BUG defekter Power Button Software oder Hardware Problem??? bin ratlos

V

vogtc

Neues Mitglied
0
also ich bin echt ratlos langsam

seit ca. einem halben jahr habe ich mein sensation xe mit cm7 laufen. seit einiger Zeit spinnt der power button gewaltig rum, ist ja auch ein bekanntes problem. wenn ich den bildschirm ausschalten will geht er meistens sofort wieder an und bis er endlich ausbleibt muss ich bis an die 8 mal den button betätigen.
also dachte ich hardwarefehler und ich schicke das handy ein. tja denkste

hatte mein sensation auf werkszustand gebracht mit stock ruu, der Fehler mit dem power button trat nicht mehr auf. somit dachte ich cool problem gelöst und begann wieder custom roms zu flashen usw. (stock gingerbread und stock ics kein fehler des buttons, pyramid 3d, cm7 und hypersensation fehler des power buttons)

Der Fehler trat sofort wieder auf. ich will den bildschirm ausmachen und er geht sofort von alleine wieder an und dieses spiel mehrere male hintereinander.

also war der entschluss klar einschicken und reparieren lassen. eben wieder in originalzustand versetzt und der fehler scheint wieder gelöst.
In diesem zustand brauch ich es nicht einschicken weil ja kein fehler feststelltbar ist, mit s-off und einem custom rom kann ich es ebenso wenig einschicken wegen garantieverlust

ist mir echt zu hoch langsam, fehler traten allerdings erst nach ca. 6monatiger nutzung von custom roms auf also kann es eig nicht am rom selber liegen.

hoffe einer kann mir dieses geheimnis lüften, danke im voraus
 
Hallo,

bei meinem XE (nicht gerootet), ist es eher umgekehrt.

Display ausschalten klappt sofort, aber wenn ich es wieder einschalten möchte, muss ich meist mehrfach drücken oder gefühlt ewig warten...

Nach dem letzen Systemupdate trat das eine Zeit lang nicht auf, klappte perfekt, aber mittlerweile ist es fast wieder, wie vor dem Update.

Habe aktuell auch keinen Verursacher gefunden..möglicherwiese lässt sich das beheben, wenn man den Akku mal für eine Weile raus nimmt, aber das habe ich noch nicht probiert.

Wenn´s zu nervig wird, schlafen das XE und der Akku mal eine Nacht getrennt

;-)
 
Bekanntes Problem würde ich so nicht sagen. Das was Sessantasei beschreibt, dass das Display nur widerwillig angeht, ist in der Tat ein bekanntes Problem. Muss im Übrigen wohl ein Bug der Standard-Software sein, denn seit ich Custom ROMs verwende ist das Problem weg. Dass das Display bei dir aber einfach nicht AUSgehen will höre ich wirklich zum ersten Mal. Habe dafür leider auch keine Erklärung parat, ist schon wirklich höchst seltsam. Kann nur empfehlen vielleicht mal CM9 oder CM10 zu nutzen (die ohnehin zeitgemäßer wären :) ), sofern da das Problem nicht auftritt. Ansonsten könntest du vielleicht mal auf XDA noch einen Thread dazu eröffnen.
 
bin gerade dabei wieder auf cm10 zu flashen, da hats letzte woche ordentlich funktioniert:)

bloß mir gefallt der dialer, das menü und die tastatur nicht so recht deswegen wollte ich bei cm7 bleiben und meine backups konnte ich mittels titanium nicht alle durchführen. sind dann so kleinigkeiten wo ich mir denke ich kann auch beim alten bleiben.

aber trotzdem ne merkwürdige angelegenheit

vorallem weil es 6 monate stabil gelaufen ist und nach erneutem flashen spinnt der button von anfang an. an der rom.zip habe ich ja nix verändert
 
vogtc schrieb:
bin gerade dabei wieder auf cm10 zu flashen, da hats letzte woche ordentlich funktioniert:)

bloß mir gefallt der dialer, das menü und die tastatur nicht so recht deswegen wollte ich bei cm7 bleiben und meine backups konnte ich mittels titanium nicht alle durchführen. sind dann so kleinigkeiten wo ich mir denke ich kann auch beim alten bleiben.

aber trotzdem ne merkwürdige angelegenheit

vorallem weil es 6 monate stabil gelaufen ist und nach erneutem flashen spinnt der button von anfang an. an der rom.zip habe ich ja nix verändert

So wie es beschreiben wurde spricht vieles gegen ein Teil-Defekt des Ein/Aus Knopfes. Allerdings koennte man das zumindest optisch mal checken ob der Knackfrosch noch korrekt in Position sitzt. Hierzu einfach den Kunststoff-Kaefig entfernen ( der ist links eingesteckt und rechts nur mit Backeband aufgeklebt ) und mal schauen wie es um den Taster bestellt ist.

In diesem Zustand koennte man ( vorsichtig natuerlich ) ohne Unibody die korrekte Schaltfunktion testen.

Aber wenn Du Garantie hast wuerde ich da besser nicht rumfummeln.

Was Du natuerlich mal problemlos zusaetzlich antesten kannst und solltest ist bei dem Problem-ROM das ein/ausschalten ohne Unibody durchzufuehren. Also von Hand den Knackfrosch unter der schwarzen Schutzkappe betaetigen. Vielleicht bringt Dich das ein Stueck weiter auch wenn es jetzt erstmal unlogisch klingt. Bitte betaetige den nicht im 90 Grad Winkel sondern in allen 4 Achsen jeweils im 80 Grad Winkel also minimal angeschraegt. Und wenn Du einen anderen Akku besitzt check das bitte nur mit diesem !!!

Gruss,
Micha
 

Ähnliche Themen

DennisRockstar
  • DennisRockstar
Antworten
0
Aufrufe
2.187
DennisRockstar
DennisRockstar
C
  • clarioncalldorill
Antworten
0
Aufrufe
2.235
clarioncalldorill
C
MikeNeoMike
  • MikeNeoMike
Antworten
9
Aufrufe
1.267
MikeNeoMike
MikeNeoMike
Zurück
Oben Unten