Verbindungsstatus-Icons Bitte um Erklärung

  • 22 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Verbindungsstatus-Icons Bitte um Erklärung im HTC Hero / T-Mobile G2 Touch Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
E

elektritter

Ambitioniertes Mitglied
Handymeister schrieb:
Naja soviel zur Theorie. Dennoch erreicht ein Akku erst nach der 2.-3. Ladung seine volle Kapazität. Das merkt auch jeder Anwender daran, dass sich die Standbyzeiten spürbar verlängern.
Ja, weil er vor allem auch weniger damit rumspielt. Keine Messung hat diesen Effekt jemals nachgewiesen. Es war, ist und bleibt ausgemachter Unsinn. Und subjektives Empfinden kann eine Messung nicht ersetzen.

Und es gab ja hier auch einige die sagten, dass sie nach 2-3 Wochen diesen Effekt nicht beobachten konnten - naja, wird halt die "Trainings"-Zeit mal auf 4 Wochen verlängert. Was solls. Irgendwann wird auch er gläubig und sieht diesen Effekt dann gaaaaaanz deutlich. Ich sehe ihn jedenfalls nicht.

Und kleiner Tipp: alleine aus Gründen der besseren Verkaufbarkeit würden Hersteller darauf hinweisen wenn an dieser Sache auch nur ansatzweise was dran wäre. Und nicht umsonst heisst es in Notebook-BIOS mit Li-Akkus immer "Calibrate" und nicht "Regenerate" des Akkus - die Kapazität nimmt IMMER ab. Da ist die Chemie des Teils einfach mal unerbittlich.

E.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
elektritter schrieb:
Keine Messung hat diesen Effekt jemals nachgewiesen. Es war, ist und bleibt ausgemachter Unsinn.
Informier Dich erstmal in Ruhe über die Coulomb-Effizienz bei Li-Ion-Akkus!
 
E

elektritter

Ambitioniertes Mitglied
Handymeister schrieb:
Informier Dich erstmal in Ruhe über die Coulomb-Effizienz bei Li-Ion-Akkus!
Als Informationstechniker bereits vor Jahren geschehen, incl. dem Hinweis, dass dieser sich bereits ab Werk erschöpft hat. Da ist nämlich mindestens ein Zyklus bereits durch.

Ich würde sagen, wir hören uns jetzt auf zu klopfen, das ist für uns beide eher ... dumm. Akku-Training gibt es nicht. Auch nach Deinem Hinweis nicht, zumal auch Wiki ziemlich deutlich sagt, dass es nur beim ERSTEN Zyklus auftreten KANN und dieser ist bereits im Werk durch. (also dass die Effizienz höher wird)

Hinzu kommt, dass die Akku-Kapazität in den Telefonen viel zu klein ist, als dass man da objektiv Unterschiede spüren könnte, wir reden hier immerhin nur von wenigen Prozent. (Siehe Graphiken im verlinkten NASA Artikel - und die reden von 25Ah-Akkus!). Mag sein, dass Du mal einen Akku bekommst, der sich ernsthaft von 94 auf 96% steigern kann. Rechne dir selber aus, wieviel das bei - nachschau - 1350 mAh, also 0.05% des NASA-Kloppers, ausmacht. Selbst großzügig gerechnet (95 auf 100%) macht das einen Unterschied von 0,07Ah aus. Das sind im höchstfall ein paar Minuten mehr, das KANNST Du gar nicht subjektiv erfassen. Schon gar nicht wenn Du mit einem neuem Gerät soviel rumspielst, dass es nach 2,3 h erst mal tanken muss.

So, damit ist das hier für mich durch, ich mag mich nicht wegen einer Lappalie kloppen, wer unbedingt das Placebo "Ich kann meinen Akku durch mehrfach aufladen besser machen" schlucken möchte - bitte. Die anderen: Ich lege euch noch mal wärmsten die knackigen Statements von heise.de (c/t - TV) und Akku-Herstellern ans Herz, schön kühl lagern, niemals auf null runter entladen und wenn eure Akkulaufzeit beim neuen Gerät viel zu gering ist - messen. Nicht fühlen.

E.