Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Allgemeine Diskussion zum U19e

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Allgemeine Diskussion zum U19e im HTC Allgemein im Bereich HTC Forum.
unbeliveable89

unbeliveable89

Stammgast
Das U19e (jetzt wirds mit den Bezeichnungen wirklich wieder verwirrend) finde ich preislich extrem attraktiv für die genannten Specs. Deutlich (!) attraktiver als das U12 life, welches nur in etwa 50-70€ günstigeren UVP hatte.

- erstmalig OLED ! bei HTC (bin auf die Helligkeit gespannt), FullHD+ Auflösung passt für die obere Mittelklasse
- Snapdragon 710 ist nicht zu unterschätzen
- 6 GB RAM / 128 GB ROM + MicroSD !
- Akku mit 4000 mAh ! + QC4
- Optisch ähnliche U12+ in blue transparent
- Kamera klingt vielversprächend - wenn sie ähnlich gut wie bei U11/U12+ angestimmt ist: super!

Die Frage ist nur ob es nach Westen kommt. Wenn dann eher mit einem UVP von 450+ Euro.
Mit einem richtigem Marketing (was wahrscheinlich nicht passieren wird) könnt das richtig gut werden.

Aber warum der Name U19e...
 
schinge

schinge

Senior-Moderator
Teammitglied
unbeliveable89 schrieb:
- erstmalig OLED ! bei HTC (bin auf die Helligkeit gespannt),
Mein HTC Desire hatte auch schon ein OLED eingebaut - war aber nur bei der ersten Hälfte der Geräte so, die zweite Hälfte hatte dann ein Super-LCD. ;)
 
SilentDamien

SilentDamien

Experte
Also wenn man einen 700er snapdragon verbaut dann kann man bei htc sicher vom mind. 500€ ausgehen.
 
unbeliveable89

unbeliveable89

Stammgast
Über das Display wird irgendwie widersprüchlich berichtet - wieder überall eine gut informierte Presse... was stimmt nun?

Das Gesamtpaket für den Preis stimmt auf jeden Fall - man darf es natürlich nicht mit Xiaomi und Konsorten vergleichen. Wenn HTC noch einen Namen hätten und es bei diversen Elektromärkten und Providern verfügbar wäre, würde das Smartphone sicher gut laufen. Aber so wirds wohl schwierig werden. Deswegen vielleicht auch nur Taiwan - hier ist HTC immer noch stark.

Wenn HTC noch genug Budget fürs Marketing hätte und einsetzen würde wäre jetzt - durch das Huawei-Debakel - eigentlich die ideale Zeit wieder richtig anzugreifen und Boden gut zu machen. Wird allerdings ein Wunschdenken bleiben..
 
E

elektriker2011

Stammgast
Für mich ist das Teil hässlich wie die Nacht. Sorry, aber ein Design von 2015 geht einfach nicht mehr für den Preis.
 
unbeliveable89

unbeliveable89

Stammgast
Warum hässlich? Weitestgehend wie beim aktuellen Flagschiff HTC U12+ - und das ist alles andere als hässlich.

Ist doch schön, dass es ähnlich wie bei Sony noch Alternativen ohne Notch, Loch im Display etc gibt. Bedienungstechnisch ist es sogar sicher sinnvoll wenn oben und vorallem unten noch ein kleiner Rand ist. Jedem das Seine.

Und vor allem Hinten gibt es deutlich billig-wirkendere Alternativen, siehe Samsung oder die kunterbunten Huaweis.

Abgesehen davon hat eh fast jeder ein Case, da ist das Aussehen ohnehin total 2-rangig.. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
E

elektriker2011

Stammgast
@unbeliveable89
Die Verkaufszahlen werden es zeigen :1f606:
 
schinge

schinge

Senior-Moderator
Teammitglied
Die Verkaufszahlen werden natürlich nicht so toll sein - weil HTC keiner mehr kennt. Im Mediamarkt und auch sonst wo, versuchen die Mitarbeiter, dir doch lieber ein SumSum mit EDGE-Diplay aufzuschwatzen - IMHO der großte Schwachsinn noch vor irgendwelchen Notches.
Wie kannst Du denn eigentlich erklären, dass die sehr beliebte A-Serie (A3-A9) von Samsung oben und unten die ach so old-school aussehenden Balken hat und trotzdem bisher in großen Stückzahlen verkauft wurde?
 
unbeliveable89

unbeliveable89

Stammgast
schinge schrieb:
Die Verkaufszahlen werden natürlich nicht so toll sein - weil HTC keiner mehr kennt. Im Mediamarkt und auch sonst wo, versuchen die Mitarbeiter, dir doch lieber ein SumSum mit EDGE-Diplay aufzuschwatzen - IMHO der großte Schwachsinn noch vor irgendwelchen Notches.
Wie kannst Du denn eigentlich erklären, dass die sehr beliebte A-Serie (A3-A9) von Samsung oben und unten die ach so old-school aussehenden Balken hat und trotzdem bisher in großen Stückzahlen verkauft wurde?
Dem kann ich nichts hinzufügen :1f44d:
 
E

elektriker2011

Stammgast
schinge schrieb:
Wie kannst Du denn eigentlich erklären, dass die sehr beliebte A-Serie (A3-A9) von Samsung oben und unten die ach so old-school aussehenden Balken hat und trotzdem bisher in großen Stückzahlen verkauft wurde?
Deine ganzen genannten A sind von Anfang 2018. Zudem sind A3,5 und 6 wesentlich günstiger. Da kann man das eher verschmerzen. Das A9 ist seit Ende 2017 verfügbar, war preislich in etwa gleich.
Die neuen A sind ja optisch schon recht modern.
 
schinge

schinge

Senior-Moderator
Teammitglied
Bis vor ein paar Monaten war das die aktuelle Serie und wurde von vielen trotz "2015-Design"gekauft. Und das würden sie auch jetzt noch, wenn Samsung das Design nicht verändert hätte. Vielleicht solltest Du mal akzeptieren, dass wahrscheinlich die Mehrheit der Käufer nicht unbedingt auf so Nebensächliches wie diese Balken schaut oder gar eine Notch bevorzugt - die Gehäusegröße, die Marke und selbst die Gehäusefarbe spielt eine vielfach größere Rolle bei der Mehrheit der 08/15-Smartphonekäufer. Und da haben wir das Problem von HTC - die fehlende Werbung, die "Fixierung" vieler Verkäufer auf bestimmt Marken und das Problem, dass HTC nur selten bei den Netzbetreibern in Vertragsbundles auftaucht.
 
E

elektriker2011

Stammgast
@schinge
Ja natürlich bis vor ein paar Monaten. Mit einem Design dass von 2017 stammt und die Geräte eben jetzt auslaufen. Das HTC wird aber eben mit diesem Design Mitte 2019 auf den Markt geworfen. Marketing hin oder her, so wird das nichts.
 
unbeliveable89

unbeliveable89

Stammgast
Geschmack ist einfach nie absolut. Vielen gefällt das eigentlich schon immer zeitlose, schlichte, elegante Design von HTC. Andere wiederum wollen es eher verspielt. Und viele stehen drauf KEINE Notch etc zu haben.

Aber wie @schinge schon richtig dargestellt hat, das Marketing und Marke bzw. deren Bekanntheit war schon immer der entscheidende Faktor für die vielen Otto-Normalverbraucher. Und da spielen eigentlich aktuell nur Samsung, Huawei (zumindest bis vor kurzem) und Apple eine Rolle - auch weil die einfach entsprechend stark in den großen Elektronikmärkten und bei den Providern aufgestellt sind.

Wie auch immer. Tolles Midrange Smartphone, leider wenig realistische Erfolgschancen - und deshalb wohl auch nicht im Westen vertreten.
 
E

elektriker2011

Stammgast
@unbeliveable89
Von den Specs her ist es ein ein tolles Gerät. Würde mir so absolut ausreichen. Wenn man, so wie HTC, ein Marketing gleich 0 kann das Gerät aber aussehen und so gut sein wie es will. Die große Masse muss wissen dass man es kaufen kann. Die paar Nerds aus dem Forum die es wissen reichen da bei weitem nicht.
 
N

Nuvirus

Experte
ist denn schon nen deutscher Preis bekannt und bietet HTC nen Einhandmodus das den Bildschirm bisschen verkleinert falls ja wie gelöst?

Sind bei HTC zumindest alle paar Monate über nen längeren Zeitraum Sicherheitsupdates gegeben?

Mein letztes war das HTC One X+ das ich dann gegen das Oneplus One getauscht hatte und davor das Desire so richtig zufrieden war ich mit keinem der beiden.

Aber ich brauch kein High End Handy aber vernünftig funktionierendes das nicht ganz so riesig ist im Idealfall da sieht das 19e eigl ganz interessant aus wenn es sonst passt.
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
unbeliveable89 schrieb:
Wenn HTC noch genug Budget fürs Marketing hätte und einsetzen würde wäre jetzt - durch das Huawei-Debakel - eigentlich die ideale Zeit wieder richtig anzugreifen und Boden gut zu machen.
Dazu gehört aber einiges mehr als ein (!) Telefon herauszubringen, was vielleicht, eventuell, mal sehen...ganz gut ist.
In der Vergangenheit war HTC ganz gut dabei und mir haben die Geräte optisch immer gut gefallen. Aber in jüngerer Zeit haben sie quasi alles schleifen lassen und sind dann vom Radar verschwunden.
Irgendwie hat man den Eindruck, die halten sich gerade so noch über Wasser. Der Software Support stimmt nicht mehr wirklich und die Geräte sind alle okay, aber auch nichts großartiges.
HTC hat schon immer schlechte Entscheidungen getroffen, rückblickend bereits beim Desire und deshalb hat man den gegenteiligen Weg von Samsung genommen.
Die haben sich damals recht stark an die Community herangemacht. Leichter Root Zugang, große Kulanz bei Bricks und Co. und dann auch viele Sachen aus den CR übernommen. HTC ist einen anderen Weg gegangen und hat scheinbar auch nicht viel dazugelernt.
Wie hier schon gesagt wurde, ist der Name einfach aus den Köpfen heraus. Samsung und Apple sind die großen Player, allerdings hat Huawei gezeigt das daneben noch Raum ist und man bis auf Augenhöhe gelangen kann, während Xiaomi den Markt von untern überschwemmt.
Bei beiden darf man aber auch nicht vergessen das der chinesische Staat dahinter steht, mit quasi unendlichen Ressourcen.
Und das Huawei nun weg vom Fenster ist... Ich würde mich nicht zu früh freuen.

unbeliveable89 schrieb:
Und vor allem Hinten gibt es deutlich billig-wirkendere Alternativen, siehe Samsung oder die kunterbunten Huaweis.
Dein Fan Enthusiasmus sei Dir unbenommen, aber Samsung und Huawei sind cool in den Köpfen der Zielgruppe, vor allem aber auch der jungen Leute.
Das kannst Du natürlich ausblenden und einfach "Aber HTC ist doch besser" denken. Ändert nur nichts an der Situation.
Ich würde auch gern noch den ein oder anderen Big Player sehen oder zumindest ernsthafte Konkurrenz. Nur muss HTC einen Grund finden, weshalb der Kunde in der Mittelklasse eben nicht zu Huawei, Samsung und Co greifen soll, sondern mal ein HTC probieren.
Nur so wie sie es momentan handhaben, auch mit der Software, wird das wohl nichts. Du kannst dem Kunden halt schlecht erklären weshalb Xiaomi seine 100 Euro Devices mit aktuellen Patches versorgt, während dass 300/500/700 Euro HTC aber eben nur alle paar Monate mal etwas sieht.
 
unbeliveable89

unbeliveable89

Stammgast
@Randall Flagg Stimme ich dir fast 100% in allem zu. Mit Fan Enthusiasmus hat das bei mir allerdings wenig zu tun, ich bin eigentlich auch nur wg. der Kamera als früherer HTC-Besitzer zum U12 gewechselt. Das Gesamtpaket hat mir bei meinem kurzzeitigen Huawei Mate 10 Pro besser gefallen - die bei Huawei in der Presse immer hochgelobte Kamera dafür nicht - auch beim P20 Pro nicht.
Das Paket vom neuen U19e stimmt - allerdings mit dem derzeitigen Bekannheitsgrad von HTC und diesem Preis nicht, auch wenn er gerechtfertigt ist. Die Konkurrenz a la Samsung, Huawei, Xiamoi und Motorola sind in der Mittelklasse einfach zu stark.

Im Bekanntenkreis empfehle ich auch nur fast ausschließlich Huawei und die Motorola G-Modelle (finde ich in der unteren Preisregion genial!).
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Ich habe mal so zurückgedacht und mein erstes Smartphone war ein in der Tat ein HTC. Wildfire, Wildlife... was in der Art.
War nichts dolles und es reichte mir dann schnell nicht mehr. Ich wollte auf die Oberklasse umsteigen, konnte mich aber nicht zwischen dem HTC Desire und dem Ur Galaxy S entscheiden.
Ich weiß noch wie ich ewig hier in den Foren gelesen habe und abgewägt. HTC hatte das bessere Design, ich meine auch schon einen Alu Body und das reizte mich.
Letzten Endes habe ich mich dann aber für Samsung entschieden. Den Ausschlag gaben irgendwelche Hardware Fehler beim Desire und vor allem der fürchterliche Support, durch Arvato (?).
Darauf hatte ich keinen Bock und so habe ich das Galaxy geholt. Welches übrigens umgehend einen Hardware Schaden hatte. :D-old
Wurde aber glücklicherweise sofort festgestellt und dann im VF Laden getauscht.
Worauf ich eigentlich hinaus möchte: Was ist in der Zwischenzeit passiert das HTC keinen Reiz mehr ausübt? Sie sind ja quasi vollkommen vom Radar verschwunden.
Und das Problem mit dem Support scheint weiterhin zu bestehen. Dazu kann ich aber wenig sagen, es ist nur mein Eindruck, wenn ich hier und da mal drüber lese (fehlende Ersatzteile usw.)

unbeliveable89 schrieb:
Die Konkurrenz a la Samsung, Huawei, Xiamoi und Motorola sind in der Mittelklasse einfach zu stark.
Huawei hatte ja, vor allem wenn man Honor noch mit dazu nimmt, schon immer ganz ordentliche Mittelklassegeräte und Moto ist in dem Segment auch eine feste Größe.
Aber Samsung muss mächtig Druck verspüren, wohl vor allem durch Xiaomi, wenn ich mir die ganzen Geräte der A Serie anschaue, die sie so auf den Markt werfen.
Einige davon sind durchaus brauchbar, vor allem die mit OLED Display. Denn das können sie nun mal wie kein anderer.
Sonst war ich nämlich immer der Ansicht, Samsung kann man unterhalb der Oberklasse absolut vergessen. Mal sehen ob sich das jetzt wandelt.

Jedenfalls würde ich es auch schade finden wenn HTC irgendwann dicht machen müsste.
Im Gegensatz zu so Marken wie LG würde ich das schon irgendwie als Verlust empfinden. Vor allem auch weil sie es ja eigentlich können, dass haben sie oft genug gezeigt.
 
Ähnliche Themen - Allgemeine Diskussion zum U19e Antworten Datum
6