Ich sag mal tschöö

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ich sag mal tschöö im Huawei Mate S Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
NooneR

NooneR

Experte
Da ich mir nun ein LeEco Pro3 (Antutu: 160000!!! für 350,-) zugelegt habe und das Mate S verkaufen werde, möchte ich hier noch allen Maters tschöö sagen und mich für die Hilfestellungen hier ganz herzlich bedanken.
Stellvertretend möchte ich hier nur Cris und Gogega nennen, ohne deren Hilfe hier wohl wenig funktioniert hätte.
Danke für Euren Einsatz und ständige Hilfsbereitschaft!!!!!!!!!!!!!!
Danke auch an alle anderen, die hier geholfen haben!!

PS: Schaut Euch dich mal die LeEcos an, wäre schön, Euch im LeEco- Forum wiederzusehen!!!!!
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
@NooneR
Feines Teil. Wünsche Dir viel Freude daran.
Alles Gute für Dich.
:smile:
 
gogega

gogega

Gesperrt
@NooneR

Mach's gut, NooneR und alles Gute mit dem neuen Teil! :thumbsup:

Ich sag mal so: ALLES ist besser als ein EMUI-Gerät.

Mein nächstes Gerät wird noch lange auf sich warten lassen müssen, denn leistungsmäßig reicht mir das Mate S völlig.
Wenn nur noch der Lockscreen und die Benachrichtigungsleiste stock-Android-mäßig wären.

Aber eins steht fest: für mich NIE wieder ein Huawei/Honor-Gerät.

Ich muss nur ab und zu einen Blick in das Mate 9-Forum werfen und werde immer wieder neu bestätigt:
EMUI ist :cursing:.
 
NooneR

NooneR

Experte
cris- schrieb:
@NooneR
Feines Teil....:smile:
Besonders wenn man mal das Preis-Leistungsverhältnis mit dem des Mate S vergleicht,
Neupreis Mate S: 650,-
Neupreis LePro3: 360,-,
Liegen da Welten dazwischen.
Aber so hat Huawei vor Jahren ja auch angefangen.
Doch mit den Jahren wachsen eben die Begehrlichkeiten, sprich Preise.
Nur schade, dass dann nicht immer auch der Gegenwert mit wächst.
Schauen wir uns mal in 1-2 Jahren an, wies bei LeEco aussieht
(Ach Ihr seid mir richtig ans Herz gewachsen)
 
gogega

gogega

Gesperrt
Die 649€ UVP des Mate S waren von Anfang an ein Mondpreis und sowohl der Hardware (relativ lahmer Prozessor + arschlahme Grafik schon bei Erscheinen) als auch der Software und dem Service (Updates im 6-Monatsrhythmus, kein Android 7.0) nicht im geringsten angemessen. UVP 349,00 € wären da weit realistischer gewesen. Nicht umsonst hatte die T-Kom das auch im vergangenen Sommer für sagenhafte 199€ verramscht.

Mein Bedauern gilt allen (Erst)Käufern dieses Gerätes für eine Summe größer als 300€. Denn mehr war es real NIE wert.
 
NooneR

NooneR

Experte
Nur deshalb hatte ich's auch gekauft. Ich war auch einer der Telekomkäufer.
Siehts beim Mate 9 oder P9, bzw. kommenden P10 besser aus?
Wobei die Preise ja schon gigantisch sind.
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Bei mir ist es ja völlig anders. Ich bin totaler EMUI Freak. Mate S, Mate 7, M2 L und jetzt das neue P8 lite 2017. Kann man doch so herrlich "dranrumschrauben". Jetzt gibt es feine Teile zwischen 250 und 500 €. Das mit den Updates wird zur Zeit überarbeitet. Die wird es in Zukunft komplett nur als OTA geben.
 
NooneR

NooneR

Experte
EMUI hin, EMUI her, das ist ja Geschmacksache, nur dass die Hardware hinterher hinkt, ist halt ne andere Sache.
Wenn ich jetzt das LeEco mit dem Mate vergleiche, ok, ist ein halbes Jahr neuer, aber zum halben Preis ist alles mindestens doppelt so gut: Display, RAM, CPU, GPU, DualSIM, und nicht zuletzt Custom ROMs,
das einzige was ich vermisse ist ne SD-Karte.
(und Euch und Eure Hilfe in Zukunft:biggrin:)
 
burner8

burner8

Ehrenmitglied
EMUI ist halt auch Geschmachssache. Mir gefällt die UI. Es ist einer der Hauptgründe, warum ich zu Huawei tendiere.


@NooneR
Alles Gute Dir mit dem LeEco Pro3, was sicherlich auch ein klasse Gerät ist.

Damit sollte dann alles zum Thema gesagt sein und ich kann hier schließen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.