Autofokus arbeitet hörbar

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Autofokus arbeitet hörbar im Huawei Ascend Y300 Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
M

minotaurus

Gast
Mir ist gerade aufgefallen das in leiser Umgebung der Autofokus beim Fokussieren ein leichtes Klackern zu hören ist. Ist dies bei euch auch so. Von meiner Kompaktkamera kenne ich das auch. Mein altes Xperia Mini machte dies aber nicht bzw. es war nicht wahrnehmbar.

Gesendet von meinem HUAWEI Y300-0100 mit der Android-Hilfe.de App
 
S

SmartBeginner

Erfahrenes Mitglied
Ich denke, das ist kein Grund zur Sorge. Das Geräusch hatte ich gestern auch vernommen, als sich die Kamera auf einen Barcode fixierte (so ein Tool zum Lesen von Barcodes ist in der Amazon-App integriert).
 
M

minotaurus

Gast
Danke, genau bei einer solchen App habe ich es auch festgestellt. Dann ist es wohl normal.

Gesendet von meinem HUAWEI Y300-0100 mit der Android-Hilfe.de App
 
E

eXypt

Fortgeschrittenes Mitglied
Wollte euch auch dies bezüglich fragen - ist bei mir auch so. Auch wenn man zwischen Front- und Hauptkamera wechselst.
 
M

minotaurus

Gast
Bei mir auch so. Habe mal ein wenig recherchiert und es ist wohl so das die Linse magnetisch bewegt wird, was wohl dieses Geräusch verursacht. Beim Nexus 4 ist es wohl sogar so das wenn die Kamera nicht aktiv ist das die Linse klappert wenn man das Handy schüttelt. Da der Magnet nicht mit Strom versorgt wird und die Linse somit nicht fixiert ist. Dies scheint beim Y300 nicht der Fall bzw. anders gelöst.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
Major_Tom

Major_Tom

Erfahrenes Mitglied
Klackern? Im Nahbereich?

Klingt als wenn der Focus-Motor dabei gegen den "Nah"-Anschlag fährt.

Völlig unbedenklich.

Major Tom
 
C

Curry_Snacker

Gast
Mein Sensor surrt auch, also wird das alles okay sein ;)

Nur leider sehen Bilder wie Videos ziemlich blass und körnig aus, was ich schade finde.

Vor allem wird das Handy erst mit 720p Videoaufnahmen angepriesen, schafft dann aber nur 640 x 480. Selbst auf der Huawei-Seite haben die das schon wieder rausgenommen.
Und ich frage mich dann, warum?
 
Major_Tom

Major_Tom

Erfahrenes Mitglied
@ Curry_Snacker

Die GPU im Y300 ( eine Adreno 203) gibt nicht mehr her, siehe hier: Snapdragon

Rein technisch wäre die GPU zwar dazu in der Lage, aber Qualcomm hat an den Lizenzgebühren gespart um die GPU mit 720p betreiben zu dürfen :sad:

Major Tom
 
C

Curry_Snacker

Gast
Major_Tom schrieb:
@ Curry_Snacker

Die GPU im Y300 ( eine Adreno 203) gibt nicht mehr her, siehe hier: Snapdragon

Rein technisch wäre die GPU zwar dazu in der Lage, aber Qualcomm hat an den Lizenzgebühren gespart um die GPU mit 720p betreiben zu dürfen :sad:

Major Tom
Danke für die Info!
Hatte mich schon gewundert, da in meinem SGS+ eine Adreno 200 glaube verbaut ist. Und selbst die hat das geschafft.
Finde es aber trotzdem eine Frechheit, erst sowas anzupreisen und dann wieder fallen zu lassen. :thumbdn:
 
M

minotaurus

Gast
Was erwartet ihr für 121 Euro, die Kamera macht bei entsprechenden Lichtverhältnissen absolut akzeptabele Aufnahmen. Und ich bin mir sicher das Videos auch mit 720p aufgezeichnet werden. Über die Qualität kann man natürlich streiten.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
C

Curry_Snacker

Gast
minotaurus schrieb:
Was erwartet ihr für 121 Euro, die Kamera macht bei entsprechenden Lichtverhältnissen absolut akzeptabele Aufnahmen. Und ich bin mir sicher das Videos auch mit 720p aufgezeichnet werden. Über die Qualität kann man natürlich streiten.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
Mit 4:3 Format kann das schonmal kein 720p sein plus die Auflösung der Datei stimmt mit der in den Einstellungen überein.
Also an deiner Stelle wäre ich mir da nichtmehr so sicher ;)
 
kosmahurz

kosmahurz

Neues Mitglied
minotaurus schrieb:
Und ich bin mir sicher das Videos auch mit 720p aufgezeichnet werden. Über die Qualität kann man natürlich streiten.
Hm, versteh ich jetzt nicht ganz. Die Kamera hat als Grafikeinstellung bei mir auch nur maximal VGA (640*480) auf. Und auch das gespeicherte Video hat VGA.

720p

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass wenn es sich nur um Lizenzen handelt ein entsprechendes ROM abhilfe schaffen könnte.
 
T

TechPaddY

Fortgeschrittenes Mitglied
Das bleibt abzuwarten, allerdings habe ich da starke Zweifel dran. Würde ich auf jeden Fall nicht mit rechnen. Finde es allerdings wirklich eine Sauerei es mit 720p anzupreisen und dann ist nix, obwohl natürlich längst bekannt ist, dass alle Geräte in denen dieser SoC steckt kein 720p liefern können (vom technisch Möglichen mal abgesehen) und das sind nicht wenige wenn man das mal nachschaut.
 
T

Tzul

Stammgast
Major_Tom schrieb:
@ Curry_Snacker
Die GPU im Y300 ( eine Adreno 203) gibt nicht mehr her, siehe hier: Snapdragon

Rein technisch wäre die GPU zwar dazu in der Lage, aber Qualcomm hat an den Lizenzgebühren gespart um die GPU mit 720p betreiben zu dürfen :sad:
Curry_Snacker schrieb:
Danke für die Info!
Hatte mich schon gewundert, da in meinem SGS+ eine Adreno 200 glaube verbaut ist. Und selbst die hat das geschafft.
Finde es aber trotzdem eine Frechheit, erst sowas anzupreisen und dann wieder fallen zu lassen. :thumbdn:
In Smartphones und Tablets übernimmt normalerweise nicht die GPU die (De-)Kodierung von Videos. Das ist ein verbreiteter Irrtum.
Ein SoC (System-on-Chip) beinhaltet mehr als nur CPU + GPU, nämlich z.B. spezielle Hardwareeinheiten (Media CPUs / DSPs) zur effizienten Verarbeitung gängiger Kompressionsformate.

Siehe beispielsweise die Blockdiagramme eines Qualcomm MSM8960 und eines TI OMAP 4 (hier sitzt die Videobeschleunigung im IVA 3 Block).

Es ist also durchaus möglich, dass der Qualcomm MSM8225 im Huawei Y300 eine leicht bessere* GPU hat als ältere Modelle, aber auch eine abgespeckte Medieneinheit, die leider kein 720p oder mehr unterstützt. Sei es um Lizenzgebühren oder Herstellungskosten zu sparen...

* Hier behauptet jemand von Qualcomm erfahren zu haben, dass ein Adreno 203 fast identisch mit einem 205 ist, aber leicht bessere Performance bei geringerem Stromverbrauch hat. Die Benchmarks hier bestätigen zumindest ersteres.
 
Zuletzt bearbeitet:
amar7

amar7

Experte
Major_Tom schrieb:
@ Curry_Snacker

Die GPU im Y300 ( eine Adreno 203) gibt nicht mehr her, siehe hier: Snapdragon

Rein technisch wäre die GPU zwar dazu in der Lage, aber Qualcomm hat an den Lizenzgebühren gespart um die GPU mit 720p betreiben zu dürfen :sad:

Major Tom
Interessante Info! Gibt es ein Weg drum rum, wenn die hw diese Auflösung ja theoretisch unterstüzt?
 
C

Curry_Snacker

Gast
Jein. Für das G510 gibts hier ne Art Patch. Wobei ich aber gelesen habe, dass 720p ruckeln soll.
Soll wohl auch für das Y300 gehen. Also die optimale Auflösung wäre laut dem Thread 800x480, da ruckelt nichts.

Einfach mal den Thread hier duch den Translator eures vertrauens jagen und selbst lesen ;)
Würde mich auch mal interessieren, ob das bei uns geht. Habs selbst noch nicht versucht.

graba a 720p (facil y rapido) - HTCMania
 
T

Tzul

Stammgast
amar7 schrieb:
Interessante Info! Gibt es ein Weg drum rum, wenn die hw diese Auflösung ja theoretisch unterstüzt?
Äh, habe ich mich unklar ausgedrückt? Die GPU hat nichts zu tun mit der maximalen Auflösung beim Aufnehmen und Abspielen von Videos! Die Adreno 203 im Y300 ist besser als eine Adreno 200 und 205. Aber der Videobeschleuniger im MSM8225 ist nur bis FWVGA (800x480) ausgelegt. Leider. Per Firmware-Mod kann man zwar mit 1280x720 aufnehmen, aber nur mit ruckelnden 12 Bildern pro Sekunde.