HTC One X "bricken"

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HTC One X "bricken" im HTC One X Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

Fresh0razoR

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,

ist ernst gemeint. Ich brauche ein Gerät das nicht mehr funktioniert. Es muss aber äußerlich optisch absolut in Ordnung bleiben. Jedoch sollte es nicht mehr funktionieren.

Nun stellt sich die Frage: Was ist eine einfache und "sichere" Variante das HTC One X zu bricken?

Was könnte ich da rein flashen?

Falls jemand eine Idee hat...

Grüße
Fresh
 
R

ReneFFM

Neues Mitglied
Für was benötigst du das ? Schenke es dann lieber mir, dann funktioniert es zwar noch aber besser als es absichtlich zu zerstören...
 
B

Brax

Erfahrenes Mitglied
Wie wäre es einfach den Akku komplett leer zu saugen?

Aber wieso sollte man freiwillig sein One X bricken? oO
Versuch doch lieber dir einen Dummy zu besorgen ;)

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 
Palindrom

Palindrom

Fortgeschrittenes Mitglied
Würde auch gerne wissen, wozu man ein kaputtes hox braucht :O
Ansonsten wäre noch eine Möglichkeit, die Kerne zu übertakten und darauf zuhören, dass der Prozessor überhitzt.
 
F

Fresh0razoR

Fortgeschrittenes Mitglied
@Palindrom: An sowas hab ich auch gedacht. Aber scheinbar schaltet sich das Gerät ab wenn es zu warm wird.

Dachte an eine Kill-Rom oder so :)

Zur Frage "warum": Ist so entschieden worden im Rahmen eines Projekts. Dummy bringt nix es soll ja die ganze Hardware drin sein.

Grüße
Fresh
 
Canök

Canök

Stammgast
Vll während eines Updates, wo auch der Bootloader (HBOOT) geupdatet wird das USB Kabel ziehen?

Gruß Alex
 
E

Erik83

Erfahrenes Mitglied
Canök;3449817 schrieb:
Vll während eines Updates, wo auch der Bootloader (HBOOT) geupdatet wird das USB Kabel ziehen?

Gruß Alex
Naja, würde auch nur ein Softwarefehler erzeugen den zumindest der Service von HTC wieder beheben kann. Hier scheint es um einen Hardwaredefekt zu gehen!
Das One X hat ja genug Sicherheitsmechanismen, damit es nicht überhitzt. Ich könnte mir da nur einen Root vorstellen, mit dem man den Prozessor übertaktet und irgendwie den Temperatursensor außer kraft setzt. Also das One X im Orgnialzustand mutwillig zu bricken, ohne es physischer Gewalt auszusetzen, dürfte wirklich ne Herausforderung sein!
 
tronix84

tronix84

Experte
Ich denke auch dass man einen „Softwarebrick“ zu 99,9% beheben kann. Dazu wird HTC selbst eigene Hardware-Flasher besitzen. Einen Hardwarebrick würde ich so erzeugen: Lt. dieser Anleitung öffnen und mit 12V Spannung an die Hauptplatine gehen. Das dürfte reichen um die Elektronik zu töten ohne etwas offensichtlich zu zerschmoren…
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Altes ClockworkMod installieren das noch keine Lademöglichkeit hat und dann Akku leersaugen. Dann ist es nur sehr schwer wieder reanimierbar.

Ist finde ich aber sowas von sinnfrei, daher mache ich hier auch erstmal zu.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.