1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Minimalist1, 23.10.2015 #1
    Minimalist1

    Minimalist1 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Ich versuche, mein altes X3 als Ersatz-Handy aktiv zu halten. Es hat das Stock-ROM 2.3.3, ist gerootet.

    Alle 3 Wochen aktualisiere ich die installierten Apps und teste WLAN und Mobilnetz, reboote das Handy. Dann wird es wieder drei Wochen als MP3-Spieler verwendet. Aktiv telefoniert habe ich damit in 2 Jahren nicht.

    Und nun das, aus heiterem Himmel nach dem Neustart:
    - die eingelegte (Netzclub) SIM-Karte wird angeblich nicht gesehen: "Bitte legen Sie eine Sim-Karte ein" (kein Dienst)
    - der Wechsel zu einer anderen (Netzclub) SIM ändert daran nichts.Diese Karten wurden in einem anderen Handy getestet, sind nicht von Netzclub gesperrt
    - eine Suche nach möglichen Mobilnetzen FUNKTIONIERT, es wird u.a. auch O2 angezeigt; aber 'es kann keine Verbindung aufgebaut werden' wenn man es versucht.
    - meine APN-Liste ist vollkommen LEER; jedweder Versuch eines Neu-Eintrages mit den Netzclub (oder anderen) Daten scheitert, die Speicherung wird zwar anstandslos akzeptiert, die APN-Liste bleibt aber leer.
    - auch eine 'Wiederherstellung der APN-Standard-Einstellungen' (dauert minutenlang) ändert nichts, Liste bleibt leer, nimmt keine APN Einträge an.

    Das Ding hat sich irgendwie komplett verrannt. Eine Werks-Einstellung ist aber das Letzte, das ich in Anbetracht der Einrichtung (ca 400 Apps, ext2 Links, Daten, Speicher-Tweaks etc) durchführen will.
    Gibt es andere Möglichkeiten, irgendwelche Systemdateien zu manipulieren/ersetzen/löschen, um dem Ding wieder auf die Sprünge zu helfen? Wieso kann das Handy das Telefonieren und APN-Speichern 'verlernen'??

    Danke für nützliche Tipps und Hinweise!
    m
     
  2. steve8x8, 28.10.2015 #2
    steve8x8

    steve8x8 Android-Experte

    Mir klingt das ja eher wie eine Hardware-Macke :( da würde ein Factory Reset auch nicht viel bringen.
     
  3. Minimalist1, 29.10.2015 #3
    Minimalist1

    Minimalist1 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Den Verdacht habe ich inzwischen auch.
    Da selbst eine Reinigung und Biegung der SIM-Kontaktflächen nach Zerlegen des Handys keinen Erfolg gebracht haben, deutet nahezu alles auf einen Ausfall des SIM-Kartenlesers hin. Theoretisch könnte es der Software-Treiber für dessen Zugriff sein. Aber für diesen Test werde ich nicht alles andere aufs Spiel setzen, und alle Einstellungen, Apps und Tweaks neu aufsetzen.

    Die SIM-Karte steckte jahrelang drin, insgesamt habe ich in den 4 Jahren keine 5Euro damit vertelefoniert, also ca. 1 Stunde.
    99% der Nutzungs-Zeit war es im WLAN-Netz aktiv,. stets im FLugmodus, da ist m.W. die SIM-Karte elektronisch deaktiviert?

    Eine eher bescheidene Lebenserwartung.
    Damit ist Huawei von meiner Hersteller-Liste offiziell gestrichen, zumal das Display nach 14 Monaten bereits eine tote Zeile (zum Glück am oberen Bildrand) entwickelt hatte.
    Das beste daran war der 3,3Ah Akku (Nachkauf), damit kann man es wochenlang als MP3-Player benutzen.
    Das schaffte und schafft m.W. kein anderes Smartphone heutzutage.

    RIP X3 - FU Huawei (reimt sich sogar!)

    m
     
  4. steve8x8, 03.11.2015 #4
    steve8x8

    steve8x8 Android-Experte

    Ich weiß nicht, ob meins noch mit einer SIM könnte - da es seit CM7.2 leider keine Updates mehr gibt, ist das Gerät zum Geocaching verdammt worden. Mehr Internet als ein WLAN zum FieldNotes hochladen sieht es nicht. Ja, und auch hier ist der dicke Akku im Einsatz.
    Schade eigentlich drum, denn für das ein Jahr ältere Galaxy 551 gibt es ein CM11.0, das ganz ordentlich läuft (aber eben keinen fetten Akku).
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. cwm11 ideos x3

Du betrachtest das Thema "Noch jemand da? Mein X3 ist dement/konfus geworden (SIM,Netz)" im Forum "Huawei Ideos X3 (U8510) Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.