1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. escalated, 24.11.2012 #1
    escalated

    escalated Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo,
    mein Akku lädt nur noch bis 85% auf. Ich habe alle möglichen beschriebenen Arten des Kalibrierens versucht. Zwischendurch hat er dann auf 99% geladen, ist aber innerhalb von Minuten wieder auf 85% gefallen, ohne dass ich das Handy benutzt habe. Der Akku ist neu, weil ich dachte der alte sei kaputt. Aber nun sind mir die Möglichkeiten ausgegangen, weil ich versucht habe zu kalibrieren mit cwm, mit der App Battery Calibration, und auch die batterystats.bin per Hand gelöscht habe.
    Woran liegt das?
    Viele Grüße!
     
  2. Ungewiss, 24.11.2012 #2
    Ungewiss

    Ungewiss Android-Lexikon

    Ist es denn so schwer, nützliche Infos zu liefern?

    *Womit* lädst du? Original Ladegerät, Laptop/PC, anderes USB Ladegerät etc.

    Grundlegend ist es so, dass mit dem original Ladegerät immer bis 85-87% schnell geladen wird, und ab dann dauert es eine lange Zeit, bis der Akku voll ist. Das ist eine ganz normale Ladekurve bei Li-Ion Akkus.
     
  3. escalated, 24.11.2012 #3
    escalated

    escalated Threadstarter Neuer Benutzer

    Ich lade mit dem originalen Ladegerät an der Steckdose.
    Dass das eine lange Zeit dauert, ist mir bewusst, jedoch bleiben die 85% auch dann, wenn ich das Handy abends gegen 9 Uhr an das Ladegerät hänge und morgens um 8 Uhr wieder abnehme. Es sinkt dann auch in wenigen Minuten auf 80 und so komme ich nicht durch den Tag mit einer Ladung.
     
  4. steve8x8, 24.11.2012 #4
    steve8x8

    steve8x8 Android-Experte

    Ich benutze das originale Ladegerät gar nicht mehr - das Kabel ist mir einfach zu steif. Statt dessen habe ich ein Samsung-Netzteil (...10EBE, das Standardteil, das mit jedem Galaxy mitkommt) im Einsatz und diesen Effekt noch nicht beobachten können.
    Ich halte es für möglich, daß das jetzige NT eine "etwas" zu niedirge Spannung generiert, mit der die Ladeschaltung im oberen Ladezustandsbereich nichts mehr in den Akku pumpen kann - prober doch einfach mal ein anderes Netzteil aus (oder einen PC-USB-Port).
    So elementare Dinge wie Bildschirm dunkel schalten wage ich nicht zu empfehlen...
     
  5. tim2611, 26.11.2012 #5
    tim2611

    tim2611 Android-Hilfe.de Mitglied

    bei mir hatte folgendes geholfen (eventuell mehrmals durchführen)

    1. Telefon im eingeschalteten Zustand bis 100 % aufladen (oder maximum)
    2. Telefon vom Ladegerät trennen und ausschalten
    3. Telefon im ausgeschalteten Zustand bis 100 % aufladen
    4. Telefon vom Ladegerät trennen, einmal Neustart, ausschalten
    5. Telefon wieder ans Ladegerät, bis Akkuanzeige voll signalisiert
    (vielleicht wird sofort voller Akku signalisiert, dann gleich weiter)
    6. Telefon neu starten​
     
  6. escalated, 26.11.2012 #6
    escalated

    escalated Threadstarter Neuer Benutzer

    Danke für die Tipps, habe sie schon durchgeführt und ein einziger Ladevorgang danach ging dann auch bis 100%, aber danach die Ladung wieder nur bis 85.
    Ich denke, ich flashe jetzt nochmal die Stock-Rom, vielleicht bringt es das ja.
     
  7. Stonaged, 18.06.2014 #7
    Stonaged

    Stonaged Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich wärme jetzt diese Diskussion noch mal auf, weil ich denke, dass ichj hier genau dasselbe Problem habe.

    Das X3 läd erst mal recht fix bis 85%. Dann bleibt er über 1-2 Stunden bei 85 % und irgendwann springt es auf einen Schlag auf 100% und meint fertig.

    Es gibt noch einen erwähnenswerten Effekt, wenn man das X3 beim Laden benutzt: die Prozente steigen und steigen und irgendwann meint es dann 100%.
    Macht man vorher wieder auf Standby, so rauschen die Prozente gerne wieder in Richtung 85% runter.

    Ideen? Lösungsvorschäge?
     
  8. TSC Yoda, 18.06.2014 #8
    TSC Yoda

    TSC Yoda Ehrenmitglied

    Also ich denke, da wird ein neuer Akku fällig...

    Mittlerweile haben die Geräte ja schon richtig Elektronen im Akku bewegt, irgendwann will der nicht mehr und lädt nur noch teilweise...



    Gruß
    Markus
     
  9. Stonaged, 09.11.2014 #9
    Stonaged

    Stonaged Fortgeschrittenes Mitglied

    Hier man mein neuer Stand:

    Es gibt Abhilfe dagegen, ich weiß nur nicht mehr richtig was genau geholfen hat. Ich vermute mal es könnte das Löschen sämtlicher Akku-Informationen gewesen sein.

    Inzwischen bin ich wieder auf 97% runter bei der die stundenlange "Pause" beginnt.

    Was genau ist die Ursache dieses Phänomens?
    Möglicherweise nimmt das Teil es Übel wenn man bei einem fast geladenen Telefon den Bildschirm anschaltet ... da steigt dann gleich mal die Spannung (Volt) ...

    Kennt jemand eine elegantere und nach Möglichkeit dauerhaftere Lösung des Problems?
     
  10. Minimalist1, 10.11.2014 #10
    Minimalist1

    Minimalist1 Erfahrener Benutzer

    Was genau verstehst Du unter 'sämtliche Akku-Informationen'?
    Gibt es mehr als 'DIE' eine Datei, die von Calibration Apps einfach entfernt wird?

    Hintergrund: nicht mein X3 (das ich seit Jahren mit einem 3.3Ah Akku ohne Probleme betreibe), sondern mein aktuelles NEO 003 mit Android 4.2.1
    hat ähnliche Probleme mit der Batterie-Steuerung.
    Auch ich werde aus dem, tlw sinnwidrigen, Verhalten beim Laden und auch bei der Restanzeige/End-Abschaltung nicht schlau.
    Ich sehe das Phänomen der nicht vollständigen '100%'-Ladung ebenfalls manchmal, dabei ist übrigens die Akku-Spannung selbst LÄNGST im 'Voll'-Bereich, bei mir sind das 4,17V. Sie pendelt dabei sogar auf Werte bis 4,05V herunter, ein Zeichen, daß die Ladung tatsächlich unterbrochen wird, durch Belastung der Akku sogar tlw entleert wird, um dann wieder geladen zu werden, ohne je 100% als Zahlenwert zu erreichen.
    Offenbar interpretiert Android die Ladung NICHT nach den aktuellen Spannungswerten, was ich absolut sinnfrei finde.

    Dies wird noch offensichtlicher, wenn man sich die Spannungs- und Prozentwerte (beide bei mir im Status permanent angezeigt mit speziellen Apps) im laufenden Betrieb anschaut. Mitnichten liegt hier eine Korrelation von mV und % vor, sodaß am Ende das Smartphone bereits manchmal bei 14% 'abschaltet, obwohl die Restspannung mit 3.55V noch 0.1V über der Entladespannung von ca 3.44V liegt. An 'guten Tagen' kann ich das Gerät bis auf 7% herunter nutzen, dabei werden Akku-Spannungen um 3.45V gemessen.
    Selten sehe ich sogar eine Restanzeige von 2% unmittelbar vor der Abschaltiung.

    Die diversen 'Kalibrier'-Apps scheinen lediglich eine Android-interne Akku-Verwaltungs-Datei zu löschen. Deren Inhalt habe ich selber nie ergründet.
    Aber es hilft ohnehin nichts, da das Lade-/Entladeverhalten auch durch diese Apps nicht logisch und reproduzierbar beeinflußt wird, zumindest in meinem Fall.

    Android (besonders die alte Versionen) lügt bekanntlich bei Akku-Ladung >=93%, wie man auch unschwer am rasanten Abfall von 100% nach kurzer Laufzeit selber feststellen kann. Darüber wird anderswo ausführlich berichtet. Es hat mit den Li-Ionen-Akkus selber zu tun, die man weder ganz füllen noch leeren soll. Man 'betrügt' hier die Nutzer absichtlich.
    Die Ladeströme halbieren sich im Endbereich der Ladung in Intervallen, bis nur nur wenige mA in den Akku gelassen werden. Auch hier ist die Proportionalität zur tatsächlichen Akku-Spannung NICHT gegeben.

    Ob hier bereits Alterungs-Erscheinungen des Akkus selbst eine Rolle spielen (mein 3Ah Akku ist ca 1 Jahr im Betrieb, ca. 200 Voll-Ladungen) kann ich nicht erkennen.
    Kurios ist auch eine neuerliche Beobachtung: die Klemmspannung im kontiniuerlichen Betrieb ohne Ladeteil STEIGT auch mal in mehreren 10mV Schritten, um bis zu 0.1V, besonders im nahezu vollen Akku-Zustand! Dabei bleibt ironischerweise die Restprozent-Anzeige konstant, vermutlich weil die Kontroll-Software bei abgeklemmten Ladegerät keine steigende Ladung akzeptieren WILL, lieber zählt sich diese falsch runter...
    Ein guter Test für die Akku-Standfestigkeit bem X3 ist WLAN, der wohl größte Energie-Verbraucher. Wenn man ihn aktiviert und die Spannung des Akkus geht rasant in die Knie, ist dies m.E. ein Indiz, das der Gute eben nicht mehr 'gut' ist. Bei meinem 3.3Ah im X3 ist aber dermaßen viel Reserve drin, daß diese rasanten Abfälle um bis zu 10% in einer Minute nicht wirklich dramatisch sind, solange man im mittleren Bereich operiert. Wenn man WLAN abschaltet, verharrt der aktuelle Restwert dann 15min oder länger, faszinierend.

    Irgendwie ist es schon erstaunlich, daß Smartphones solche Dumpfbacken sind bei der Analyse ihres Energie-Haushalts und der Akku-Ladung.
    Zumal genau dies für viele Nutzer ein so essentieller Faktor ist: komme ich mit der Restladung noch durch den Tag?
    Man weiß es leider nie, weder bei alten 2.3.5er noch bei neueren Android-Geräten.
    Ich orientiere mich inzwischen mehr an den Volt-Angaben und versuche, das Gerät zwischen 4,13V ('voll') und 3.50V ('leer') zu betreiben.
    Letzteres ist, wie oben beschrieben, leider ein Glücksspiel.

    Wem's hilft.
    m
     
  11. Stonaged, 16.11.2014 #11
    Stonaged

    Stonaged Fortgeschrittenes Mitglied

    Danke für deinen ausführlichen Beitrag.

    Die einfachste mögliche Erklärung für den nicht so recht vorhandenen Zusammenhang zwischen Ladezustand und Restkapazität könnten wie so oft finanzielle Interessen der Hersteller sein.

    Keiner zahlt einem eine aufwendigere Software oder gar Hardware.
    Und man will ja außerdem auch wieder neue Smartphones verkaufen.
    Die Akku Anzeige muss deshalb nicht gut sein, sondern lediglich gut genug.

    Ich fürchte wirklich findige Akku-App-Schreiber müssten ihre App die Akku-Restkapazitätsberechnung selber machen lassen und vermutlich durch ihre App die offizielle Akku-Lade-Entlade-Geschichts-Datei des Gerätes entsprechend manipulieren. Wobei dazu sicher erst mal die Infos über den Aufbau dieser Datei fehlen und wohl möglich zu Befürchten ist, dass jeder Hersteller und jedes Handy oder Tablet obendrein sein eigenes Datei-Format hat ...
     
  12. Stonaged, 16.11.2014 #12
    Stonaged

    Stonaged Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich habe da gerade eine App gefunden
    Battery Charge Notifier von Utopi
    Da wird man beim Landen oder "Entladen" akustisch gewarnt


    "Light weight app that notifies user at user defined levels to either charge the device, or to unplug and stop charging"

    Das ist vielleicht ein netter Workaround für das Problem.

    --------------
    Mögliche Alternative:
    Battery Protector by Apphibios
    warnt z.B. bei erreichen einer Volt Zahl
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2014
  13. rob239, 17.11.2014 #13
    rob239

    rob239 Ehrenmitglied

    Hallo,

    bei meinem X3 war auch bei 86% immer Schicht mit dem Laden. Allerdings habe ich, da es gerootet war, die Battery Stats gewiped bei CWM, dann ging es wieder. Andernfalls neuen Akku bestellen.

    Viele Grüße
     
  14. lauvik, 16.07.2017 #14
    lauvik

    lauvik Neuer Benutzer

    Habe neu Akku gekauft erste ladung nur 82% weiter nicht mehr, dann nur 70% und nicht mehr, heute habe ich probiert bei laufendem Galaxy note edge akku raus dann wieder rein gerät gestartet plozlich 92%, Wieder Akku raus, rein und wunder Akku geladen auf 100%, aber gerät eingeschaltet fält zurik auf 94%.Probieren weiter
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. akku lädt nur bis 80 android

    ,
  2. handy akku lädt nur bis 80 prozent

    ,
  3. handy lädt nur bis 80

    ,
  4. galaxy tab 2s akku 85%,
  5. 100% auf 85% bei Android Handys,
  6. akku lädt nur bis 80 samsung,
  7. akku lädt nur bis 80 prozent,
  8. tab pro s lädt nur bis 85%,
  9. akku lädt nur bis 85,
  10. samsung a3 2016 lädt nur bis 85%,
  11. handy lädt nur bis 85%,
  12. warum lädt mein smartphone akku nur bis 80,
  13. handy lädt nur noch bis 85 prozent,
  14. aquaris x lädt nur bis 82%,
  15. warum hört der akku bei 85% auf zu laden
Du betrachtest das Thema "Akku lädt nur bis 85%" im Forum "Huawei Ideos X3 (U8510) Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.