HTC One X ein Bombengerät

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HTC One X ein Bombengerät im HTC One X Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
Matzel

Matzel

Neues Mitglied
So ich muss jetzt auch mal eine Story zu meinem neuen HTC schreiben, da ich so Etwas wirklich noch nicht erlebt habe.
Nachdem ich heute Abend mit voller Vorfreude das Päckchen vor der Tür gefunden habe und wie ein kleiner Junge voller Ungedult das Gerät ausgepackt hatte, habe ich mir natürlich erst einmal einen Überblick verschafft und muss sagen ich bin echt begeistert von dem Gerät, vorallem im Vergleich zu meinem Vorherigen (LG Optimus Speed)
Dann die SIM-Karte massakriert, da ja nur eine microSim eingelegt werden kann. Gut alles nichts Neues, als dann allerdings mein Akku sich zu Wort meldete dachte ich gut Zeit zum Laden und das gerät mal in die Ecke zu legen.
Gesagt getan, doch nachdem mich nach 5min meine Neugier packte ich noch ein wenig dran rumspielte machte es plötzlich einen lauten Knall.
Voller Überraschung erstmal geschaut woher das kam bis ich merkte mein Handy lädt nicht mehr und mir eine Geruchswolke von verkokelten Elektronikbauteilen in die Nase stieg.
Ja tatsächlich ist nach 5 min das Netzteil quasi in die Luft gegangen.
Hat das schon ebenfalls Jemand bei dem Gerät erlebt oder war das einfach nur mein persönliches Pech?
Hätte das nun nicht gerade von HTC erwartet.
Nun gut zum Glück funktioniert das Handy noch und glücklicherweise hatte ich noch ein Ladegerät von dem LG welches ja dank einer der wenigen guten Dinge, die die EU hervorgebracht hat, auch an das HTC passt.

Eine Frage hätte ich noch, da es so viele Infos hier gibt. Lohnt es sich zwecks Stabilität auf eine Custom Rom zu wechseln oder läuft die Standard Rom relativ Bug frei?

Gruß Marcel
 
T-800

T-800

Neues Mitglied
Matzel schrieb:
Gesagt getan, doch nachdem mich nach 5min meine Neugier packte ich noch ein wenig dran rumspielte machte es plötzlich einen lauten Knall.
Voller Überraschung erstmal geschaut woher das kam bis ich merkte mein Handy lädt nicht mehr und mir eine Geruchswolke von verkokelten Elektronikbauteilen in die Nase stieg.
Ja tatsächlich ist nach 5 min das Netzteil quasi in die Luft gegangen.
Das gehört wohl eher hier hin: [OFFURL="https://www.android-hilfe.de/smalltalk-offtopic/246680-der-htc-one-x-dampfkessel.html"]HTC One X Dampfkessel[/OFFURL]
Matzel schrieb:
Hat das schon ebenfalls Jemand bei dem Gerät erlebt oder war das einfach nur mein persönliches Pech?
Ich bin schon auf die Antworten gespannt ...
 
N

nimrodity

Stammgast
Wegen Stabilität brauchst du keine custom Rom,nur wenn du mehr features und kleinere Tweaks willst.ich persönlich koennte nicht drauf verzichten.
Sachen wie sweep2wake,keine 3dot Menü Bar und co. sind für mich mehr als Grund genug.
Zudem läuft meine custom Rom spürbar Smoothie und ich habe ein gutes Stück mehr freien RAM
 
tronix84

tronix84

Experte
Matzel schrieb:
Hat das schon ebenfalls Jemand bei dem Gerät erlebt oder war das einfach nur mein persönliches Pech?
Hat ja nichts mit dem One X direkt zu tun. Dass sich Netzteile oder Ladeadapter mit einem Knall verabschieden ist durchaus keine Seltenheit. Dieser 18650er Charger hat sich letztes Jahr (beim anstecken) mit einem Knall inkl. FI-Schalter-Flug verabschiedet. Das Ladegerät meines E71 dagegen, hat sich vor ein paar Jahren mit Rauch und ziemlich miesen verbrannten Kunststoffgestank selbst eliminiert (IIRC ein AC-8E). Btw: Hier hat es drei Apple Ladegeräte erwischt ;)

Liegt sicherlich nicht an HTC. Elektronikbauteile haben nun mal eine kleine Toleranz. Und hier geht’s immerhin um 230V die durch die Kondensatoren fließen. Trotz Prüfungen und Qualitätskontrollen kann’s da durchaus mal passieren dass sich da ein Bauteil verabschiedet. Und bei Niederspannung und Starkstrom passiert das nun mal meist mit einem Knall…