1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Raidon Kane, 27.04.2010 #1
    Raidon Kane

    Raidon Kane Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Moin!

    Hab' mein Handy auf Grund von DHL *grml* leider noch nicht, wollte mich aber schon mal schlau machen, welche Formatierungen sich für eine 16 GB micro SDHCard anbieten würde.
    Welche Formatierungen werden unterstützt und welche wäre die schnellste/beste?

    Danke schon mal! :)
     
  2. Zipfelklatscher, 27.04.2010 #2
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Kurze Antwort: FAT32.
     
    Raidon Kane gefällt das.
  3. Raidon Kane, 27.04.2010 #3
    Raidon Kane

    Raidon Kane Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Einwandfrei, dann wird heute Abend nach der Schicht mal fleißig formatiert :D
    (wenn sie nicht sowieso schon FAT32 formatiert ist..)

    Vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2010
  4. Zipfelklatscher, 27.04.2010 #4
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Du kannst Sie auch im Handy selber formatieren. :)
     
  5. Raidon Kane, 27.04.2010 #5
    Raidon Kane

    Raidon Kane Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    ich will sofort loslegen, wenn ich das Handy endlich in den Händen halte :rolleyes:
     
  6. YB_5, 27.04.2010 #6
    YB_5

    YB_5 Erfahrener Benutzer

    Wird eh schon vorvormatiert sein.

    Ich finde es so bescheuert dass man bei heutigen Datenträgergrößen noch FAT32 benutzt, bei dem die maximale Dateigröße nur 4GB beträgt...

    Gerade wo Android auf einem Unix Kernel aufbaut, also auch Ext2 oder Ext3 Treiber kein Problem sein sollten...
     
  7. Zipfelklatscher, 28.04.2010 #7
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Für das Android wäre Ext2/Ext3 sicherlich kein Problem, aber dann könnte man keine Daten mehr mit Windows austauschen, da das Handy dann nicht mehr als Wechseldatenträger eingebunden werden kann. Wie das beim Mac aussieht, weiss ich allerdings nicht. Kann der ext-Dateisysteme lesen?
     
  8. Raidon Kane, 28.04.2010 #8
    Raidon Kane

    Raidon Kane Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    liest das Legend denn ext2/ext3-Karten?
     
  9. YB_5, 28.04.2010 #9
    YB_5

    YB_5 Erfahrener Benutzer

    Könnte ich evtl. Mal versuchen.
    Microsoft soll mal von seinem hohen Ross kommen und sich auch für offene Standards öffnen.
     
  10. YB_5, 01.05.2010 #10
    YB_5

    YB_5 Erfahrener Benutzer

    Also, ich habe mal eine Speicherkarte mit Ext2 und Ext3 vormatiert.

    Das Legend kann mit beiden Formaten leider nichts anfangen. :-(
     
    Raidon Kane gefällt das.
  11. Raidon Kane, 02.05.2010 #11
    Raidon Kane

    Raidon Kane Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    hmpf, schade :(
     
  12. Zipfelklatscher, 02.05.2010 #12
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Ext2/3/4 auf der Speicherkarte bringt nur was bei gerooteten Geräten, da App2SD Ext-Dateisystem benötigt. Der interne Speicher bei Android wird sehr wohl mit Ext genutzt, da Android auf Linux basiert.
     
  13. YB_5, 02.05.2010 #13
    YB_5

    YB_5 Erfahrener Benutzer

    Ja meinte auch sowas gelesen zu haben.

    Wenn ich mein Legend nun roote, würde er die ganze Speicherkarte auch mit Ext3 erkennen?
     
Du betrachtest das Thema "Formatierung der MicroSDHCard" im Forum "HTC Legend Forum",