Musik sorgt für volle Auslastung, Akkulaufzeit stark verkürzt

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Musik sorgt für volle Auslastung, Akkulaufzeit stark verkürzt im HTC Desire HD Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
F

fuffi_lwl

Neues Mitglied
Hallo,
wenn ich auf dem DHD lange Musik höre (mindestens 5 Stunden ohne Unterbrechung), kann ich zusehen, wie sich der Akku schnell entleert. Ohne Musikhören und mit normaler Nutzung kann ich locker 2 Tage auskommen. Höre ich jedoch Musik, ist nach ca. 9 Stunden Schluss. Dabei wird das Telefon auch merklich warm auf der Rückseite. Nach einigen Stunden Musik hat auch der Prozess "Mediaserver" einen großen Anteil am Akkuverbrauch, um die 55%, wesentlich mehr als das Display. Außerdem zeigt die erweiterte Akkuanzeige (*#*#INFO#*#*) mir an, dass das System 97% der Zeit ausgeführt wird. Ist das alles normal?
Ich habe schon mehrere Sachen durchprobiert: SD formatiert, getauscht, Lieder neu organisiert, alles nach mp3 konvertiert, Umlaute und Sonderzeichen entfernt, andere Player verwendet, Anwendungsdaten gelöscht, nur Flugmodus verwendet, massig Neustarts etc... Nichts hat geholfen, ich komme über 9h Musik nicht hinaus. Auf der Karte befinden sich nur meine Lieder (ca. 1500 Stück, alle mp3 und m4a mit Covern im Tag) sonst nichts... Ich habe das Gefühl, dass sich der Mediaserver irgendwie festfährt.

Anbei mal einige Infos zum Gerät, falls es hilft:

1: Rom 1.75.161.2 (Vodafone-Branding)
2: Kernel 2.6.32.21-g1e30168 HTC-Kernel Fri. Dec. 10
3: Widgets: Wetter, Kontakte-Widget, SMS-Widget.
4: ausgeführte Anwendungen: Nur HTC-Standardapps + Vodafone-Defaultapps, nichts anderes Installiert
5: Kein Twitter, kein Facebook, HTC-Sync alle 3Std, Mail Stündlich, Gmail Push, Wetter alle 3 Stunden
6: Vodafone Deutschland, HSDPA
7: Empfang hervorragend, alle Balken
8: 3G/2G automatisch, WLAN dauerhaft aus
9: Akku habe ich mal kalibriert, nach dieser Methode: Official response from HTC RE: How to double battery Life (WORKS!) + 2nd Reply - xda-developers

Falls mir jemand einen Hinweis zur Problemlösung geben könnte, würde ich mich sehr freuen...

Grüße

Fuffi_lwl
 
segelfreund

segelfreund

Ehrenmitglied
Du kannst folgendes mal versuchen.

Erstelle in dem Ordner wo die Dateien liegen jeweils eine Datei mit dem Namen .nomedia.
 
Lars M.

Lars M.

Erfahrenes Mitglied
Es ist aber auch normal das nach min. 5 Stunden Musik hören Schluss ist, meiner Meinung nach.

Sent from my Desire HD using Tapatalk
 
A

Alex-V

Ambitioniertes Mitglied
einen custom kernel Flashen und mit dem app Set cpu ein Bildschirm aus profil mit 245 mhz machen...so funktioniert es zumindest auf dem normalen desire :)

mfg Alex



Sent from my HTC Desire using Tapatalk
 
F

fuffi_lwl

Neues Mitglied
@segelfreund: Wird durch die .nomedia dann nicht verhindert, dass die Musikdateien von der SD-Karte indexiert werden? Bekomme ich dann anschließend noch alle Lieder vom Musikplayer angezeigt?

Vielleicht mal ein paar Worte zur Struktur meiner Musiksammlung auf der SD-Karte: Music (im Root der SD)> Album eines Interpreten> Lieder die zu diesem Album gehören. Wo genau platziere ich dann testweise die .nomedia? Direkt imMusic-Ordner?

Grüße und vielen Dank

Fuffi_lwl
 
segelfreund

segelfreund

Ehrenmitglied
Du hast mit der ersten Aussage wahrscheinlich recht.
Aber es ist doch einen Versuch wert oder?

Mit der zweiten Aussage versuche es erstmal so.
Wenn nicht noch in jedem einzelnen Ordner anlegen.
 
AndroidJunkie

AndroidJunkie

Experte
.nomedia ins root deines musik ordners. Dann wird dieses und alle Unterverzeichnisse nicht indexiert. Der Standard Player zeigt die Files dann allerdings nicht mehr. Poweramp etc aber schon wenn du das Verzeichnis angibst
 
F

fuffi_lwl

Neues Mitglied
Hm, aber ich habe ja nichts davon, wenn ich meine Musik im Standardplayer nicht mehr sehe... Und auf andere Player möchte ich leider auch nicht ausweichen. Oder soll damit einfach versucht werden, die Musiksammlung auf Problemordner einzugrenzen? Und werden mir bei Player wie PowerAmp dann trotzdem noch meine Playlists angezeigt, obwohl diese dann ebenfalls nicht mehr erfasst werden durch .nomedia?

Grüße

Fuffi_lwl
 
T

Timm

Erfahrenes Mitglied
Ich denke, dass das eher der Normalzustand ist. Mein Telefon verbraucht im Standby ~1% Akku pro Stunde. Wenn ich auf längeren Autofahrten Musik oder Hörbücher höre (Display aus) verbrauche ich 8-10% pro Stunde. Stimmt mit deinen 9 Stunden doch gut überein.
 
F

fuffi_lwl

Neues Mitglied
Also anscheinend ist das nicht so richtig normal. In anderen Foren sagte man mir, dass der Akku beim reinen Musikabspielen mit wenig Displayzeit auf um die 20h kommen müsste. Ein Freund, der ebenfalls das DHD besitzt, sagte mir, dass er in der Stunde nur rund 3% Akkuverbrauch hat bei Musik... Und dass ein Telefon auf der Rückseite warm wird, weil ich Musik höre, finde ich total absurd. Bei Videos könnte ich das noch fast verstehen, aber nicht bei Musik.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Timm

Erfahrenes Mitglied
Eins habe ich vergessen: Ich höre über A2DP, das verbraucht etwas mehr (aber das ist mir der Komfort wert).
 
K

Kiray1982

Lexikon
Ich höre bei der knappen Stunde Fahrt zur Uni per PowerAmp Musik,
wenn ich ankomme sinds zwischen 4-5%, je nachdem welche Musik ich höre und wie laut ich sie höre.
 
genscher

genscher

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich verbrache auf dem weg zur Uni (45 Minuten), so um die 7%. Benutze auch PowerAmp.
 
F

fuffi_lwl

Neues Mitglied
So, heute das gleiche Problem wieder: Auslastung des Telefons bei 98% nach ca. 5 Stunden Musik. Die Anzeige für den Teilwachzustand zeigt mir einen fast vollen blauen Balken für einen Prozess namens "UID 10047". So langsam reichts mir. Hat jemand eine Ahnung, an wen ich mich wenden kann? Direkt HTC oder Vodafone?

Grüße

Fuffi_LwL