USB Ladekabelverlängerung

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere USB Ladekabelverlängerung im HTC One X Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
L

lukeee

Gast
Hallo zusammen,

ich bin seit etwa 2 Wochen Besitzer des HTC One X und bin vom iPhone 4 gewechselt, das ich immer über einen Artwizz/Originalladegerät mit einigen normalen USB-Verlängerungskabeln und dem iPhone USB-Kabel geladen habe, da ich ganz gerne das Handy überall in meinem Zimmer nutzen wollte, auch wenn es gerade auflädt.

Nun musst ich feststellen, das das Zwischenschalten der vorher genutzten USB-Verlängerungskabel dazu führt, dass der Akku nur noch sehr langsam lädt (was bei mir übrigens auch am Notebook der Fall ist, wenn ich es über das originale kurze Ladekabel laden möchte). Leider habe ich bei Amazon und diversen anderen Online Stores auch keine längeren (seriösen) Ladekabel als 2m gefunden. Kann mir jemand von euch sagen, ob ich bei den USB-Verlängerungskabeln eventuell beim Kauf auf etwas besonderes achten muss, sodass der Akku auch mit USB Verlängerungskabel(n) normal auflädt oder weiß jemand vielleicht, wo ich ein langes Ladekabel kaufen kann?

Schonmal vielen Dank im voraus!

Anmerkung, falls es jemanden interessiert: Sowohl das Artwizz- wie auch das original Apple-Ladegerät (USB-Adapter) sorgen ebenfalls für eine langsame Aufladung des Akkus.
 
maverick2

maverick2

Fortgeschrittenes Mitglied
Für mein transformer tf 101 musste i h nur ein USB 3.0 Kabel kaufen und dann klappte das auch mit der Verlängerung. Evtl hier auch hilfreich ?

Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
 
L

lukeee

Gast
Danke für den Tipp. Ist auf jeden Fall ein Versuch wert.

Mir ist jetzt aufgefallen das unter Einstellungen -> Power nur mit Originalladegerät und Originalkabel "Wird geladen (AC)" steht, am Notebook/mit USB Verlängerungskabel/mit anderen Ladegeräten steht immer "Wird geladen (USB)". Der Unterschied liegt wohl darin, das bei USB nur mit 500mA geladen wird, bei AC jedoch mit 1000mA. Dank deines Tipps bin ich darauf gestoßen - sofern ich den Wikipedia-Artikel richtig interpretiere -, dass USB 2.0 i.d.R. nur bis zu 500mA zulässt, USB 3.0 bis zu 900mA. Allerdings verstehe ich dann nicht ganz, wieso er an meinem Rechner an dem USB 3.0-Steckplatz ebenfalls langsam lädt...

@Maverick: Wie ich lese hast du ein HTC One X und hast dir auch bereits ein USB 3.0 Kabel gekauft - könntest du das eventuell mal für mich ausprobieren?
 
ballonchef

ballonchef

Fortgeschrittenes Mitglied
Laut Datenblatt hat unser One X "nur" USB 2.0. D.h. es wird sich an einem USB 3.0 Port nur als USB 2.0 Gerät melden. Deshalb sollte der Controller dann auch nur max. 500mA drüber schicken.

Wenn du das Gerät allerdings über einen anderen Ladeadapter laden willst, könnte es evtl klappen -> der sollte nicht "merken", nach welchem USB Standard das zu ladende Gerät zertifiziert ist, sondern so viel mA rauspumpen, wie das Gerät fordert.
 
T

Thaisen1995

Neues Mitglied
Also ich verwende ein USB Verlängerungskabel welches bei einer funk Tastatur dabei war, also ein minderwertiges kabel, und bei mir steht auch wenn es damit geladen wird ac und es lädt auch in der normalen Zeit. Vielleicht stimmt etwas mit euren Kabeln nicht

Gesendet von meinem HTC One X mit der Android-Hilfe.de App
 
L

lukeee

Gast
ballonchef schrieb:
Wenn du das Gerät allerdings über einen anderen Ladeadapter laden willst, könnte es evtl klappen -> der sollte nicht "merken", nach welchem USB Standard das zu ladende Gerät zertifiziert ist, sondern so viel mA rauspumpen, wie das Gerät fordert.
Macht er leider wie gesagt mit dem Artwizz-Adapter sowie mit dem iPhone Ladeadapter nicht. Also das ich mir einen zweiten originalen Ladeadapter kaufe, ist eigentlich für mich Lösung genug für zumindest das Problem (Pendele ab und an und möchte nicht immer an das Ladegerät/-kabel denken müssen). Darum geht es mir gar nicht so sehr.

Das Problem auf das ich nur keine Lösung finden kann, ist eben das ich gerne ein möglichst langes Ladekabel nutzen möchte ohne die Einbußen der stark verlängerten Ladezeit zu haben und da scheint es eben nicht einfach mit einem USB Verlängerungskabel zu funktionieren.

Der ursprüngliche Beitrag von 22:42 Uhr wurde um 23:05 Uhr ergänzt:

Thaisen1995 schrieb:
Also ich verwende ein USB Verlängerungskabel welches bei einer funk Tastatur dabei war, also ein minderwertiges kabel, und bei mir steht auch wenn es damit geladen wird ac und es lädt auch in der normalen Zeit. Vielleicht stimmt etwas mit euren Kabeln nicht
Okay, da muss ich mich auch nochmal korrigiere, du hast recht, dass dort auch AC und nicht USB steht.

Hab das ganze jetzt aber nochmal beobachtet. Ohne Verlängerungskabel nimmt die Akkuladung innerhalb weniger Minuten um 2% zu, mit Verlängerungskabel tut sich bei mir selbst nach 15 Minuten nichts an der Prozentanzeige (Nichtnutzung, alle Prozesse gekillt wie auch beim anderen Test)
 
tiscali

tiscali

Erfahrenes Mitglied
Das Problem ist das ihr Daten Kabel verwendet und das die USB ports bzw USB Ladegerät keine Widerstände zwischen den datenleitungen haben.
Sobald USB in der Anzeige steht wird auch nur Max 500ma geladen, egal ob der Port 500, 1000 oder 2000 kann.
Sobald ac steht wird mit rund 1000 geladen.
Verlängerungen sind meist kontraproduktiv, da bei diesen Spannungen und Leistungen zu viel Widerstand im Kabel ist das zwar 1000 geliefert werden aber nur 300 am Gerät ankommen.
Nen iPhone kan man sicher dann auch noch laden den die verbrauchen weniger Strom.
Die artwizz Ladegeräte sind auch nicht besser als andere nur teurer...
Gesendet von meinem HTC One XL mit Tapatalk 2