[HowTo] Bootlogo und Animation austauschen

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [HowTo] Bootlogo und Animation austauschen im Huawei Ascend Y550 Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
K

Koriolis

Neues Mitglied
Dieses HowTo setzt ein gerootetes Smartphone und Kenntnisse im Umgang mit der Linux-Shell (Dateirechte usw.) voraus.
Weil ich persönlich kein Freund von 'adb' oder einem fummeligen Terminal auf dem Smartphone bin, verwende ich eine SSH-Shell und den Midnight-Commander (z.B. von xda-developers.com), sowie eine SSH-App (z.B. diese aus dem PlayStore)., um vom PC aus auf dem Smartphone zu arbeiten.

1. Beim Y550 hast sich das Format des Bootlogos 'oemlogo.mbn' geändert. Es wird im 24-Bit RGB Format erwartet (früher war es im 16-Bit RGB565-Format). Die Abmessungen sollten 480x854 Pixel betragen.

Das Bootlogo 'oemlogo.mbn' kann sehr einfach mittels des Tools 'avconv' (früher 'ffmpeg') aus einer Grafik oder einem Foto erzeugt werden. Als Vorlage ist fast jede gängige Grafikdatei geeignet. Umgewandelt wird sie mit einem Befehl auf der Kommandozeile:

avconv -i <Grafikdatei> -f rawvideo -pix_fmt bgr24 -s 480x854 oemlogo.mbn

Die Datei 'oemlogo.mbn' muss nach /cust/hw/eu/logo/oemlogo.mbn kopiert werden. Das Verzeichnis ist schreibgeschüzt. Damit das Kopieren gelingt, muss der Schreibschutz mit einem Shell-Kommando abgestellt werden:

mount -o remount,rw /cust

Nach dem Kopieren sollten die Dateirechte auf 0644 gesetzt und der Schreibschutz wieder eingeschaltet werden:

chmod 644 /cust/hw/eu/logo/oemlogo.mbn
mount -o remount,ro /cust

Anschließend muss das Bootlogo in den internen Bootloader des Smartphones geladen werden. Das erledigt der Aufruf eines spezielles Befehls auf dem Smartphone:

load_oemlogo

Nach dem Booten wird ab jetzt das neue Logo angezeigt.


2. Wer will kann auch noch die Boot-Animation wechseln. Das geschieht durch den Austausch der Datei /system/media/bootanimation.zip

Die Datei 'bootanimation.zip' enthält eine oder mehrere Bilderfolgen, die schnell nacheinander angezeigt werden. Dadurch entsteht der Eindruck eines kurzen Videos. Mehr steht hier: https://www.android-hilfe.de/forum/...nd-aufbau-einer-bootanimation-zip.259246.html und hier: [TUT] BOOT ANIMATION explained | HTC Desire | XDA Forums

Die Grafiken dürfen nicht größer sein als 480x854 Pixel.

Die ZIP-Datei darf nicht komprimiert werden (zip -r0 bootanimation.zip ...)

Die 'desc.txt' muss ein bestimmtes Format enthalten, das auch Boot-Sounds ermöglicht. Beispiel einer 'desc.txt':
---
480 853 25
p 1 0 part0 25 1
p 8 0 part1 25 0
---


Der Code hat folgende Bedeutung:

Zeile 1: Breite_px=480 Höhe_px=853 Bilder_pro_Sekunde=25
Zeile 2: Partition=p Durchläufe=1 Pause=0 Verzeichnis=part0 Bilder_pro_Sekunde=25 Sound=0
Zeile 2: Partition=p Durchläufe=8 Pause=0 Verzeichnis=part1 Bilder_pro_Sekunde=25 Sound=1

Vor dem Austausch der Animation muss der Schreibschutz der Systempartition abgestellt werden:

mount -o remount,rw /system


3. Wer möchte, kann gleichzeitig noch eine Sounddatei abspielen. Diese liegt unter /system/media/audio/animationsounds/bootSound.ogg

Diese Datei wird nur abgespielt, wenn in der 'desc.txt' eine 1 als sechster Parameter (Sound) ab der zweiten Zeile eingetragen wird.


4. Zum Schluß kann man die fertige Boot-Animation auf dem Smartphone mit einem Shell-Befehl abspielen lassen:

bootanimation

Vorsicht: Bei endlosen Animationen bekommt man ein Problem. Das Smartphone spielt die Animation "ewig" ab und reagiert nicht mehr auf Berührung oder Tasten. Entweder man nimmt den Akkus heraus oder beendet die Animation per Shell und einem Busybox-Befehl:

killall bootanimation


Angehängt ist als fertiges Beispiel eine bekannte und etwas derbe Animation...
 

Anhänge

  • bootlogo-y500.zip
    904,7 KB Aufrufe: 216
V

Vincw0807

Neues Mitglied
Ich weiß, dein Thread ist schon etwas älter, habe aber nirgendwo eine neuere ERklärung gefunden. Bei mir scheitert es mit dem Schritt load_oeminfo. Der Befehl wurde nicht gefunden. Habe jetzt wirklich lange rumprobiert, aber keine Ahnung was ich noch versuchen soll.