1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Otto Fetti, 30.12.2009 #1
    Otto Fetti

    Otto Fetti Threadstarter Neuer Benutzer

    1
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2011
  2. Stockfisch, 30.12.2009 #2
    Stockfisch

    Stockfisch Android-Hilfe.de Mitglied

    Zu 1) Unterschiedlich, nach einem 15-20h Tag ist der Akku immer irgendwo zwischen 20 und 70 %

    Zu 2) über Nacht, jede Nacht

    Zu 3) Das wird ne Diskussion geben, ich sage nein, weil die Ladeelektronik Schäden verhindert, außerdem hab ich mich persönlich damit abgefunden, dass Akkus Verschleißteile sind und ich vllt. einmal im Jahr nen neuen kaufen muss

    Zu 4) Ich mach es nachts nicht aus, von Zeit zu Zeit spinnt es jedoch ein wenig, der erste Lösungsansatz ist dann immer, es erstmal neuzustarten (also aus machen und wieder dann wieder an), prinzipiell sollte mal es aber ständig laufen lassen können

    Grüße
     
  3. gado, 30.12.2009 #3
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Du kannst es 24/7 laufen lassen. Ich starte es dann alle 4-5 Tage mal neu. Wenn der Akku voll ist und die Lampe grün ist, dann wird der Akku nicht mehr geladen. Also da brauchst du keine Angst haben. Er wird erst wieder geladen, wenn die Spannung einen bestimmten Pegel erreicht. Wie bei Notebooks, da wird erst wieder geladen, wenn der Akku dann unter 95% fällt. Solche Akkus halten einige Ladezyklen durch, man sagt so 500 Stück, dann werden noch 80% an Kapazität erreicht. Dann sollte man ihn langsam auswechseln, da die Kapazität danach schnell runter geht. Mit Zyklus ist eine komplette Ladung gemeint. 2*50%=1Zyklus 100*1%=1Zyklus. Hat dein Handy also noch 20% und du lädst es voll, dann hast du nur ein 4/5 Zyklus. So ein Akku kann gute 2 Jahre überleben. Ein neuer kostet auch nicht die Welt, ist ja austauschbar (wenn man kein Iphone hat :) ).