DHD-Pflege...

  • 30 Antworten
  • Neuster Beitrag
M

mag_lieber_birnen

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
hey, dachte mir wär doch ganz gut vlt mal einen thread rund um die pflege des DHD zu erstellen. was macht ihr regelmäßig bzw. meint ihr sollte man regelmäßig machen?

ich habe eine tasche von raedan mit microfaser-inlay. zusätzlich wische ich abends ab und zu mit einem normalem microfasertuch über das gerät. das kriegt durch die "anziehung" auch den staub aus den kleinsten spalten.

ausserdem lösche ich zb auch jede app die ich nicht brauche oder nicht wirklich gut finde sofort, um die "vermüllung" zu vermeiden. sowas fällt bei mir auch unter pflege^^

und ihr?
 
HansWursT

HansWursT

Stammgast
Bei mir wird nix gepflegt^^
Das Display reinigt sich in der Tasche von selber.

Aber nicht benötigte Apps lösche ich auch sofort ;)
 
Jersey Devil

Jersey Devil

Stammgast
Hab auch eine Raedan-Tasche mit Mircofaser-Inlay, die Reinigungsfunktion hat mittlerweile allerdings nachgelassen, weil die Tasche nicht mehr so eng sitzt.
Ich achte natürlich darauf, dass es nicht herunterfällt, packe es nur mit Tasche in die Hosentasche (und auch nur alleine), lege es an keine schmutzigen oder sandigen Orte, genauso wenig auf wackelige Tische :D
Ansonsten deinstalliere ich natürlich auch jede App, die ich nicht brauche.
 
Dirk

Dirk

Experte
Ja, Apps entfernen, die man nicht nutzt, ist immer eine gute Idee. Ansonsten hält sich die Pflege, da ich eine Otterbox (derzeit noch mit eher passungenauer beigelegter Folie) verwende, in Grenzen.

Abends ans Netzteil, ansonsten wische ich ab und an mal mit den Fingern über die Folie (aber eher als Übersprungshandlung im IT-Supporten am Telefon, als wirklich zur Pflege *g*)

Ansonsten trotzdem die üblichen Sachen: Schlüssel und Schlüsselkarte links, Handy (und Automatenkleingeld) rechts. Nicht schmeißen, nicht im strömenden Regen (bisschen Tröpfelregen geht dank Otterbox aber), nicht im Winter in der Außentasche lassen, etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
ALDeeN

ALDeeN

Experte
haha ein Pflege Thread.. sorry ;-) muss nur ein wenig schmunzeln.. bei aller liebe zu meinem DHD.. extra pflegen? ;-) das ist ein handy!!

Aber viel Spaß beim Staub wischen hehe :-D
 
S

Schinderhannes

Ambitioniertes Mitglied
Da ich mich, wie auch meine Güter regelmäßig pflege, reinige ich mein DHD natürlich auch ;-)

Ich sprühe dazu etwas Glasreiniger auf ein Mikrofasertuch, so das es leicht klamm ist und reibe dann alle Stäube und Abdrücke ab.

Danach fühlt es sich wieder an wie frisch aus der Verpackung.


Greets
 
N

num3ers

Neues Mitglied
Als ich mein DHD bei A1 (Österreichischer Netzbetreiber) erwarb hat mir die Verkäuferin geraten es am besten täglich einmal auszuschalten und mindestens ein Mal pro Woche den Akku zu entfernen. Auf mein Nachfragen hin, was dass den bringen soll, meinte sie nur es wäre gut für die Software des Handys und sie würde mir wirklich anraten es auch zu machen.

Da ich nicht glaube dass es hilft hab ich es bis jetzt auch nicht gemacht, aber ich wüsste gern ob da was dran is.

Hat jemand schon Mal davon gehört dass diese Vorgehensweise tatsächlich Auswirkungen auf die Software hat?
 
Finntroll82

Finntroll82

Experte
num3ers schrieb:
Als ich mein DHD bei A1 (Österreichischer Netzbetreiber) erwarb hat mir die Verkäuferin geraten es am besten täglich einmal auszuschalten und mindestens ein Mal pro Woche den Akku zu entfernen. Auf mein Nachfragen hin, was dass den bringen soll, meinte sie nur es wäre gut für die Software des Handys und sie würde mir wirklich anraten es auch zu machen.

Da ich nicht glaube dass es hilft hab ich es bis jetzt auch nicht gemacht, aber ich wüsste gern ob da was dran is.

Hat jemand schon Mal davon gehört dass diese Vorgehensweise tatsächlich Auswirkungen auf die Software hat?
Nö das ist Schwachsinn.
 
ehrles

ehrles

Guru
Hin und wieder wieder wird das display und gehäuse mit einem desinfektionsspray ohne alkohol gereinigt. Hãnde waschen bringt nicht viel wenn das handy immer voller bakterien ist ...
 
walda

walda

Lexikon
num3ers schrieb:
Als ich mein DHD bei A1 (Österreichischer Netzbetreiber) erwarb hat mir die Verkäuferin geraten es am besten täglich einmal auszuschalten und mindestens ein Mal pro Woche den Akku zu entfernen. Auf mein Nachfragen hin, was dass den bringen soll, meinte sie nur es wäre gut für die Software des Handys und sie würde mir wirklich anraten es auch zu machen.

Da ich nicht glaube dass es hilft hab ich es bis jetzt auch nicht gemacht, aber ich wüsste gern ob da was dran is.

Hat jemand schon Mal davon gehört dass diese Vorgehensweise tatsächlich Auswirkungen auf die Software hat?
Ich glaub ich hätt dort einen Lachkrampf bekommen. Sie war bestimmt hübsch, oder? ;)
Welcher Shop wars denn?

Die Software wird keinen Unterschied zwischen ausgeschaltet und Akku weg erkennen können. Hie und da neu starten ist sicher nicht schlecht...
 
EOS182

EOS182

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab so ein tolles Microfasertuch. Damit mache ich mein DHD Abends immer schön sauber. Man kann es schon fast mit der täglichen Streicheleinheit eines Hundes vergleichen. xD
 
Müsli

Müsli

Ambitioniertes Mitglied
ich pass auf jedes Handy gut auf aber besonders auf mein dhd

bei mir ist das so:

-Ich lösche alle sinnlosen und ungenutzten apps
-ich habe eine Handytasche mit Mikrofaser
-ich stecke mein Handy nur allein in eine Hosentasche
-reinige die kleine Lücke zwischen Display und gehäuse
-und und und^^

aber das wichtigste ist.... ich gebe mein dhd extrem ungern aus der Hand! ich warne auch alle die es kurz haben wollen^^
 
EOS182

EOS182

Fortgeschrittenes Mitglied
Müsli;910600 schrieb:
ich pass auf jedes Handy gut auf aber besonders auf mein dhd

bei mir ist das so:

-Ich lösche alle sinnlosen und ungenutzten apps
-ich habe eine Handytasche mit Mikrofaser
-ich stecke mein Handy nur allein in eine Hosentasche
-reinige die kleine Lücke zwischen Display und gehäuse
-und und und^^

aber das wichtigste ist.... ich gebe mein dhd extrem ungern aus der Hand! ich warne auch alle die es kurz haben wollen^^
Und es wollen viele.... besonders die, die ein EiPhone haben. :p
 
Müsli

Müsli

Ambitioniertes Mitglied
EOS182 schrieb:
Und es wollen viele.... besonders die, die ein EiPhone haben. :p
das stimmt^^...meine halbe klasse hat ein iphone -.-
 
N

num3ers

Neues Mitglied
walda schrieb:
Ich glaub ich hätt dort einen Lachkrampf bekommen. Sie war bestimmt hübsch, oder? ;)
Welcher Shop wars denn?

Die Software wird keinen Unterschied zwischen ausgeschaltet und Akku weg erkennen können. Hie und da neu starten ist sicher nicht schlecht...
Das war der A1 Shop in der SCS (Seiersberg) und ja sie war hübsch, aber das heißt ja nichts xD
Sie hat es mir aber in vollem Ernst erklärt. Naja ich hab sie dann etwas ungläubig angeschaut und das ganze auch gleich wieder vergessen. Da hat mich mein Gefühl doch nicht getäuscht.
 
enrico1973

enrico1973

Experte
Ich Pflege auch nichts. Es wird mit einer Folie und Hülle geschützt.

Nach 4-6 Monaten kommt sowieso meist ein neues, besseres Modell. Und ich Idiot kauf es dann meist auch gleich.
 
walda

walda

Lexikon
enrico1973 schrieb:
Nach 4-6 Monaten kommt sowieso meist ein neues, besseres Modell. Und ich Idiot kauf es dann meist auch gleich.
Wer nicht? :scared:
Vorteil ist halt, dass man noch relativ viel dafür bekommt und nicht allzu viel aufzahlen muß.
 
T

TheEvilOne

App-Anbieter (In-App)
Das mit den "nicht aus der Hand geben" kann ich wirklich jedem nur ans Herz legen. Ich saß letztens mit ner Bekannten auf der Couch und hab ihr ein Video gezeigt. Sie meinte: "Oh gib mal" und dann ist es ihr aus der Hand gerutscht und auf dem Sofa *puh Herzinfarkt* gelandet. Nochmal Glück gehabt, seitdem gilt: Nur glotzen, nicht berühren oder füttern! :)
 
-bvb-

-bvb-

Fortgeschrittenes Mitglied
walda schrieb:
Wer nicht? :scared:
Vorteil ist halt, dass man noch relativ viel dafür bekommt und nicht allzu viel aufzahlen muß.
Wenn man sich Handys ohne Vertrag kauft, dann ist das natürlich nur logisch... Da ich meine aber immer nur bei Vertragsverlängerungen wechsele, kommt das bei mir nicht in Frage. Das iPhone bleibt z.B. noch 24 Monate nach Vertragsablauf im Eigentum der Telekom.
 
Oben Unten