HTC Sensation Lädt nicht auf?

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HTC Sensation Lädt nicht auf? im HTC Sensation / Sensation XE Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
L

LuCk3r

Neues Mitglied
Also ich hab jetzt schon seit längerer Zeit das Problem das sich mein altes Sensation nicht normal aufladen lässt; Wenn der Akku leer läuft und ich das Handy an die Steckdose anschliesse, fängt es an zu laden geht dann kurz an (HTC Logo),- wieder aus, und hört dann auf zu laden ? Anmachen kann ich es auch nicht. Das ganze ist seitdem ich es gerooted unlocked etc hab um den Cyanogenmod draufzukriegen. Im Internet hatte ich eine "Lösung" gefunden, ein USB Kabel aufschneiden und den Akku an die einzelnen Adern anschliessen um auf ~5% oder so zu kommen, dann kann man normal weiter laden.

Jetzt wollte ich das Sensation allerdings meiner Mutter schenken und da sollte es wieder normal gehen, ich nahm an das dieses Problem irgendwas mit dem Root/etc/Cyanogenmod zu tun hat, da meine Mutter damit sowieso nichts anfangen kann wollt ich alles rückgängig machen damit der Akku auch normal geladen werden kann.

Kennt da jemand eine Lösung
 
H

HTCfreak123

Erfahrenes Mitglied
Ich würde wenn möglich mal einen andern Akku testen.
Oder auch mal es versuchen zu laden am usb anschluss am pc.
Dann kann man das Lade teil von HTC ausschließen.
Und wenn möglich das micro usb Kabel auch tauschen wenn ein anderes vorhanden ist.

Normal sollte der Akku nicht so leer werden das das Handy ihn nicht mehr erkennt.
Und wenn ist er warscheinlich eh defekt.

Und bei ca 10 euro pro akku kann man ruhig einen neuen kaufen.
 
L

LuCk3r

Neues Mitglied
Am HTC Zubehör (Kabel etc) wirds denk ich nicht liegen; Hab jetzt das HTC One und benutze immer noch die Kabel etc vom Sensation und hab keine Probleme.

Der Akku ist relativ neu etwa 8 Monate (Anker von Amazon) also nicht der Standard HTC Akku. Ich dachte auch das es der Akku war und hatte mir den neuen Anker gekauft das Problem blieb. Es muss irgendwas am Handy sein, software oder sonst was.

Das hier < muss ich immer machen um den Akku auf ~5% oder so zukriegen damit ich NORMAL weiter laden kann, jedesmal wenn der Akku leer läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HTCfreak123

Erfahrenes Mitglied
Man kann am Handy woll den akkustand löschen.
Vieleicht hilft das ja.
In 4EXT geht das.

Und Werkseinstellungen gibt es da auch vieleicht beides mal testen.
Außerdem den cache mal leern geht auch da.

Und man könnte mal eine andere Rom testen.
Und man kann noch schauen ob man die Firmware mal updatet ist schon 3.33 drauf ?
 
L

LuCk3r

Neues Mitglied
HTCfreak123 schrieb:
Man kann am Handy woll den akkustand löschen.
Vieleicht hilft das ja. Wie geht denn das?
In 4EXT (<?) geht das.

Und Werkseinstellungen gibt es da auch vieleicht beides mal testen.
Werkseinstellungen hatte ich schon ausprobiert, hat nicht geholfen.
Außerdem den cache mal leern geht auch da. WANN soll ich denn den Cache leeren?

Und man könnte mal eine andere Rom testen. Hatte bis jetzt eigentlich immer nur die Stockrom und Cyanogenmod 9.1 wars glaub ich.
Und man kann noch schauen ob man die Firmware mal updatet ist schon 3.33 drauf ? Hm keine Ahnung? Wo kann ich das nachgucken?
Hab mal in Rot geantwortet
 
H

HTCfreak123

Erfahrenes Mitglied
https://www.android-hilfe.de/attach...per-botloader-flashen-img_20120119_215352.jpg

Das ist 4EXT dort unter wipe format kann man den cache und den Akkustand löschen.
Wenn das Geräte freigeschaltet ist nach der Anleitung https://www.android-hilfe.de/forum/...rcid-root-4extrecovery-custom-rom.259655.html
Sollte man es finden in dem man leiser Taste gedrückt halten und dann Einschalttaste.
Und dann auf Recovery.
Es steht dort auch wie man 4 EXT installiert.

Welche Firmware :https://www.android-hilfe.de/forum/...fende-firmware-version-rausfinden.247147.html

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1459767
Dort findet sich im 2. Post die Firmware 3.33 Universal:.
Wenn man keine Lust hat zu suchen kann man sie auch einfach drüber installiern.
(wichtig der Akku sollte voll sein so das das gerät nicht dabei aus geht )
 
Zuletzt bearbeitet:
DroydFreak

DroydFreak

Lexikon
LuCk3r schrieb:
um auf ~5% oder so zu kommen, dann kann man normal weiter laden.
Dir ist aber schon bewusst, dass der Akku ohnehin nie ganz leer werden soll? Eine Tiefenentladung kann den Akku sogar dauerhaft zerstören. Lass den Akku einfach erst gar nicht so leer werden, sondern lade immer spätestens bei 15-20% auf, dann hat sich der Fall. Lithium-Ionen-Akkus komplett leer werden zu lassen ist blanker Unsinn, da sie keinen Memory-Effekt mehr haben.

Mir ist im Übrigen auch schon aufgefallen, dass der Akku bei Einsatz bestimmter Custom ROMs leerer wird, als für ihn gut ist. Wenn es in Ausnahmesituationen doch einmal der Fall gewesen ist, dass der Akku komplett leer wurde, dann habe ich manchmal auch mehrere Anläufe gebraucht, bis sich der Akku wieder normal hat laden lassen.

Also vergiss sämtliche Ansätze hier und schau einfach, dass der Akku nicht vollständig entlädt.
 
H

HTCfreak123

Erfahrenes Mitglied
Das stimmt normal sollte aber das Handy den akku auch nie ganz leer machen weil der Hersteller das ja weiß.
Das Passiert nur wenn man den Notruf wählt dann ist bei vielen Handys eine funktion aktiv die dann alles gibt und auch den akku ganz leer macht habe ich mal gelesen.
Und es ist sogar so das es bei Lithium Akkus extra einen Controller gibt der das laden und entladen ganz genau steuert weil ein überladen den Lithium Akku sonst explodiern läst.
Früher gab es keine Lithium Akkus weil es zu teuer war die controller zu bauen.
Und der Controller schätzt auch wann ein akku leer usw ist.
Bei Laptops ist es sogar so das wenn der Controller (im Akku dort) durcheinander kommt er lieber den Akku abschaltet als ein Risiko einzugehen. Hatte ich schon mal.
Obwohl kein großer Verschleiß (sieht man beim Laptop) war der Akku dann nicht mehr zu laden und nicht mehr zu entladen ob wohl spannung da war.

Ich wäre also vorsichtig mit selbst laden ohne im Handy oder ohne passendes Ladegerät.

Vieleicht muss man bei einer neuen Rom auch erst einmal den Akku entladen und direkt laden wie meist im ersten post steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LuCk3r

Neues Mitglied
DroydFreak schrieb:
Dir ist aber schon bewusst, dass der Akku ohnehin nie ganz leer werden soll? Eine Tiefenentladung kann den Akku sogar dauerhaft zerstören. Lass den Akku einfach erst gar nicht so leer werden, sondern lade immer spätestens bei 15-20% auf, dann hat sich der Fall. Lithium-Ionen-Akkus komplett leer werden zu lassen ist blanker Unsinn, da sie keinen Memory-Effekt mehr haben.

Mir ist im Übrigen auch schon aufgefallen, dass der Akku bei Einsatz bestimmter Custom ROMs leerer wird, als für ihn gut ist. Wenn es in Ausnahmesituationen doch einmal der Fall gewesen ist, dass der Akku komplett leer wurde, dann habe ich manchmal auch mehrere Anläufe gebraucht, bis sich der Akku wieder normal hat laden lassen.

Also vergiss sämtliche Ansätze hier und schau einfach, dass der Akku nicht vollständig entlädt.
Das mit dem Akku war mir bewusst, gerade das störte mich an der CustomRom (Cyanogenmod), denn gerade da scheint es so gewollt zu sein das der Akku komplett leer läuft, für mich war das kein Problem ich hab ihn wie du schon sagtest immer bei ~10% wieder aufgeladen. Aber jetzt wollte ich das Handy meiner Mutter überlassen und für sie wäre das natürlich nicht Optimal. Deswegen dachte ich, mach ich das alles mit den Werkseinstellungen wieder Rückgängig und damit hat sichs, leider wars aber nicht erledigt.. Ich hab jetzt einen neuen Akku gekauft, da mich das ganze langsam wirklich aufregt, meine Mutter wartet schon seit Wochen darauf und ich kriegs nicht gebacken. Ich hoffe darauf das der neue Akku das Problem löst, leider denke ich nicht, dass das eintreffen wird.

Morgen ist SA und da hab ich genug Zeit alle anderen Lösungsversuche wie die von "HTCFreak" zuversuchen, danke schon mal für eure Zeit und Hilfe.
 
DroydFreak

DroydFreak

Lexikon
Verstehe aber nachwievor nicht, wo jetzt genau das Problem liegt, wenn du deiner Mum halt sagst, dass sie es nicht ganz leer werden lassen soll. Das ist für die Lebensdauer des Akkus ohnehin nicht besonders gut, auch wenn, wie HTCFreak richtigerweise sagte, eine Schutzelektronik normalerweise den Akku vor Komplettzerstörung bewahren sollte. Dennoch ist "flaches" Laden für einen Li-Ionen-Akku hinsichtlich der Gesamtlebensdauer deutlich bekömmlicher. Es ist doch ohnehin wünschenswert, den Akku tendenziell eher voll als leer zu haben.

Du könntest auch im Bereich Apps mal nachfragen, ob jemand eine App kennt, die ein automatisiertes Abschalten bei einem selbst festgelegten Ladestand ermöglicht. Kann mir sehr gut vorstellen, dass es soetwas gibt. Dann könntest du diese App für diene Mum installieren und dann auf z.B. 10 oder 15% einstellen. Somit würde sie nicht Gefahr laufen, dass der Akku komplett leerläuft und sich nicht mehr ohne Weiteres laden lässt, weil sie das Anstöpseln vergessen hat.
 
Zuletzt bearbeitet: