1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. mistersixt, 06.07.2012 #1
    mistersixt

    mistersixt Threadstarter Neuer Benutzer

    Moin,

    ich habe mein U8800 per Superoneclick gerootet, per ES File Explorer das recovery.img vom Clockworkmod 5.5.0.4 installiert, habe ein Wipe auf alles ausgeführt und Aurora ICS 4.1 installiert.

    Nun bin ich in einer Boot-Schleife: es kommt nur das Huawei-Logo, und alle ca. 2 Minuten geht der Bildschirm an und aus und es brummt ganz kurz.

    Also wieder Clockworkmod gebootet und Cyanogenmod 7.2 installiert, und auch hier habe ich die Boot-Schleife.

    Mist. Jemand eine Idee, was ich falsch gemacht habe?

    Danke im voraus, mistersixt.

    Der ursprüngliche Beitrag von 12:46 Uhr wurde um 14:44 Uhr ergänzt:

    Ich habe es wieder korrigiert bekommen, der Fehler war wohl, von Froyo 2.2.X direkt auf ICS zu wechseln, eine 2.3.X Version war wohl die Voraussetzung.

    Ich habe nun über diesen Link bei XDA den Bootloader zurücksetzen können (via Pink), anschliessend Original-2.3.5 installiert, wieder gerooted, wieder Clockworkmod installiert und schlussendlich auf Aurora 4.1 gewechselt!

    Daumen hoch :) !

    Gruss, mistersixt.
     
  2. Alex2108, 06.07.2012 #2
    Alex2108

    Alex2108 Android-Hilfe.de Mitglied

    ich muss wohl mal dringend die anleitung die ich hier gepostet hab ändern^^
    zumindest einen hinweis hab ich schon mal hinzugefügt.

    aber gut dass es trotzdem funktioniert hat :)
     
Du betrachtest das Thema "U8800 bootet nicht mehr nach Custom-ROM-Installation" im Forum "Huawei Ideos X5 (U8800) Forum",