1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Melancholeriker, 13.07.2018 #1
    Melancholeriker

    Melancholeriker Threadstarter Neuer Benutzer

    Moin Moin, Freunde der Sonne!

    Wie der Thread-Titel schon aussagt, bin ich von Lineage OS auf meinem Huawei Mate 10 Pro zurück zum Stock gewandert. Nachdem alles problemlos ablief, hatte ich einen Blackout und habe, bevor ich überhaupt ins alte Android eintauchte, Magisk installiert. Ich hätte natürlich vorher in den Entwickleroptionen "Enable OEM unlock" aktivieren müssen. -.- Nun hängt das gute Mate in einer Art Bootloop - es will immer ins eRovery. Bootloader ist locked (Code habe ich) und FRP ist durch das eben genannte Vergessen des OEM-Unlocks in der Entwickleroptionen ebenfalls locked. Fastboot funktioniert. Nach tagelangem Durchforsten des Netzes, schien mir der einzige Ausweg DC zu sein. Nun bietet DC einen einmaligen FRP-Erase für 15 EUR im DC-Unlocker-Client oder eine 3-Tages-HCU/Phoenix-Lizenz für 19 EUR an. Ich habe mich für die 3-Tage-Lizenz entschieden, da mir der einmalige FRP-Erase zu heikel war und ich dachte, dass ich mit der 3-Tage-Lizenz auf der sicheren Seite bin und drei Tage lang FRP erasen darf. Leider falsch gedacht. HCU macht zwar ein erfolgreiches FRP-Erase, jedoch startet das Mate dann neu, macht ein Factory Reset und ich stehe wieder mit Bootloader- und FRP-Lock da. Da ich die 19 EUR bezahlt habe um nur einmal FRP zu entsperren, schrieb ich den DC-Support an und bat um einmalige Gutschrift der benötigten 15 Credits. Der Support teilte mir nun mit, dass ich mit HCU und Phoenix ein viel mächtigeres Tool habe, sie jedoch mir nicht einfach 15 Credits für den popeligen DC-Unlocker-Client gutschreiben können. Ich bin nun also genau so weit wie vor dem DC-Kauf. Hat jemand von Euch Cracks eine Idee oder kann mich mit einem Zaunpfahl in die richtige Richtung schicken? Muss ich in den sauren Apfel beißen und die 15 EUR für den einmaligen FRP-Erase berappen oder kann das auch irgendwie HCU und ich sehe es einfach nicht? Besten Dank für eventuelle Hilfe!
     
  2. Lila123, 03.08.2018 #2
    Lila123

    Lila123 Gast

    Konnte dir schon jemand helfen? Das Problem klingt interessant. Warum hast dir nicht den Schlüssel von Huawei nochmal geholt?
    Huawei hat Service-Lizenzen an Private vergeben. Findest in fast jeder großen Stadt. Dort sind die in der Lage das komplette OS aufzuspielen. Was es kostet weiß ich allerdings nicht.
    Lass mal was hören, wie der Stand bei dir ist und wie du das Problem gelöst hast. Danke
     
  3. Melancholeriker, 03.08.2018 #3
    Melancholeriker

    Melancholeriker Threadstarter Neuer Benutzer

    Huhu! =)
    Da verwechselt du den Bootloader mit dem FRP-Lock. Mit dem Schlüssel von Huawei kann man zwar den Bootloader entsperren, aber wenn FRP locked ist, hat man keine Chance etwas neu zu schreiben. Den Code von Huawei hab ich ja schon lange. Ich hab es mittlerweile gelöst ohne bei DC noch einmal Geld zu bezahlen. Es war aber alles noch komplizierter als hier beim ersten Post geschrieben. In DC-Phoenix (diese Lizenz hatte ich drei Tage) ist es möglich Firmware einfach neu auf das Huawei zu schreiben. Inklusive der Umgehung vom FRP-Lock. Allerdings zeigte mir DC-Phoenix immer an, dass mein Gerät nicht supportet wird und es deshalb nicht die Firmware flashen kann. Nun ist das ja Blödsinn, denn es ist ein BLA-L29 C636 und dieses Gerät wird supportet. Warum auch immer, DC und auch fastboot zeigten mir an, dass es ein BLA_GLOBAL_C999 ist. So ein Gerät gibt es aber gar nicht. C636 ist Asien und C432 ist Europa. C999 scheint dann also unbeschrieben (Region) zu sein. Durch meinen Fauxpas mit Magisk, habe ich es also irgendwie so nackig gemacht, dass es nicht mal mehr wusste, was es für ein Gerät ist. Gelöst habe ich es folgendermaßen: ich hatte die ganze Zeit DC-Phoenix in der aktuellsten Version v57 beim Wickel. Irgendwann war ich so verzweifelt, dass ich eine ältere Version versuchte. In DC-Phoenix v56 lies er mich im Advanced Mode plötzlich die update.app im Update-Modus (Vol+, Vol- und Powerbutton gleichzeitig drücken) flashen. Das funktionierte in v57 nicht. Da sagte DC-Phoenix, wie schon geschrieben, dass mein Gerät nicht supportet wird. Nachdem die update.app geflasht wurde und ich ein Factory Reset machte, startete es wieder normal und konnte eingerichtet werden.
     
    Lila123 bedankt sich.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zurück zur Werkseinstellung Huawei Mate 10 Pro Forum 24.02.2018
Von schwarzen Hintergrund zurück zu hellem Hintergrund Huawei Mate 10 Pro Forum 24.01.2018
Smart Lock Huawei Mate 10 Pro Forum 22.11.2017

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. bootloop Huawei mate 10 pro frp unlock

    ,
  2. huawei mate 10 pro frp lock

Du betrachtest das Thema "von Lineage zurück zum Stock und nun FRP-Lock -.-" im Forum "Huawei Mate 10 Pro Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.