Falsche IMEI Nummer

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Falsche IMEI Nummer im HTC Allgemein im Bereich HTC Forum.
S

skib

Neues Mitglied
Hallo liebe Androidgemeinde,

ich habe folgenden sehr speziellen Fall, den ich stichpunktartig wiedergeben möchte:

- HTC One X bei einem Elektrogroßhandel erworben
- Versicherung hierfür abgeschlossen
- Handy in Betrieb genommen und einige Monate benutzt
- Schadensfall am Handy
- beim Elektrogroßhandel wurde mir mitgeteilt, dass die IMEI Nummer des Handys nicht mit der IMEI Nummer des versicherten Handys übereinstimmt

Folgende Erklärung meinerseits:

Für die Versicherung wurde die IMEI Numemr des Kartons (!) gescannt. Diese ist wie sich jetzt herausstellt nicht identisch mit der des Handys. Der Karton war Originalverpackt. Da ich nun stark argumentieren muss, dass mir auch geglaubt wird und ich nicht schon wieder als Betrüger von denen dargestellt werde benötige ich eure Hilfe. Ich hab das Handy auch in keinster Weise manipuliert oder getauscht.

Gibt es eine Möglichkeit für mich herauszufinde, wann mein HTC das erste mal in Betrieb genommen wurde?

Hat jemand sonst einen Vorschlag wie ich hier vorgehen soll. Von einer Anzeige möchte ich momentan noch absehen.

lg
skib
 
Rastaman

Rastaman

Stammgast
Das hab ich ja noch nie gehört....
...und ich nicht schon wieder als Betrüger von denen dargestellt werde ...
Hattest du schon einmal ärger mit der Versicherung? Dann wird das nämlich echt schwer, da man so nicht auf Kulanz hoffen kann.

Wo hast du das Htc denn gekauft? Im Fachhandel oder im Internet und wenn im Internet dann wo da?
 
S

skib

Neues Mitglied
wurde im Fachhandel der den Namen eines Himmelskörpers trägt gekauft.

Hatte noch keinen Stress mit der Versicherung, aber der liebe VErkäufer hat mir Betrug unterstellt, als ich dort war.

Ich hab sowas auch noch nie gehört, das ist echt zu übel.
 
Rastaman

Rastaman

Stammgast
das ist dreist... Die Verpackung hast du aber noch oder? Ich würde mit Sack und Pack nochmal da hingehen und wenn der Verkäufer streßt den Fillialleiter verlangen und fragen wie so was sein kann, dass du als Kunde da zur Sau gemacht wirst.

EDIT: Ich weiß nicht ob es Sinn macht bei HTC anzufragen. Ich kann mir nicht vorstellen dass die loggen wann welches Gerät eingeschaltet wird. Aber vielleicht macht es Sinn denen das Problem zu schildern. Ich meine Fehler in der Produktion/Verpackung kann es immer mal geben
 
Zuletzt bearbeitet:
S

skib

Neues Mitglied
Darauf wird es wohl rauslaufen, ich wollte mich diesbezüglich auch nur mit Fakten bewaffnen. Im Notfall hilft der Gang zur Kripo, dann zeig ich die an wegen Betrug, es gibt schließlich Zeugen wie ich den versiegelten Karton geöffnet habe.
 
Rastaman

Rastaman

Stammgast
Ich glaube dazu wird es nicht kommen. Falls der Markt nicht enisichtig ist droh erstmal damit. Dann werden die auf jeden Fall einknicken. Schon alleine um ihr Gesicht zu wahren.
 
A

Alexhsv

Neues Mitglied
Moin!!!! Habe das selbe problem!!! Wie du skip!!! Was hast du erreicht??? Oder was soll ich machen???
 
S

skib

Neues Mitglied
Hallo Alexhsv,

ich kann dir nur berichten wie ich zu meinem Glück gekommen bin.

Ich bin ziemlich forsch aufgetreten, habe den Sachverhalt versucht sachlich zu klären. Als mir dann nicht geglaubt wurde, habe ich erst Abteilungsleiter und Marktleiter verlangt (an dieser Stelle langsam ungehalten reagieren).
Mir wurde dann vom Mitarbeiter des Marktes mitgeteilt, diese hätten keine Zeit für Kunden. Hiernach musste ich nicht mehr spielen sauer zu sein....
Ich habe dann alle meine Sachen vom Pult zusammengepackt, habe lauthals mitgeteilt (der Abteilungsleiter im offenen "Büro" soll das ja auch hören), dass ich zur Kripo gehe und den Markt anzeige, da mir ein nichtregistriertes Handy verkauft und da ich als Betrüger dargestellt wurde.
Bin dann erstmal Richtung Rolltreppe, kurz vor der Rolltreppe nochmal umgedreht zum Mitarbeiter zurück und erstmal Namenschild gelesen.

Skib: "Ach ja, Herr XY, an Ihrer Stelle würde ich in der kommenden Woche aufmerksam *ortsansässige Zeitung* lesen."

Danach bin ich raus aus dem Kackladen und weg gefahren. Nach 10 min hat mein Handy geklingelt und es wurde mir mitgeteilt, dass in den letzten 10 min der Fehler im System entdeckt wurde. (Wer´s glaubt...) Ich zurück zum Markt, Ergebnis: Neues Handy, neues Zubehör, förmliche Entschuldigung + 50 Euro Gutschein.

P.S.: Die Geschichte die mir aufgetischt wurde, was der Fehler war KANN nicht stimmen. Ob dies natürlich immer funktioniert sei dahin gestellt.

Stress mit dem Handy und dann noch HSV- Fan, da haste nicht viel zu lachen momentan. ;-)
 
A

Alexhsv

Neues Mitglied
HAHA XD da hast du wohl recht, ich hab im moment echt nicht viel zu lachen :scared: muss man halt positiv denken :p
Mein lieber mann, da hast ja echt glück gehabt! bei mir hat es sich aufgeklärt!
gestern haben sie noch bei mir angerufen (vielleicht war es eigentlich bei dir auch so) und sie meinten sie hätten in der werkstatt angerufen wo es ja als erstes hin ging, und siehe da... die haben entweder den sim-slot, wenn nicht gar das ganze handy falsch zurück geschickt!!!
aber ansonsten hätte ich wohl ähnlich reagiert! mit dem schönen beigeschmack in form eines briefes von einem anwalt! habe da so bekannte und die hätten mal eben was geschrieben, außerdem das ding mit der zeitung ist mir auch so im kopf herumgegeistert :razz:

jetz wollen sie das erneut klarstellen und es wieder richtung versicherung schicken :ohmy: das der einzige mist daran ist, das ich es vor gut 2 monaten abgegeben habe und ich will nicht wissen wie lange es jetz noch dauert! hoffe doch wohl das ich eine kleine entschädigung für die lange wartezeit und die unannähmlich bekomme!!!!

LG