Bei wieviel % Akku laden?

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bei wieviel % Akku laden? im Huawei Ascend Mate Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
P

Picnic

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hätte gern mal paar Erfahrungsberichte von euch, die das Mate schon länger haben/hatten, sagen wir mal ein Jahr aufwärts.
Wann steckt ihr das Kabel an und wann zieht ihr den Stecker?
Ein AK hat mich mehrfach belehrt, ich solle ab ca. 30% anstecken und bis 90 laden, sonst wäre das schlecht für den Akku. Ich steck nicht über 10% an (mit einigen Ausnahmen) und lade voll durch bis 100. Die grüne LED geht bei 90 an, das hab ich auch gemerkt. Allerdings (auch logisch) muß ich bei 30-90 öffters anstecken, heißt wenn sonst über 3 Tage hält, muß ich bei 30-90 schon nach einem Tag laden.
 
Schmulti

Schmulti

Fortgeschrittenes Mitglied
hmmm... ich lade das ding wenns leer is ;) also meistens so bei 8-10%. meistens dann komplett über nacht am strom.
 
P

Picnic

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie lange hast du dein Mate schon?
 
Schmulti

Schmulti

Fortgeschrittenes Mitglied
ein gutes jahr jetzt.
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Hallo Picnic.

Es gibt viele Mythen, Halbwahrheiten und leider auch Unwahrheiten!

3,7V-Li-Io-Akkus (wozu auch unsere Li-Po-Akkus gehören) sind für einen Spannungsbereich von 3,2...4,2V spezifiziert, die meisten Akkus bekommen nach unten raus vom Hersteller sogar eine Spezifikation bis 2,5V.
"Leer" wird mit 3,3V spezifiziert, "voll" mit 4,1V.
Solange die Akkus nicht über 4,2V und nicht unter 3,2V fallen, bewegen wir uns völlig im Rahmen der Spezifikationen und unsere Akkus halten somit mindestens 2 Jahre...ohne entsprechend früher zu altern.

Die Überwachung der Akkus übernimmt eine Elektronik im Smartphone.
Da Li-Io-Akkus außerhalb der Spezifikationen gefährlich reagieren können, wird diese Elektronik sehr aufwendig ausgeführt, sie achtet auf:
-Temperatur des Akkus (max 60°C)
-Ladeverfahren (spezifiziert CV-CC-Ladekombination)
-Ladestrom (max 1C)
-Ladeschlusspannung (3,3V/4,1V +-0,5V)
-"Reparaturladung" (1/10C von 2,5V bis 3,2V, danach max 1C)
-Ladeverweigerung (unter 2,5V ist der Akku defekt)

Theoretisch bekommt man ein paar Ladezyklen mehr, wenn man nicht bis an die Grenzen der Spezifikationen geht...dann muss man aber öfter laden und das hebt den "Gewinn" wieder auf.

Ich hoffe, ich konnte ein Wenig Licht ins Dunkle der Mythen bringen :)



Gruß
Markus
 
opelpower

opelpower

Erfahrenes Mitglied
Ich lade so bei knapp unter 10% und dann bis 100%.Sehr selten kommt es mal vor das ich unter 5% komme
 
P

Picnic

Fortgeschrittenes Mitglied
Seit wann hast du dein HAM?
 
opelpower

opelpower

Erfahrenes Mitglied
wer?ich?
 
P

Picnic

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja du.
 
opelpower

opelpower

Erfahrenes Mitglied
ich hab es wieder mal:)
 
okadererste

okadererste

Ikone
Ich halte es ganz einfach.Benutze es bis es von alleine aus geht.
Wenn ich mal eine zwischenladung brauche ok dann muss es sein.
Ich lass es dann auch mal für 10min- 1 std drann.Wenn ich weg muss....
Da habe ich mich so drann gewöhnt das es mir nichts aus macht.
Netter Nebeneffekt ist das ich immer ein aufgeräumten Speicher habe.
 
opelpower

opelpower

Erfahrenes Mitglied
ich hatte es verkauft und einige andere geräte ausprobiert.Aber keins konnte mit dem mate akku mithalten.Daher habe ich im tausch mit meinem galaxy mega das mate erhalten