Muss man wenn man bei Media Markt vorbestellt die Ware nehmen?

TheStriker

TheStriker

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo,
ich habe eine kurz Frage. Wenn ich bei Media Markt das HTC One X vorbestellen würde, muss ich es dann auch abholen oder kann ich auch sagen ich möchte es nicht mehr?
 
B

Brax

Erfahrenes Mitglied
Nein! :)
Ich zitiere aus der Bestätigungs-E-Mail:
Diese Bestellbestätigung dient lediglich Ihrer Information und stellt keine Annahme Ihres Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages dar.
 
S

siob

Neues Mitglied
Keine Ahnung wie die das handhaben aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Probleme machen sollten. Wenn du nicht hin gehst, gehst du halt nicht hin. Außerdem kannst du die Ware laut Website innerhalb von zwei Wochen zurückgeben.
 
TheStriker

TheStriker

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ah ok also hast du einfach auch vorbestellt und wenn es da ist kannst du es abholen, musst aber nicht?
 
B

Brax

Erfahrenes Mitglied
TheStriker schrieb:
Ah ok also hast du einfach auch vorbestellt und wenn es da ist kannst du es abholen, musst aber nicht?
Ja richtig. Wenn Media Markt die ONEs erhält, werden diese reserviert, wenn du vorbestellt hast. Ich habe allerdings bei 3 Filialen vorbestellt, je nach dem, wo ich früher eine Abhol-Email bekomme. Bei den zwei anderen Filialen ruf ich dann an und sag einfach, dass ich es nicht haben möchte ;)
 
TheStriker

TheStriker

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Brax schrieb:
Ja richtig. Wenn Media Markt die ONEs erhält, werden diese reserviert, wenn du vorbestellt hast. Ich habe allerdings bei 3 Filialen vorbestellt, je nach dem, wo ich früher eine Abhol-Email bekomme. Bei den zwei anderen Filialen ruf ich dann an und sag einfach, dass ich es nicht haben möchte ;)
Ok danke dir :)
 
S

siob

Neues Mitglied
Genau. Hab's bei Amazon und Media Markt vorbestellt. Sollte Amazon wider Erwarten doch schneller sein, bestell' ich's bei Media Markt wieder ab. Sollten die Stress machen, was ich kaum glaube, hol' ich es nicht oder hole es und geb's gleich wieder zurück (theoretisch möglich). Sollte es sich überschneiden, schick ich Amazon zurück ...
 
M

mjay91

Erfahrenes Mitglied
woher wisst ihr das man es innerhalb von 14tagen zurückgeben kann, ihr meint ungeöffnet oder?
 
F

fbx

Fortgeschrittenes Mitglied
Im Grunde kann doch nix passieren, wenn du es einfach nicht abholst, weil Amazon schneller war.
 
C

Chritian1966

Ambitioniertes Mitglied
nein der Handel muss innerhalb von 14 Tagen die Ware zurück nehmen wenn es top ist .
Habe auch schon Smartphone von HTC getestet und zurückgegeben und habe nach Prüfung mein Geld wieder bekommen.

Ich handhabe das so, Zubehör lasse zu, brauche ich nicht zum Testen


USB Kabel Kopfhörer habe ich separat genug zu hause.
:thumbsup:
 
Pütz

Pütz

Experte
mjay91 schrieb:
woher wisst ihr das man es innerhalb von 14tagen zurückgeben kann, ihr meint ungeöffnet oder?
Du hast bei Onlinegeschäften grundsätzlich 14 Tage Widerrufsrecht nach dem Fernabgabegesetz. Du darfst die Ware so testen wie du es im Geschäft auch machen würdest und danach ohne Angabe von Gründen zurückschicken. Treten durch deine Nutzung Beeinträchtigungen auf kann der Händler diese in Rechnung stellen.
Man sollte das aber nicht zur Gewohnheit werden lassen.
"Mutwilliges" kaufen, testen und zurückschicken ist leider eine absolut übliche Marotte heutzutage. Die Folge sind dann bei guten Händlern höhere Preise weil die Artikel nicht mehr verkauft werden können und bei schlechten Händlern bekommt der arglose Kunde gebrauchte Ware als "neu" zugeschickt
 
S

siob

Neues Mitglied
Ja stimmt so.
Aber hier ging's ja ohnehin darum, ob er vorbestellte Ware abnehmen muss und ich meinte nur, dass er es im schlimmsten Fall auch abnehmen und sofort wieder zurück geben könnte, nur rein theoretisch. Denn dann wäre es ja sowieso versiegelt und dass die Rückgabe von versiegelter Ware innerhalb von 14 Tagen möglich ist, steht eben explizit in den Vorbestellungs-Infos auf der MM-Seite!
 
F

fbx

Fortgeschrittenes Mitglied
Chritian1966 schrieb:
nein der Handel muss innerhalb von 14 Tagen die Ware zurück nehmen wenn es top ist .
Müssen tun die das überhaupt nicht. Das ist Kulanz, wenn sie es machen und die allermeisten Händler machen es auch, um sich nicht die Kunden zu vergraulen. Ein sogenanntes geregeltes "Rückgaberecht" gibt es nicht.
 
A

Accen

Neues Mitglied
"Diese Bestellbestätigung dient lediglich Ihrer Information und stellt keine Annahme Ihres Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages dar"

Das ist eine normal Floskel und ist auch in Amazon bestätigungs eMails vorhanden. MM kann jederzeit Ihr Angebot annehmen, solang Sie ihr Angebot nicht zurückgezogen haben. Dies schützt MM vor einer möglichen "unmöglichkeit" der Lieferung. Der Kaufvertrag kommt erst mit der Annahme zustande, diese Annahme wird mit üblich mit versand der Ware ausgeführt. Also wenn Sie auf nummer sicher gehen wollen, ziehen sie ihr Angebot zurück.

Sollte der Kauvertrag zustande gekommen sein, haben sie bis 14 Tage nach Vertragsschluss ein "Rückgaberecht" ohne Grund durch 312b BGB.

MfG
 
Oben Unten