Interner Speicher sichern durch "aus 2 mach 1"

M

Marbo

Neues Mitglied
0
Hallo Leute,

ich habe ein HTC Desire HD. Dieses wurde abends ans Ladegerät angeschlossen und am nächsten Tag war es defekt. (Hat nicht mehr auf den An/Aus-Schalter reagiert. Auch Akkutausch und ähnliches haben nicht zum Erfolg geführt.)

Nun habe ich dieses Handy zum Teil auseinander gebaut und Festgestellt, dass man zwischen +Pol und -Pol keinen Widerstand hat. Ich würde sagen, dass das Teil irgendwie/irgendwo durchgebrannt ist.

Habe ich eine Chance, mit einem "neuen" Display-Defekten Handy das Teil so umzubauen, dass ich den Internen Speicher mit dem "neuen" tausche und sichern kann???
Oder wurde der Speicher direkt mit dem Hauptprozessor verschmolzen/vergossen und ist nicht einzeln zu wechseln??

Vielleicht hat das jm. ja mal bei einem anderen Modell versucht und kann was dazu sagen. Ich denke die Teile werden alle im Groben gleich Aufgebaut sein.

Grüße Andreas
 
Der Link geht zwar nicht. Aber über die Alibaba-Suche bin ich zum Bild gekommen.

Danke für die Info. Die ganzen SMD-Lötstellen sehen nicht so aus, als könnte man das mal eben geschwind selbst machen.

Schade, wäre schön gewesen, wenn das auf einfach Art zu lösen wäre.
Bekomme das Ding einfach nicht mehr zum Laufen :(
 
Falls es jm. interessiert. Auf dem Board ist ein SanDisk SDIN5C2-4G Flash Chip with FSBL aufgelötet. FSBL steht für File System Boot Loader.

Aber viel wichtiger:

Es ist eine kleine Knopfzellen-Batterie oder Akku auf dem Board. meine jetzige hat 0,3 Volt gehabt. Eventuell ist diese defekt.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
4
Aufrufe
1.392
Chris162
C
X
Antworten
1
Aufrufe
2.531
Phiber2000
P
Busted Dice
  • Busted Dice
Antworten
5
Aufrufe
1.216
Busted Dice
Busted Dice
Zurück
Oben Unten