Nicht alle Anwendungen fürs Hero / G2

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nicht alle Anwendungen fürs Hero / G2 im HTC Hero / T-Mobile G2 Touch Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
F

Friedrich

Stammgast
Hallo,
in einem anderen Forum habe ich einen Beitrag gefunden, dessen Inhalt eventuell nicht unwichtig ist für die Kaufentscheidung.
Also dort heißt es, dass verglichen mit dem G1 nicht alle Anwendungen aus dem Market fürs Hero / G2 angezeigt werden. Anders ausgedrückt fürs G1 werden mehr Anwendungen angezeigt. Da das Hero weniger anzeigt, können die fehlenden natürlich auch nicht geladen und benutzt werden. :mad:

Aber lest selbst, was dort diskutiert wird.

Androidpit - Blog&News zu Android Software, Programmen und Applikationen - Inverses Verhalten: je neuer das Telefon, desto weniger Apps im Market?

Gruß
Friedrich
 
M

miracle2k

Ambitioniertes Mitglied
Was angezeigt wird hängt unter anderem auch von der verwendeten Sim-Karte ab - inbesondere wenn keine verwendet wird fehlen AFAIK alle geschützten Anwendungen.
 
E

esel

Neues Mitglied
Nutzen diese Programme vielleicht JNI? Also compillierten Code C/C++/etc. Code? Vielleicht sind dort dann irgendwie kompatible Telefone gelistet (auch wenn Sie theoretisch kompatibel sind, da gleiche CPU-Architektur...)
 
S

Stoiker

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich setze hier auch noch mal den Link aus der Diskussion rein, falls jemand die nicht durchgelesen hat.

T e c Z i l l a Google: 18 Android-Handys in diesem Jahr

Für alle die zu faul zum anklicken sind eine kurze Zusammenfassung:

Es gibt drei Versionen von Android:

"Version 1: Keine Verpflichtungen. Der Hersteller lädt die freie Version von Android herab und setzt sie auf seinen Geräten ein, bietet nach eigenem Gutdünken Zugang zu den Anwendungen. Ihm bleibt allerdings die Vorinstallation beliebter Google-Anwendungen wie Google Mail oder des Google-Kalenders verwehrt.

Version 2: Ein paar Bedingungen. Das läuft ähnlich wie bei Version 1, der Hersteller unterschreibt aber eine Vertriebsvereinbarung über die auf dem Mobiltelefon installierten Google-Anwendungen. Zwei von drei Android-Handys entsprechen voraussichtlich diesem Modell.

Version 3: Mehr Bedingungen, keine Zensur.
Diese Variante nennt sich Google Experience und ist am Google-Logo auf dem Gerät zu erkennen. Voraussetzung sind eine Anzahl von Google-Anwendungen, die Netzbetreiber oder Gerätehersteller nicht entfernen dürfen. Sie müssen weiterhin zustimmen, den Zugang zum Android Market nicht zu behindern, keinerlei Zensur auszuüben." (Zitat aus obigen Artikel)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

Friedrich

Stammgast
Hallo,
ich habe diesen Thread eingerichtet, aber bisher wird nicht oder nur kaum auf das Problem eingegangen. Damit das möglich ist, muss wirklich der erste Link angeklickt werden, denn dort wird gesagt, worum es geht.
Ich habe noch kein "Hero", das heißt ich habe die Erfahrung, die beschrieben wird, noch nicht selbst gemacht.
Ich versuche noch einmal kurz zusammenzufassen, worum es geht.

Auf dem G1 werden "alle" Anwendungen im Market angezeigt und können installiert.
Auf dem "Hero" werden nicht "alle" angezeigt, können also auch nicht installiert werden.

Gruß
Friedrich
 
S

Stoiker

Fortgeschrittenes Mitglied
Außer auf androidpit.de bin ich noch nicht auf dieses Problem gestoßen, da muß man wohl erst die Tests verschiedener Seiten abwarten, was die dazu sagen.
 
F

FunkAndSoda

Ambitioniertes Mitglied
vermutlich ist der market einfach noch nicht auf das hero ausgelegt da es ja eigentlich noch nicht veröffentlicht ist.
womöglich wird hier eine andere versionsnummer übergeben und beim einstellen von apps muss der entwickler ja angeben für welche versionen seine app geeignet ist. ich denke das wird sich sobald das hero "richtig" draußen ist ändern.
 
fihu

fihu

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe den Blogeintragschreiber bei Androidpit.de gebeten, doch mal nach alternativen Twitter-Apps in "seinem" Hero-Android-Market zu suchen - die auszusperren hätte HTC evtl. einen Grund, denn das Hero bringt mit Peep ja einen eigenen Twitterclient mit.
Habe aber noch keine Antwort bekommen.

Wie die Leute dort aber auch schon kommentieren: es kann sein, dass Android + Sense UI nicht den gleichen "OS-Code" (oder sowas) hat oder einen höhere Versionsnummer als Cupcake (z.B. 1.5.1) und die im Market eingestellte Software sicherlich einen erlaubten Versionsbereich mitbringen muss und manche Entwickler dann halt 1.0 - 1.5 gesagt haben und Android Sense UI damit wohl rausfällt.
Um das genausagen zu können, müsste ein Androidentwickler hier sagen, wie die Kompatibilitäts-Angaben für eingestellte Software im AM sein müssen.
Und jemand mit dem Release-Hero-Rom müsste sagen, wie kompatibel das zu Cupcake ist.
 
D

DHIM

Neues Mitglied
zx128 schrieb:
Da du so hartnäckig diesen Link hier postest, wärst du eventuell auch so nett uns zu erklären - was das mit dem Thema hier zu tun hat?

Denn es ist für mich nach wie vor OT.
Sag doch einfach rechtzeitig etwas, ich habe damit kein Problem wenn ich einen Fehler gemacht habe und du mich darauf hinweist (PN)
Wortlos zensieren - Ursula lässt grüssen :mad:
 
fihu

fihu

Ambitioniertes Mitglied
Original-Poster bei Androidpit.de schrieb:
Ich habe eben vom verantwortlichen PM bei HTC in Deutschland die Info bekommen, dass auch andere Länder das Problem bestätigen. Es wurde jetzt in Taiwan direkt angefragt.
Das klingt immerhin nach einer ungewollten Sperre.
Wird dann wohl hoffentlich behoben.
 
zx128

zx128

Experte
DHIM schrieb:
Sag doch einfach rechtzeitig etwas, ich habe damit kein Problem wenn ich einen Fehler gemacht habe und du mich darauf hinweist (PN)
Wortlos zensieren - Ursula lässt grüssen :mad:
Und zum Thema? Doch Offtopic oder habe ich da was übersehen?