B. der 1px dicke Akku-Balken ganz oben) in andere ROMs geschafft haben.
Nun wollte ich nochmal beide Kandidaten crDroid und CarbonROM flashen und genau unter die Lupe nehmen,

Ab hier folgte der blanke Wahnsinn!

Bei einem der beiden ROMs reagierte der Home-Button nicht mehr. Ich vermutete einen Hardware-Defekt, wollte dennoch eine andere ROM testen. Ging auch nicht. Okay, zurück zu Anfang.
Stock-3.16.401.2 installiert. Sowohl als Flash via TWRP als auch via 2PS6IMG.zip im Download-Modus. Beide Male funktionierte der Home-Button wieder. Also KEIN Hardware-Defekt. Dafür gingen die mobilen Daten nicht mehr. WLAN aber ja. Die SIM hatte ich bis hierher gar nicht angefasst und heruntergefallen ist das Smartphone auch nicht, was einen Wackler an der SIM hätte erklären können. SIM entfernt, geputzt, Schacht ausgeblasen, SIM eingesetzt, Reboot: nichts. Kein Funk.
Eine der CustomROMs geflasht, juchu, Funk inkl. LTE geht wieder, Home-Button auch, dafür klappte das mit den GAPPS und der Einrichtung von Google nicht. Leider brauche ich das wegen einiger bezahlter Apps. Die Alternative mit MicroG und dem Fake-Store klappte leider nur bei einigen Apps. Also wollte ich Google direkt auf mein Gerät lassen, da es danke XPrivacyLua eh jahrelang mit Fakedaten gefüttert wurde und weiter werden sollte.
Also doch wieder eine CustomROM geflasht. Diesmal konnte ich bei ersten Boot kein PIN eingeben. Der Touchscreen reagierte auf keine Berührung. Die Softkeys reagierten jedoch. Die Hardkeys auch. Beim 1-Sekunden-Druc kauf Power kam sogar das Power-Menü. Konnte jedoch nichts anklicken.
Weitere ROM Probiert. Gleiches Problem.
Bei XenonHD ging der Screen dann wieder. Aber wieder kein Home-Button.

Ab hier brauchte ich das Gerät nur ansehen und bekam schlechte Laune.
Mal wieder zurück zum Anfang: Stock-3.16.401.2.
Alles klappte! Prima!

So, jetzt ganz sauber mein CustomROM-Favorit Carbon geflasht.
Kein Touch!
Nach dem x-ten Versuch und wieder einmal mehr Stock-ROM zwischendurch ging der Screen und konnte die PIN eingeben. Also die PIN eingegeben und zack, Bildschirm schwarz. Keine Reaktion. 1 Minute, 5 Minuten, 20 Minuten. Das Gerät wurde mir verdächtig heiß. Also aus und abkühlen lassen.

Nochmal probiert. Gleiches Problem.

Mal wieder zurück zum Anfang: Stock-3.16.401.2.
Alles geht. Bekomme aber leichte Bauchschmerzen, es ohne Magisk, XPrivacyLua und AFWall+ zu nutzen.

Und so geht das seit fast zwei Wochen.

StockROM geht (meistens), CustomROMs hängen fast alle komplett an verschiedenen Stellen.

Inzwischen komme ich kaum über den Bootloader (da wo die rote Warnung steht) hinaus.
Wenn es weiter geht, sehe ich die Boot-Animation und dann folgt ein Boot-Loop.

Die Firmware probierte ich auch mal zwischendurch neu zu flashen, da mir hier irgendein Treiber-Problem vorzuliegen scheint.
Die einzige ZIP fand ich hier:
[8.0] HTC 10 OREO FIRMWARE
Post #2 ganz unten WWE Full_3.16.401.2_NoBootImg_Twrp3.2.1-2_firmware.zip.
Die machte jedoch immer Probleme beim Flashen. Keine Ahnung mehr, was da für ein Fehler angezeigt wurde. Ich glaube, es lag aber schon am Entpacken. Habe es dann gelassen.

Die aktuellste Stock-ZIP (2PS6IMG_PERFUME_UHL_O80_SENSE90GP_MR_HTC_Europe_3.16.401.2_R4_release_519849) enthält doch aber eh die aktuellste Firmware. Also sollte doch bei einer späteren CustomROM-Installation eine saubere Basis geschaffen sein. Oder habe ich hier einen Denkfehler?

Was bitte ist hier los? Gibt es eine Begrenzung an Flash-Vorgängen?
Kann doch nicht sein, dass das Gerät nur noch mit Stock zu betreiben ist.

Zwischendurch machte schon die Installation der CustomROMs Probleme. Das sah mir aber immer nach Fehlern beim Entpacken der Images aus. Nach einem erneuten Herunterladen der ZIP ging dann wenigstens die Installation.

Grundsätzlich habe ich die ROMS von der ext.SD installiert und vorher Dalvik, System, Cache, Data und Int. Speicher gelöscht und Data formatiert, um auch wirklich alle Reste der vorherigen Installation entfernt.

Ich habe langsam die Nase voll und überlege mir das Gerät neu zu kaufen und vom absoluten Originalzustand ausgehend alles einzurichten.

Da das Gerät meiner Meinung nach hardwareseitig aber okay zu sein scheint und es "nur" ein mich irre machender und viele Stunden raubender Firmware-Software-Fehler zu sein scheint, würde ich das gute Stück schon liebend gerne in Gang bringen.

Weiß von euch Profis jemand, welche Schritte zum Erfolg führen könnten?

Viele Grüße
 
bluedesire

bluedesire

Lexikon
Mal auf gut Blau gefragt ist das Radio das aktuellste Radio: 2.0.U010241a@71204 was es zur Zeit gibt? ich kann mich an meine alten Flash Zeiten erinnern, ich hatte das auch mal bei mir lag das am Radio^^ also dem Treiber davon XDA ist immer eine gute Anlaufstelle wo man auch Android 11 dafür bekommt , inform von Lineage OS :) vielleicht liest dich da mal ein oder schaust mal obs da in dem Forum ein Radio gibt was neuer ist ^^
 
happy-drummer

happy-drummer

Ambitioniertes Mitglied
bluedesire schrieb:
Mal auf gut Blau gefragt ist das Radio das aktuellste Radio: 2.0.U010241a@71204 was es zur Zeit gibt?
Das hatte ich auch schon überlegt. Ich weiß noch, dass ich vor OREO ein Radio beginnend mit "1" hatte.
Vor OREO musste ich auf die Firmware 3.16.401.2 updaten, die aktuellste RUU beinhaltet ja eben diese Firmware, und seit dem habe ich oben genanntes Radio drauf.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Kleines Zwischenupdate:

Gestern probierte ich abermals ein TWRP-Backup einzuspielen. Vorher installierte ich via Download-Mode die RUU-ZIP ( 2PS6IMG.zip). Danach flashte ich TWRP ( twrp-3.5.0_9-0-pme.img ) und nahm in diesem mein anno 2018 erstellte dritte Backup, welches OREO, Magisk17, Xposed 90 beta 3 und AFWall+ 2.?? enthält.

Es läuft nun wie vor dem MAGISK-Update-Crash.
Diese Basis habe ich dann auf den aktuellsten Stand gebracht:
- Viper10 6.0.0
- MAGISK 22
- XposesFramework 90 beta 3
- AFWall 2.9.9

Bis jetzt sieht es gut aus.

Mein Problem: ich habe dadurch crDroid (Android10) und CarbonROM (Android10) kennengelernt, welche beide fast alle mir wichtigen Einstellungen aus Viper10 enthalten. Werde es wohl noch einmal wagen....
 
Zuletzt bearbeitet:
happy-drummer

happy-drummer

Ambitioniertes Mitglied
Aktueller Zwischenstand:

Nach dem Einspielen eines alten TWRP-Backups konnte ich später wieder ganz normal CustomROMs wie CarbonROM & crDroid flashen.

Beide machten aber mittendrin einfach so einen Reboot. Seltsam.

Ich probierte also nochmals AICP.
Hier gab es auch wieder einen Bug. Gleich beim ersten Reboot nach den Flashen kam die PIN-Abfrage zur SIM-Karte. Ich konnte jedoch wieder nichts anklicken. Der gesamte Touchbildschirm reagierte auf keine Berührung. Auch nicht nach 10 Minuten des Wartens.
Diesmal machte ich das Smartphone über den Power-Taster aus und gleich wieder an. Erst jetzt konnte ich die PIN eingeben und das Gerät einrichten.

Bis jetzt läuft AICP ohne Bugs und eigenständige Reboots.


Woher diese seltsamen oben beschriebenen Fehler kamen, kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe vor jedem (!!) Flashen alle Bereiche (Calvik/Cache, System, Boot, Data und Int. Speicher) gelöscht und den Int. Speicher sogar stets formatiert. Und nach dem Flashen löschte ich jedes Mal den Cache vor dem Neustart. Also war es jedes Mal ein absoluter Clean-Flash.
Die Firmware war die ganze Zeit die selbe und so weit ich es verstanden habe, wurde sie von den CustomROMs auch nicht angefasst. Am Kernel etc. habe ich nie rumgefummelt.

Fazit: falls mal jemanden ähnliche Probleme ereilen sollten, könnte die RUU (zip oder exe) die Rettung sein, da mehrfaches Testen unterschiedlicher CustomROMs scheinbar doch die Firmware beeinflusst.