High Capacity Akku für das LYA-L29 - Wer hat damit Erfahrungen gemacht?

Nightly

Nightly

Ikone
4.585
Hallo Community,

ich wäre interessiert daran, ob sich jemand von euch schon mal mit dem Thema "High Capacity Akku" beim Mate 20 Pro befasst hat?
Der im LYA-L29 ab Werk verbaute HB436486ECW bringt einen mit seinen 4200 mAh locker über den Tag, allerdings habe ich nun einen baugleichen Lithium Ionen Akku mit strammen 6700 mAh ausfindig gemacht. Da ich mein LYA-L29 nach wie vor als Zweitgerät täglich nutzen möchte, würde mich diese kleine Modifikationen doch sehr jucken 🤔😁

Wer hat schon mal ähnliche Basteleien am Mate 20 Pro gemacht und kann mir ggf Tipps geben?

Gruß

Nightly
 
Zuletzt bearbeitet:
Link zu diesem Akku wäre sehr hilfreich :D
 
  • Danke
Reaktionen: Nightly und Loran-C
Glaube kaum, dass die Angabe echt ist, ansonsten hätten die "großen" Phones schon längst mehr Kapazität, der Akkus im S23U ist ja nicht kleiner und hat auch nur 5000mAh.
 
  • Danke
Reaktionen: Nightly
TomMeier652 schrieb:
Glaube kaum, dass die Angabe echt ist, ansonsten hätten die "großen" Phones schon längst mehr Kapazität, der Akkus im S23U ist ja nicht kleiner und hat auch nur 5000mAh.
Nun, ich denke, man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen 😉
Schließlich ist es kein Original Akku, derlei Mods sind auch nicht wirklich neu, mir geht es schlichtweg nur um einen Erfahrungsaustausch, falls sich schon jemand am Mate 20 Pro damit beschäftigt hat.
Ob der Akku was taugt, sieht man, wenn er vorab getestet wird, das ist mir der Spaß zumindest wert 😁
Beiträge automatisch zusammengeführt:

dutchbavarian schrieb:
Link zu diesem Akku wäre sehr hilfreich :D

Gerne,
Hier z. B 🔥
Pfiat di 😎
 
Zuletzt bearbeitet:
Ohne Quellenangaben ist dieser Thread reine Zeitverschwendung.
 
Alles wesentliche ist hier genannt, welche "Quellen" vermisst er denn? 😉
Siehe OP Titel :

High Capacity Akku für das LYA-L29 - Wer hat damit Erfahrungen gemacht?"​

@dutchbavarian
Beiträge automatisch zusammengeführt:

@dutchbavarian erst lesen, dann granteln,..... 😁😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Ah, irgendwie sehe ich nirgend ein Link zu dem Shop.... Muss wohl an mir liegen :1f606:
 
Fremdakkus mit einer abweichenden Leistung zum original Huawei Akku, werden vom System zwar erkannt, aber nicht integriert. Sie entladen sehr schnell und werden auch nur minimal, bis garnicht, geladen. Ich rate aus Erfahrung davon ab. Tauscht man dann diesen wieder gegen ein Originalakku, ändert sich an dem Fehlverhalten des Gerätes nichts. Erst wenn die Boardfirmware erneuert wird, läuft alles wieder wie es soll. Verfügt man nicht über die Hilfsmittel die Firmware des Motherboards zu flashen, bleibt nur ein Tausch der gesamten Platine, oder der Huawei Reparaturservice. Das wird mit Sicherheit teuer.
 
  • Danke
Reaktionen: Nightly und dutchbavarian
Cris schrieb:
Fremdakkus mit einer abweichenden Leistung zum original Huawei Akku, werden vom System zwar erkannt, aber nicht integriert. Sie entladen sehr schnell und werden auch nur minimal, bis garnicht, geladen. Ich rate aus Erfahrung davon ab. Tauscht man dann diesen wieder gegen ein Originalakku, ändert sich an dem Fehlverhalten des Gerätes nichts. Erst wenn die Boardfirmware erneuert wird, läuft alles wieder wie es soll. Verfügt man nicht über die Hilfsmittel die Firmware des Motherboards zu flashen, bleibt nur ein Tausch der gesamten Platine, oder der Huawei Reparaturservice. Das wird mit Sicherheit teuer.
Danke fürs Feedback, @Cris

nun mittlerweile, über die Jahre hinweg, habe ich passendes Testmateeial nebst reichlich Ambitionen angesammelt und derlei bei diversen Geräten getestet, meist mit positiven Ergebnis. Die Modifikationen erledige ich also selbst, die Kosten blieben also im Rahmen. Ob es notwendig sei wird, die Firmware des Motherboards zu flashen wird sich erweisen, da der Hersteller des Akkus ja Kompatibilität verspricht 😉
Am Mate 20 Pro habe ich bisher allerdings noch keine Erfahrung gesammelt, lediglich einige Dinge gelesen, speziell beim Akku Thema sollen diese Gerät ja öfter gern mal zickig sein 😁

Wie kommst Du denn bitte zu der Annahme, dass Akkus von Drittanbietern weder richtig geladen werden und das sie auch schneller entladen werden?
Gibt es hierzu ggf Quellen?
Gruß
Beiträge automatisch zusammengeführt:

dutchbavarian schrieb:
Ah, irgendwie sehe ich nirgend ein Link zu dem Shop.... Muss wohl an mir liegen :1f606:
Ja tut es 😂
#5 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
Nightly schrieb:
Gibt es hierzu ggf Quellen?
Die Quelle bin ich. Generell funktionieren Akkus mit gleicher Kapazität. Liegt die des neuen Akkus darüber, kommt es zu den genannten Problemen. Persöhnlich von mir getestet auf dem Mate S, Mate 8, Mate 9, Mate 10 Lite/Pro, sowie dem Mate 20/ Pro. Mit original und Fremdakkus, ausnahmslos mit höherer Kapazität. Alle baugleichen Akkus funktionierten. Allerdings entluden sich einige schneller als sie sollten.
 
  • Danke
Reaktionen: Nightly
Danke für die Info , das weckt allerdings eher die Neugierde als das es mich abschreckt 😉
Alleine wegen deiner Aussage, dass sich hochkapazitive Akkus schneller als erwünscht entladen, gönne ich mir am Wochenende mal die Bastelei, Messgeräte inclusive.
Merci
 
  • Danke
Reaktionen: Cris
@Nightly
Was kam denn an eigenen Erfahrungswerten raus?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von: Cris - Grund: Direktes Vollzitat entfernt. Bitte die "Antwort" Funktion nutzen. Gruß Cris
Kurioses 😉
Mein Mate 20 Pro hat nun einen 5000 er Akku (Zumindest laut Kennzeichnung,... China lässt grüßen).
Anfangs gab es ein paar Probleme, welche mich an die mahnenden Worte von Cris erinnert haben, aber mit etwas Geduld und "knoff hoff" funktioniert nun alles. Akku Laufzeit liegt - bei meinem User Verhalten - aktuell bei knapp 3 Tagen, allerdings hab ich insgesamt 4 verschiedene Akkus getestet.
Bei 3 Akkus blockierte mein Vorhaben vermutlich das serial/parts branding,... diese waren nicht gangbar zu bekommen,... 😳


Fazit: Wer ein nicht mehr ganz taufrisches Smartphone besitzt und Lust auf Hardware Basteleien hat, findet beim Thema Akku ein breites Feld 🍺😁
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

F
Antworten
1
Aufrufe
1.242
finr
F
K
  • Karlheinzz
Antworten
5
Aufrufe
1.733
belanna
B
Robbie
Antworten
5
Aufrufe
970
Robbie
Robbie
Zurück
Oben Unten