Ich möchte mein Mate20Pro mit meinem Imac verbinden, wie geht das ?

budapester146

budapester146

Neues Mitglied
Threadstarter
Hi, ich bin schon 70 und komme nicht mehr so gut mit der neuen Technik zurecht !
Ich habe einen IMac und Ein Huawei mate 20 plus, und möchte die Fotos vom Handy auf den Imac ziehen !
Habe weder eine App oder Programm dafür ! Habe auch schon beim Support von Huawei angerufen, die konnten mir das auch nicht sagen, weil sie sich mit IMac nicht auskennen !
 
U

usbln

Neues Mitglied
@budapester146 wenn es ein iMac mit Thunderbolt 3 / usb-c Anschluss ist, kannst Du ein Kabel mit zwei männlichen usb-c steckern nehmen und das Mate20Pro darüber mit dem iMac verbinden, erlaube auf dem Mate 20 pro usb-File-transfer
danach starte die von rouge empfohlenen Android File Transfer Software, Du musst vielleicht noch einmal auf dem Mate20Pro bestätigen das es sich mit dem iMac / Android File Transfer verbinden darf
Dann suchst Du auf Android File Transfer den Ordner mit den Bildern / Pictures und ziehst ihn mit der Maus auf den iMac Schreibtisch.

wenn Du einen älteren iMac besitzt benotigst Du eventuell eine usb-a auf usb-c kabel oder einen Adapter.
Viel Erfolg :)
 
L

Linik

Neues Mitglied
Normalerweise sollte automatisch HiSuite auf dem Mac-Schreibtisch erscheinen, sobald du das Mate 20 Pro mit dem mitgelieferten (Lade-)Kabel mit dem iMac verbindest.
Am Handy muss dann noch der HDB-Mode aktiviert werden (das wird aber alles erklärt) und dann kannst du ziemlich unkompliziert Fotos/Videos hin- und herkopieren. Mit einem MacBook habe ich das erst die Tage gemacht.
 
S

Schnorke

Ambitioniertes Mitglied
Mit HiSuite (sollte es auch im Mac Appstore geben) funktioniert es auf dem Mac tatsächlich wunderbar. Wenn es wirklich nur um Bilder, Videos und Musik geht, auch in meinen Augen die einfachste Variante.
 
L

Linik

Neues Mitglied
Soweit ich weiß, muss da kein externes Programm installiert werden. Musste ich jedenfalls nicht.
Wie oben beschrieben: Das Mate anschließen, HiSuite erscheint auf dem Rechner, öffnen, (Erklärungen folgen,) fertig.
 
Oben Unten