Huawei X3 bei Hellomobil und Maxxim für rund 4 EUR/Monat

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Huawei X3 bei Hellomobil und Maxxim für rund 4 EUR/Monat im Huawei Ideos X3 (U8510) Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
metapro

metapro

Ambitioniertes Mitglied
Ein Tipp für alle mit knappem Geldbeutel: Bei Maxxim und Hellomobil gibt es das Huawei X3 für gut 4 EUR im Monat auf 24 Monate...also ohne Zinsen und Aufpreis...

Ich hab es so gekauft, die 4 EUR tun nicht weh und das Gerät war simlockfrei innerhalb von 24 Stunden bei mir...
 
T

TroubleCame

Fortgeschrittenes Mitglied
Entschuldigt, sich ein 99,95 EUR Gerät auf vielleicht 24 Monate zu finanzieren zeugt nicht gerade von Bonität. Ich würde es nich tun, zwar spart man im Gegensatz zum vollen Verkaufspreis 11 Cent, der NPV ist jedenfalls positiv ;), aber wir sind doch keine verkappten BWLer die in Kapital- und Nominalwerten denken.
 
Zuletzt bearbeitet:
pt1985

pt1985

Erfahrenes Mitglied
Würde ich auch nicht machen, auch Leute mit knappem Geldbeutel werden sich 100 € ansparen können Wer weiß denn schon wie es in 2 Jahren um das Handy aussieht?
 
becks76

becks76

Erfahrenes Mitglied
TroubleCame schrieb:
also sorry. wer sich schon ein 99 EUR Handy finanziert nur um vielleicht auf 2 Jahre nominal 11 cent zu sparen ist in meinen augen nicht geschäftsfähig oder jemand der gerade seine erste BWL Vorlesung besucht hat. .
... in meinen augen nicht geschäftsfähig... :razz::razz::razz: Da hat aber einer in seiner Recht-Vorlesung auch nicht aufgepasst: http://de.wikipedia.org/wiki/Gesch%C3%A4ftsf%C3%A4higkeit_%28Deutschland%29

Nachtrag: Wurde ja jetzt in Bonität geändert ;)

pt1985 schrieb:
Wer weiß denn schon wie es in 2 Jahren um das Handy aussieht?
:confused2: Ist doch kein Argument?!? Du weißt doch auch nicht, wie es in 2 Jahren um DEIN X3 aussieht. Du hast die 100,- doch schon komplett auf den Tisch gelegt. Ob ich die 100,- EUR nun sofort oder gesplittet auf 24 Monate bezahle, ist doch Wurst?!

Im Prinzip ist die "Finanzierung" auf 24 Monate bei einem Betrag von 100,- schon wirklich ein wenig sinnlos, aber wer zb als Schüler od. Student ein neues (echt gutes) Handy braucht und das Geld nun gerade einfach nicht aufbringen kann/will, für den ist es doch zumindest eine Alternative. Und das sollte man doch respektieren und einfach mal unkommentiert lassen ;)

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
pt1985

pt1985

Erfahrenes Mitglied
Ich bin aber direkt Eigentümer des Handys, da ich den Preis voll bezahlt habe. Beim Kauf auf Raten wird man erst Eigentümer, wenn die letzte Rate bezahlt wurde. :)
 
becks76

becks76

Erfahrenes Mitglied
pt1985 schrieb:
Ich bin aber direkt Eigentümer des Handys, da ich den Preis voll bezahlt habe. Beim Kauf auf Raten wird man erst Eigentümer, wenn die letzte Rate bezahlt wurde. :)
Das kommt darauf an, wie der Vertrag ausgestaltet ist. Ratenzahlung bedeutet nicht zwangsläufig, dass Du nicht schon vorher Eigentümer wirst.
Ich denke sogar, dass es eben genau anders herum sein wird, Du also schon direkt Eigentum erwirbst und den Kaufpreis nur nach und nach abstotterst.
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
In jedem Ratenzahlungsvertrag steht folgender Passus:

..."Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum von xxx..."
 
pt1985

pt1985

Erfahrenes Mitglied
becks76 schrieb:
Das kommt darauf an, wie der Vertrag ausgestaltet ist. Ratenzahlung bedeutet nicht zwangsläufig, dass Du nicht schon vorher Eigentümer wirst.
Ich denke sogar, dass es eben genau anders herum sein wird, Du also schon direkt Eigentum erwirbst und den Kaufpreis nur nach und nach abstotterst.
Wäre ziemlich dumm vom Verkäufer. Dieser muss sich ja auch irgendwie absichern, falls Käufer nicht mehr zahlen kann und VK dann die Herausgabe des Handys verlangen kann. In der freien Wirtschaft ist so ein Fall wie du beschreibst alles andere als üblich. Edit: 2 Doofe, ein Gedanke @ Yoda ;) Aber du sagst es. So ist es eigentlich in jedem Vertrag.
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Stimmt.

Du bekommst ein eingeschränktes Nutzungsrecht, das heisst, die Ware darf bestimmungsgemäß genutzt werden.
 
becks76

becks76

Erfahrenes Mitglied
@pt1985 und TSC Yoda: Habt natürlich Recht. Es wird wahrscheinlich echt in den AGB anders ausgestaltet, also ein Eigentumsvorbehalt vorgesehen sein. Hätte ich evlt. kurz mal nachdenken sollen... ;)
Dennoch ist mein erster Satz: "Das kommt darauf an, wie der Vertrag ausgestaltet ist. Ratenzahlung bedeutet nicht zwangsläufig, dass Du nicht schon vorher Eigentümer wirst." zumindest korrekt gewesen ;) Dass es in der Praxis natürlich genau anders herum läuft, war mein Fehler.
 
pt1985

pt1985

Erfahrenes Mitglied
ob 100 € es letztendlich wert sind für 2 Jahre aufs Eigentum zu verzichten, ist die andere Frage und muss jeder selbst wissen.. ;) für mich macht das kein Sinn..
 
becks76

becks76

Erfahrenes Mitglied
es aber besteht bestimmt auch noch die Möglichkeit, die jeweilige Restsumme auf einmal zu zahlen und so vorzeitig das Eigentum zu erwerben

für mich macht das auch nicht wirklich Sinn, aber Du sagst es ja: "muss jeder selbst wissen" ;)
 
H

Herb_

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Ratenkauf ist eine Option!
 
silo

silo

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin gespannt, ab wann die sonntäglichen Brötchen als Ratenkauf angeboten werden. :confused2: