Ladeprobleme - massiver Art

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ladeprobleme - massiver Art im HTC Sensation / Sensation XE Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.
Chakuza1984

Chakuza1984

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen,

ich wollte hier mal meine Erfahrungen mit meinem HTC Sensation posten welches seit einiger Zeit doch unter sehr nervigen Ladeproblemen leidet.

Durch die scharfen Zähnchen der Kaninchen meiner Ex-Freundin ging mein Original HTC-Ladegerät hinüber. Kein Problem, zu Geiz ist geil gegangen, die konnten mir ein USB-Ladegerät von Hama anbieten. Zwar nicht das Original HTC was ich eigentlich primär wollte, aber besser als nix. Und dazu noch mit 12 Euro verhältnismäßig günstig.

Ich kann jetzt nicht sagen ob es an dem Ladegerät selbst oder aber an meinem eingesetzten Anker-Akku liegt, aber sofern mein Sensa mal ausgeht weil der Akku den Geist aufgibt fängt der Zauber an. Ich stecke das Handy ans Ladegerät, die LED-Leuchte leuchtet rot. Soweit alles gut. Versuche ich nun nach ein paar Minuten das Smartphone anzuschalten, funktioniert dies nicht. Dann blinkt die rote LED immer kurz auf, das war es dann aber auch.

Die Lösung ist dann, das Smartphone von dem Ladegerät zu trennen und dieses so einzuschalten, dann wieder ans Ladegerät anzustecken. Verfahre ich so gibt es kein Problem. Lasse ich das Smartphone aber aus und weiterladen wird`s richtig kritisch. So zum Beispiel habe ich kürzlich nach einem langen Tag Abends mein Sensa einfach ans Ladegerät angeschlossen, Akku war mal wieder leer. Morgens dann wache ich auf, fasse mein Handy an und hätte mich fast verbrannt - sowas habe ich nocht nicht erlebt. :scared:

Ich habe ehrlich gesagt fest damit gerechnet, dass mein Innenleben nun sprichwörtlich gegrillt worden sei, dass meine Silikon-Schutzhülle um das Smartphone nicht geschmolzen ist ist jedenfalls bemerkenswert. Nach 10 Minuten (ja, so lange hat es gedauert, bis das Ding wieder einigermaßen kühl war) habe ich es angeschaltet und es ging alles, jedoch war der Akku nicht voll geladen. Auch habe ich daraufhin einen unnormal heftigen Akku-Drain vernehmen können, was ich eigentlich nicht kenne.

Hat hierzu irgendjemand vielleicht eine Idee welche Komponente dafür verantwortlich sein könnte? Ich habe ehrlich gesagt dieses Ladegerät von Hama in Verdacht, denn vorher ist mir das nie passiert.


Liebe Grüße


Chakuza1984
 
Moskauboy

Moskauboy

Experte
Ich glaube nicht, das das Ladegerät die Ursache ist.
Ich tippe auf den Akku selbst.
Alle Anzeichen, die Du beschreibst weisen auf den Akku hin, der seinen Geist aufgibt.
Ein Ladegerät liefert nur den Strom oder eben auch nicht. Weiter tut dieses Gerät nichts.
 
Ultranobody

Ultranobody

Stammgast
Außer die Volt und Ampere stimmen nicht die das Hama Ladegerät abgibt.

Edit: Würde das merkwürdige Bootverhalten am Ladegerät erklären.
 
klaus818

klaus818

Experte
Du kannst das Gerät doch auch an einem PC aufladen. Steck das Kabel doch da mal rein und dann siehst du ja, ob sich was ändert.