1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Jaq, 06.03.2015 #1
    Jaq

    Jaq Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo, ich schaffe es nicht Xposed framework auf meinem Link+ zu installieren. Es kommt jedes mal diese Fehlermeldung (siehe Überschrift). Gerootet ist das Tablet nach der Anleitung hier im Forum. BusyBox pro ist installiert, und eine Mount rw/ro App hab ich mir aus dem Play store runter geladen. Ich habe es auch aus dem recovery mode heraus versucht. Von SD Karte funktioniert auch nicht, da ich nur die Option "apply update from SD" habe. Google hat mir bisher auch nicht weiter geholfen.
     
  2. slluxx, 10.03.2015 #2
    slluxx

    slluxx Neuer Benutzer

    Die Apps funktionieren nicht. Das musst du auf dem Tab manuell machen.
    Informier dich mal was ADB ist und wie man das benutzt.

    Code:
    adb shell
    ermöglicht dir spezifischere befehle
    Code:
    su
    gibt der shell adminrechte (musst du am tab bestätigen)
    Code:
    mount | grep system
    listet das wichtige zur systempartition

    die ausgabe müsste die sein :
    /dev/block/mmcblk0p27 /system ext4 ro,relatime,user_xattr,acl,barrier=1,data=ordered 0 0

    und du gibst jetzt ein:
    Code:
    mount -o [COLOR="Red"]rw[/COLOR],remount -t [COLOR="Cyan"]ext4[/COLOR] /dev/block/[COLOR="Lime"]mmcblk0p27[/COLOR] /system

    Das farbige makiert die wichtigen sachen, die bei anderen tablets/handys andere werte haben können.


    nachdem du das eingegeben hast, solltest du wieder mit
    Code:
    mount | grep system
    überprüfen können. jetzt sollte es so aussehen:
    /dev/block/mmcblk0p27 /system ext4 rw,relatime,user_xattr,acl,barrier=1,data=ordered 0 0


    viel spaß :)


    PS: bei jedem neustart, neu eingeben
     
  3. Jaq, 12.03.2015 #3
    Jaq

    Jaq Threadstarter Neuer Benutzer

    Jo, danke für die schnelle Antwort.
    Ist das jetzt die Anleitung um rw zu mounten, versteht ich das richtig? Und das löst mein Xposed Problem (xposedbridge.jar ist aktiv - braucht er dafür nicht auch rw rechte?)?
     
  4. slluxx, 17.03.2015 #4
    slluxx

    slluxx Neuer Benutzer

    das mountet dein system RW. keine ahnung was mit deiner jar da ist.
    einfach ausprobieren.

    wie gesagt, nach einem reboot ist es aber wieder RO, das könnte zu fehlern führen, bis du es wieder RW mountest
     
  5. Jaq, 28.06.2015 #5
    Jaq

    Jaq Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo, hat eine Weile gedauert, bis ich mich mit adb beschäftigen konnte. Hab jetzt folgendes Problem - mit dem Befehl "adb devices" zeigt er mir eine (Serien-?) Nummer an und dass das Gerät "offline" wäre. Mit "adb shell" sagt er immer noch "device offline". Hab schon gegoogelt, das mir evtl. die Treiber fehlen, aber auf der Huawei Seite wird das Link+ gar nicht erst angezeigt und für das Link gibt es scheinbar keine Treiber!?
     
  6. NickMitPseudoLeetspeak, 20.03.2016 #6
    NickMitPseudoLeetspeak

    NickMitPseudoLeetspeak Neuer Benutzer

    Hallo, Ich hab zwar nicht das selbe aber ein ähnliches Problem mit xposed. wenn ich die apk. Installiert habe und dann auf Frameworks und dann auf Installieren/update klicke wird mir nicht die Selbe Warnung ausgegeben wie hier und auch nirgends anders im für mich via google und Suchfunktion hier und auf xda findbarem Internet naja, finden konnte

    hier tippe ich sie euch ab:

    Kopiere Xposed-Disabler- Recovery.zip..
    Mounte /system beschreibbar...
    Backup existiert bereits unter /system/bin/app_process.orig
    Kopiere app_process...
    cp: can't create /system\bin/app_process´_ File exists

    Konnte app nicht nach /system/bin kopieren

    ich habe ein Huawei Mediapad M1 8Zoll und Android 4.2.2 Außerdem Root Rechte und diese auch erlaubt. vorher natürlich backup gemacht und auch den Dalvik Cache mit es explorer gemounted

    terminal hab ich auch als app und versuche gerade adb auf meinem mac zum laufen zu kriegen was aber noch nicht geklappt hat. musste leider sdk tool installieren weil ich nur adb nicht gefunden habe und mich garnicht zurecht finde in dem sek Urwald von neuen und noch zu lernenden Informationen.
     
  7. slluxx, 20.03.2016 #7
    slluxx

    slluxx Neuer Benutzer

    Bitte versucht gar nicht erst xposed zum laufen zu bringen. Das tablet ist _nicht_ dafür gemacht.

    Nur Leute mit erweiterten Linux Kenntnissen können das. Aber es ist zu blöd zum erklären und zu gefährlich für den einfachen Benutzer
     
  8. NickMitPseudoLeetspeak, 20.03.2016 #8
    NickMitPseudoLeetspeak

    NickMitPseudoLeetspeak Neuer Benutzer

    Kannst du evtl mal ein paar Anhaltspunkte nennen nur um zu sehen ob ich tatsächlich nicht mitkomme oder wenigstens einen teil der für die schritte nötigen Kenntnisse besitze? Ich versuche mir sein einiger zeit das Linux/Android entwickeln beizubringen und bin gerade dabei die Terminal Befehle zu lernen. ich ziele auf eine einfache app hin die Ordner und Dateien nur durch das auswählen in einer Suchleiste für Copy und eine für Paste kopiert und verschieben kann.. klar dass es das gibt, sich es soll einfach mein erstes Testobjekt werden... und mit dem Roten und Flachen und und und vom XCover 2 hab ich auch sehr viel Erfahrung... keine Ahnung ob das was hilf, ich wollte ja nur sehen ob es dadurch jemand für möglich hält, das ich etwas verstehen könnte... ansonsten würde ich die selbe Sache die ich mit xposed vorhabe halt mal auf meinem gamepad 2 von Archos testen...
     
  9. slluxx, 20.03.2016 #9
    slluxx

    slluxx Neuer Benutzer

    Ich weiß ganicht wo ich anfangen soll. Ich möchte dich natürlich nicht beleidigen nur macht es den Anschein das du es lieber lassen solltest.

    Nicht nur, das du wichtige Begriffe wie rooten oder flashen falsch schreibst, nein, sie haben noch nicht mal was mit der Sache zutun. Wenn du dich außerdem mit Linux beschäftigst, brauchst du keine terminal befehle lernen. Es ist das selbe.

    Abgesehen davon ist all das nicht mal nötig, sondern sogar die falsche baustelle, wenn du apps entwickeln willst. Apps basieren auf Java. Das hat NICHTS mit dem zu tun was du hier beschreibt.

    Also entweder entwickelst du eine APP mit suchleiste, Dinge auswählen, grafischer Oberfläche, etc in Java

    Oder

    Du scriptest ein bash script in Linux welches mit dem terminal ausgeführt wird und automatisiert funktioniert (ohne Oberfläche, Eingaben und im Hintergrund)


    Werd dir klar was genau du machen willst und schreib es dann. Dann kann ich dir sagen wie es weiter geht.
     
    NickMitPseudoLeetspeak bedankt sich.
  10. NickMitPseudoLeetspeak, 20.03.2016 #10
    NickMitPseudoLeetspeak

    NickMitPseudoLeetspeak Neuer Benutzer

    Achtung! Achtung! viel Offtopic dabei ich hab die vermutlich wichtigsten Absätze Rot gekennzeichnet und meine eigentliche Frage gibts in meinem Ersten zu lesen das hier sind ja nur Referenzen...

    ganz am Rande möchte ich euch ALLE HIER IM FORUM noch. begrüßen und mich vorstellen^^ :thumbsup: mein name war ein anderer und nur mit 7331(Leet) geschrieben aber den hat das system leider nicht angenommen:angry: Ich freu mich darauf hier mit euch zu lernen:w00t00:

    also jetzt einfach nochmal so gut es geht:

    meine Post war nur eine grobe Zusammenfassung und sollte eher als anleuchten meiner Fähigkeiten fungieren(zugegeben ziemlich durcheinander gewürfelt und entwickeln war extrem hoch gegriffen, doch sollte es einfach meine Stufen im Überthema Android Aufzeigen) Ich wollte auch noch fragen ob es zwischen einem Programm und einer App einen größeren Unterschied gibt außer die Datei-Endung? Trotzdem bin ich dankbar für deine Informationen weil ich jetzt eine geordnetere Vorstellung im kopf habe...


    das Android und linux den selben kernel haben und somit viel Ähnlichkeit aufweisen ist mir bewusst. Aber dass es das ganz genau selbe ist (falls ich dich da richtig verstehe) wusste ich nicht bzw. hab ich etwas über größere Unterschiede gelesen. Wie zum Beispiel und u.A dass Android keine C++(für die "low level?" Library) braucht weshalb ich mich erstmal dafür entschieden hatte. Evtl gibts ja wenigere unterschiede als ich Vermutet habe... was natürlich nicht so schlecht wäre da ich dann einfach am mac in einer VM Üben könnten unterwegs mit Android. bis jetzt habe ich noch keinen Android Emulator zum laufen gebracht obwohl SDK das mit instalieren sollte und auch 1GB dafür aufgewendet hat.. aber finden konnte ich es noch nicht.


    Roms flashen und Rooten auf allen möglichen Arten und Geräte und Marken und meine erste Erfahrung mit dem android Terminal waren nur mein Einstieg in das Thema: schon lang ist her^^ naja oder auch nicht ganz so lang... Ich lerne zu zeit im bus und unterwegs oder in der FH in lahmen Vorlesungen und auch zuhause Java mit verschiedenen lern apps und Programmen. Obwohl ich zugeben muss mir ganz am Anfang javascript angeschaut zu haben, bis ich dann gelesen habe dass es nicht das selbe ist wie java... Ich habe den Beruf Mediendesigner gelernt und einige Fortbildungen in u.A HTML/HTML5 und CSS welche beide ja bei optischer Natur sind ausser HTML5 und PHP die schon sehr viel mehr können aber wo ich erst Einblicke in den Funktionsumfang erlangt habe.


    Ich weiß natürlich das Terminal Befehle und Java Programmierung ganz unterschiedliche dinge sind. jedoch war ich der Meinung dass bei der endgültigen Programmierung es ähnlich funktioniert wie HTML/CSS in dem man das eigentliche programmieren in Java macht und an bestimmten stellen ins Terminal verlinkt oder Befehle sogar direkt eingetragen werden (was eher unwahrscheinlich ist) um z.b ein bestimmtes Verzeichnis anzuwählen oder Aufträge zu geben, dass wenn ein bestimmter z.B button angeklickt wird ein bestimmter Terminal Befehl ausgeführt wird der dann eine Datei in einen Systemordner hinterlegt und einer andere ausliest um dann etwas auszugeben das dann wieder in java die richtige stelle sucht um fortzufahren.(nur Vermutungen) In dieser Vermutung und dem Wissen dass mein Vorhaben auch ganz locker über ein Terminal Script ausgeführt werden kann hatte ich gehofft die Befehle im Terminal zu schreiben und dann mit java die Oberfläche und die Interface Funktionen basteln zu können.



    Mich hat das Terminal auch schon öfter um bestimmte eingaben gebeten bei meinen versuchen was meine Vermutungen nur bestärkt hat. Ich bitte um Nachsicht ich bin halt Neuling und um Berichtigung falls jemand dafür Zeit hat, obwohl ich mich ja auch in anderen Threads informieren kann.

    trotzdem möchte ich euch noch eine Frage zum Terminal stellen. und zwar hab ich die Installation von ADB über das OS X Terminal mit dem Code von den Leuten hinter Android Studio. das haben sie zur verfügung gestellt und das schien mir einfacher als die ganze Installation von SDK Tools obwohl ich nur die ADB Shell wollte. Nun hatte es mein Passwort abgefragt und dann installiert und ausgegeben dass ADB und Fastboot erfolgreich installiert wurden. dann hab ich versucht mein Mediapad anzuschließen doch es hat sich nichts getan.. kann ich sein dass ich etwas bestimmtes tun muss um es einzubinden?

    Und eine andere Frage ist, ob ich dieser dinge die man mit der ADB Shell ausführt nicht auch mit einem Terminal Emulator durchführen könnte und wo der vermeintliche Unterschied liegt?

    Solltet ihr dennoch meine Fähigkeiten noch für zu niedrig halten, gebe ich mich erstmal mit anderen Projekten zufrieden.

    Ich habe es auf jeden fall mit viel hin und her geschafft XPosed und den HALO)))FloatingWindowMod den ich wollte darauf installiert. Habe da auch noch Fragen, aber werde dafür im passenden Forum einen Thread eröffnen.

    Ich danke euch allen sehr für eure Hilfe möchte ich schon einmal vorschieben und sowieso für die schon gegebenen Informationen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2016
  11. slluxx, 20.03.2016 #11
    slluxx

    slluxx Neuer Benutzer

    Für mich ein viel zu langer post, denn ich hab wohl die Hälfte wieder vergessen.

    1. leetspeak ist 1337 - nicht 7331
    2. ADB und fastboot sind 2 dateien (die man zumindest unter Windows nicht installieren muss)
    3. für ADB musst du den entwicklermodus und usb-debugging aktivieten
    4. Java kann selber kopieren etc, dafür brauch man das terminal nicht.
    5. Java und das Java für APP Entwicklung unterscheiden sich von der Anwendung.
    6. das alles gehört weder in den thread, noch in das forum.
     
    NickMitPseudoLeetspeak bedankt sich.
  12. NickMitPseudoLeetspeak, 20.03.2016 #12
    NickMitPseudoLeetspeak

    NickMitPseudoLeetspeak Neuer Benutzer

    ja danke, Nummer 3, 5(hab ich das gefragt? muss mich wohl vertippt haben...) und 6 war mir klar, ich hab nur auf deine Frage genauer geantwortet. 2. unter mac nicht, musst nur adb und mac bei google eingeben. dann findest einiges dazu... und ich meine die ADB SHELL. der Rest ist sehr hilfreich danke.

    Aber ich hab eigentlich nur nach Anhaltspunkten zu der Xposed framework Installation gesucht... ich will Floating Window auf mein Mediapad m1 bringen zusätzlich zu paar anderen Sachen. Wie zum Beispiel schauen ob man auch Overcklocking für eines oder beide meiner Tabs freischalten kann da es keine Custrom Roms gibt...

    Aber wie es aussieht muss ich das wohl erstmal aufgeben...:sleep:

    ps. Ich könnte den Beitrag auch entfernen und die Fragen die noch etwas genauer beantwortet gehören in einem passenden Unterforum Posten..? evtl. ein Admin oder Moderator der dafür wäre??
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2016

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android nach system\bin kopieren

    ,
  2. xposed konnte app process nicht kopieren

    ,
  3. xposed framework app_process exits

    ,
  4. cp cannot create file exists xposed
Du betrachtest das Thema "Xposed Framework Fehler: "konnte app_process nicht nach /system/bin kopieren"" im Forum "Huawei MediaPad 10 Link Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.