Garantie abgelehnt: was muss ich tun?

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Garantie abgelehnt: was muss ich tun? im HTC Desire HD Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
B

biday

Neues Mitglied
Hallo zusammen.
Leider mein erster Beitrag hier ist ein Problemserklärung. Ich habe mein Desire HD seit 03.2011 besitzt und mit dem war ich total zufrieden. Aber letzte Woche bekamm ich plötzlich ein Paar Risse unter dem Display.
Es sieht genau so aus: http://uppix.com/f-Foto02434d2b186600084785.jpg
(Auf dem Bild ist nicht mein Gerät, es kommt aus anderer Leute im Forum)

Weiß ich nicht woher kommen sie, dann schicke ich mein Handy zur Arvato nachdem ich mit HTC Support geredet habe. Heute kommt ein Brief aus Arvato dass ich für die Reparatur bezahlen muss. Es kostet rund 168€ wegen ein "mechanische Beschädigung".

Ich bin damit seht enttäuscht, dass es nicht mein Eigenschuld war, aber ich muss dafür bezahlen.
Nachdem ich durch die Foren surfen, finde ich ein Paare Beitrag, die gleiche Probleme wie ich haben, aber keine klare Lösung vorhanden ist.

Ich brauche Hilfe von euch, der DHD-Besitzer, da ich nicht meine Liebe für DHD verlieren wöllte :(
 
AndroGirl

AndroGirl

Experte
... da bleibt dir wohl nichts übrig, als die 168€ zu bezahlen oder, du wechselst dir selbst das Display aus.
Es gibt dazu einige Tutorials & Videos dazu im Netz & bei YouTube, doch ich weiß nicht,
ob sich das lohnt, bzw. ob du dir das alleine auch zutraust.
 
gimpfenlord

gimpfenlord

Stammgast
kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das einfach so das display risse bekommt bzw. bricht.
und denke mal mit 168€ biste noch relativ günstig dran.

von daher Zahlen oder nen Handy mit nem gerissenen Display behalten.
 
casco

casco

Ambitioniertes Mitglied
Also ich arbeite selber im Einzelhandel und da gibt es ganz einfache Gesetze, die in deinem Fall leider zu Gunsten des Händlers gehen.


Wär das in den Ersten 6 Monaten nach dem Kauf Passiert hätte der Händler dir nachweisen müssen das es deine Schuld sei,
danach bist du als kunde leider in der Pflicht zu beweisen das es eben nicht deine
schuld war.

Das ist blöd ich weis aber da kannst du nur auf die Kulanz des Händlers hoffen, da er in dem Fall das recht hat es abzulehenen es umsonst zu reparieren.

Wen ich dir einen Tip geben kann, dann den das du dem Händler einfach lange genug auf den Sack gehen musst z.b ich bin ein guter und schon lange Kunde u.s.w so kannst du wenn du etwas glück hast zumindestens den Preis Drücken, es gibt leute die schaffen es aus diese weise sehr viel umsonst zu bekommen wofür andere zahlen müssen.

Viel glück dabei
 
MrSilverstone

MrSilverstone

Experte
casco schrieb:
Also ich arbeite selber im Einzelhandel und da gibt es ganz einfache Gesetze, die in deinem Fall leider zu Gunsten des Händlers gehen.
Und mal direkt ins Klo gegriffen :flapper:
Das Problem hier ist einfach dieses, das ihm gesagt wird das es Selbstverschulden ist (Sieht für mich nach einem Druckschaden oder Stoßschaden aus). Somit hat er keine Ansprüche auf Nachbesserung egal ob Garantie (Hersteller) oder Gewährleistung (Händler und gesetzlich Vorgegeben). Wenn er mit der Gewährleistung und der Umkehrpflicht kommt, wirste das auch knicken können. Jeder Gutachter wird dir sagen das dass nicht von Anfang gewesen sein kann...Stichwort Qualitätkontrolle!

Auch wenn du deinem Händler auf den Sack gehst wird sich nichts ändern, denn er wird für dich gewiss keine Kosten übernehmen, da diese von Arvato angesetzt sind. Klar, der Händler schlägt einengewissen Prozentsatz drauf da er auch verdienen will, aber glaub mir, das sind ganz wenige Euro.

Mein Tipp. Bezahl die 168 Euro, kauf die ne gute Tasche (damit das nicht wieder passiert) und fertig!
 
ehrles

ehrles

Guru
MrSilverstone schrieb:
Mein Tipp. Bezahl die 168 Euro, kauf die ne gute Tasche (damit das nicht wieder passiert) und fertig!
Das würde ich auch empfehlen, ist sehr sehr wahrscheinlich das es eben doch deine Schuld war. Du musst nur einmal gegen eine Tischkante kommen und schon reißt das Display, immer das Smartphone mit dem Display Richtung Körper in der Hosentasche tragen.

Mir ist das auch einmal passiert, auf einmal war das Display gerissen und ich habe definitiv nichts gemerkt. Trotzdem war es meine Schuld :bored:
 
HansWursT

HansWursT

Stammgast
Gehst du eigentlich davon aus das die Risse unter dem Glas sind weil du sie nich spürst?
Denn das ist auch bei Rissen im Glas meist so.

Daher vermute ich auch das du mal irgendwo vor gestoßen bist.
 
B

biday

Neues Mitglied
Also bei mir ist dem Displayglasoberfläche im perfekt Zustand, da die HTC Schutzfolie seit Anfang drauf sitzt . Mein DHD bleibte immer in einer originaler PO S550 Tasche. Man kann nur die Risse sehen, wenn das Handy eingeschaltet ist. Deswegen sage ich die Risse ist unter die Displayglas :(
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Techlogi

Neues Mitglied
Selbst wenn es nicht deine Schuld ist, so ist es quasi unmöglich dies auch zu beweisen.

Ich würde es auch für die veranschlagten 170€ machen lassen.
 
T

Toddy1337

Neues Mitglied
biday schrieb:
Also bei mir ist dem Displayglasoberfläche im perfekt Zustand, da die HTC Schutzfolie seit Anfang drauf sitzt . Mein DHD bleibte immer in einer originaler PO S550 Tasche. Man kann nur die Risse sehen, wenn das Handy eingeschaltet ist. Deswegen sage ich die Risse ist unter die Displayglas :(
Also, das ein Display einfach so springt halte ich für sehr unwahrscheinlich. Hast du es evtl. mal längerer Sonneneinstrahlung ausgesetzt oder einen zu hohen Temperaturunterschied ausgesetzt?

Sonst kann ich mir das auch nicht erklären. Ich würde es auch reparieren lassen.
 
ehrles

ehrles

Guru
Was auch immer, keiner wird die Kosten für die Reparatur übernehmen. Entweder lässt du es reparieren oder kaufst direkt ein Neues ;)
 
MrSilverstone

MrSilverstone

Experte
ehrles schrieb:
immer das Smartphone mit dem Display Richtung Körper in der Hosentasche tragen.
Das ist mal ne richtig gute Idee. Vorallem da wir mit dem DHD ja einen Alu Unibody haben! :thumbup: