Umtausch möglich, obwohl im Internet gekauft?

up2phil

up2phil

Neues Mitglied
Threadstarter
Hi alle zusammen,
ich weiß dieses ganze Thema passt hier vllt nicht ganz rein, aber ich weiß sonst nicht, wo ich mein Anliegen sonst posten soll :rolleyes2:
Mein Handy erkennt die SD-Karte nicht an (wie bei vielen anderen auch )
Ich habe verschieden Karten ausprobiert, die alle nicht funktioniert haben!
Auch der Hard-Reset brachte keine Veränderung! -.- Ich habe mich daraufhin an den HTC Support gewand, der mir allerdings sagte, dass ich mich an den Verkäufer wenden sollte ... Ich habe das Handy bei ebay über einen Privatverkäufer gekauft. ICh habe ihn direkt angeschrieben, und er meinte ich sollte mich an den nächsten T-Mobile Shop wenden!
Meine Frage ist jz, ob ich überhaupt das Handy umtauschen kann, obwohl ich nicht der "oroginal" Käufer bei T-Mobile bin.
Ich kenne es nämlich eig. nur so, dass der, der das Handy bei t-Mobile gekauft hat, es auch umtauschen kann.
Hoffe auf schnelle Antworten :)
Vielen Dank schon mal im voraus,
up2phil
 
EOS182

EOS182

Fortgeschrittenes Mitglied
Quatsch mit Soße. Solange du die Rechnung besitzt, hast du Anspruch auf Garantie bzw. kannst du das Gerät umtauschen.

:)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

ami23

Stammgast
genauso ist es wie EOS182 sagt. Mit der Rechnung hin gehen und fertig. Solltest Du die Rechnung nicht bekommen haben, einfach von dem Typen anfordern, denn ohne Rechnung gehts eben nicht bzw. dann nur aus Kulanz und über HTC direkt.
 
up2phil

up2phil

Neues Mitglied
Threadstarter
mhhh ich habe nur einen Lieferschein bekommen! geht das damit nicht?
der verkäufer hat mir jz gesagt, dass das handy aus einer vertragsverlängerung kommt! Die frage is jz, ob er dann dafür auch ne rechnung bekommen hat oder nich ?
 
ehrles

ehrles

Guru
Dann geh zu deinem t-mobile shop und frag nach was genau für unterlagen die,brauchen um das teil umzutauschen! Einfach mal situation schildern ,die werden schon ne lösung finden :)
 
P

pha3ton

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn dein Gerät ein t-mobile branding hat, dürfte es kein Problem sein es umzutauschen bzw. es zu Reparatur abzugeben!

Hatte den selben Fall bei einem Vodafone Gerät! Die wollten auch keine Rechnung etc. sehen. Die haben das an der IMEI erkannt!!!

P.S.: @ ehrles: Cooles Avatar :D
 
up2phil

up2phil

Neues Mitglied
Threadstarter
mhhh hast du nen neues gerät bekommen oder wurde es nur repariert ??
 
P

pha3ton

Fortgeschrittenes Mitglied
Waren immer Austauschgeräte,genau wie bei O2.
 
A

ami23

Stammgast
der Lieferschein sollte reichen - da stehen ja alle wichtigen Daten mit drauf und es kann ja nur einer das Handy haben :winki:
Wenn Du z. B. aus einer Reparatur ein Austauschhandy bekommst liegt auch nur ein Lieferschein bei und keine Rechnung. Das passt schon, ab in den nächsten T-Mobile Shop und Lieferschein mitnehmen.
 
derAffeMitDerWaffel

derAffeMitDerWaffel

Erfahrenes Mitglied
wie schon gesagt, geh in den t-shop und lass das handy anhand der IMEI checken. den lieferschein und alle anderen unterlagen die du hast nimmst du mit.
wenn die sich weigern im shop gehste zu einem anderen, oder du fragst den verkäufer mal nett, ob er eine rechnung da hat und sie dir schicken kann.
 
-bvb-

-bvb-

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn das Handy aus einer Vertragsverlängerung kommt, ist der viel interessantere Punkt, ob der Privatverkäufer es überhaupt verkaufen durfte. Denn normalerweise bleibt die Telekom ja bis zu einem bestimmten Zeitpunkt (meistens bis zum Ende der Vertragsperiode) die Eigentümerin der Telefone.
 
up2phil

up2phil

Neues Mitglied
Threadstarter
ok war heute da ... lieferschein hat zu glück gereicht, da ja da auch die IMEI Nr. drauf steht ... :) danke für die antworten :)
 
Oben Unten