m2-a01w falsche Firmware installiert.

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere m2-a01w falsche Firmware installiert. im Huawei MediaPad M2 10.0 Forum im Bereich Weitere Huawei Geräte.
R

rotter99

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
aus Dummheit habe ich auf mein Mediapad eine chinesische Firmware installiert.
Nun sind alle Google Dienste futsch und das dumme, ich kann nicht mehr auf die europäische Firmware zurück da EMUI mir eine Version mismatch Fehler ausspuckt.
Der Bootloader ist gelockt, aber ich besitze den unlock Code, das dumme hier ist das FRP auch gelocked ist und in den Entwickler Einstellungen dieser Firmware die
“ Enable OEM unlock“ Option nicht mehr vorhanden ist.
So kann ich kein TWRP Recovery installieren um den Fehler zu korrigieren.

Gibt es hierfür eine Lösung?

Danke im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Erfahrenes Mitglied
@rotter99 Wenn ich dich richtig verstanden habe, kannst du problemlos die Einstellungen öffnen? Nur der Menüpunkt für die Entwickleroptionen ist nicht vorhanden? Dann sollte dir die App im Anhang helfen. Sie öffnet die Optionen wie ein Shortcut. Nur weil sie nicht angezeigt werden, sind sie meist trotzdem noch aufzurufen. Probier es mal aus.

Die APK kommt aus dem Play Store und ist universal für jede CPU. Hab sie selber auch testweise installiert.
 

Anhänge

  • Developer Options Shortcut_2.7.0_apkcombo.com.apk
    2 MB Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:
R

rotter99

Ambitioniertes Mitglied
@chrs267
Danke für deine Antwort und die App.
Ich werde die App nachher ausprobieren.

Die Entwickleroptionen sind da und abrufbar, leider ist der Punkt “ enable OEM unlock“ bei dieser Firmware Verion nicht mehr vorhanden sodass ich FRP nicht entsperren kann um den Befehl “ fastboot oem unlock xxxxxxxxxx“ erfolgreich absetzen kann.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Erfahrenes Mitglied
@rotter99 Ja, das habe ich dann wohl falsch verstanden, bzw. gelesen. Die App bringt dich dabei nicht weiter.

Was meinst du mit FRP? Factory Reset Protection?

Die OEM-Entsperrung kann ausschließlich nur durch den User de-/aktiviert werden. Kein Tool oder Script ist dazu in der Lage. Daher sollte sie nach wie vor aktiviert sein, wenn auch nicht sichtbar.
 
R

rotter99

Ambitioniertes Mitglied
@chrs267

Genau, Factory Reset Protection.

Genau das ist mein Problem, ich habe keine möglichkeit FRP zu entsperren da diese Option für mich unsichbar ist.
 
chrs267

chrs267

Erfahrenes Mitglied
@rotter99 Moment mal...
FRP => Wurde das Handy außerhalb der Geräteeinstellungen zurückgesetzt, z.B. über die Recovery, muss bei der folgenden Neueinrichtung das zuletzt aktive Google Konto bestätigt werden. Andernfalls kann die Einrichtung nicht gestartet werden. Das hat erst mal nichts mit der OEM-Entsperrung zu tun. Um FRP zu entsperren, muss wie gesagt das zuletzt aktive Konto bestätigt werden.
 
R

rotter99

Ambitioniertes Mitglied
@chrs267
Bei diese chinesische Firmware Version sind alle Google Dienste und Apps enfernt worden und sind nicht mehr neu installierbar (Danke Herr Trump).
Bei der neu Einrichtung wird auch kein Google Konto abgefragt.

Bei meine bisherige Recherche habe ich gelernt das es wohl mehrere FRP Varianten geben soll. Eine Google Variante, die ich jetzt nicht mehr habe, sowie eine Hardware Variante. Ich kenne mich da nicht so gut aus. Anscheinend ist seitens Huawei nicht erwünscht eine andere Recovery zu installieren und wird dadurch verhindert.
In früheren Firmware Versionen war diese Option noch vorhanden.

Wenn ich das Mediapad in den fastboot Modus versetze, erscheint:
Phone locked sowie FRP locked.

Da beißt sich die Katze im eigenen Schwanz.
 
chrs267

chrs267

Erfahrenes Mitglied
rotter99 schrieb:
Bei diese chinesische Firmware Version sind alle Google Dienste und Apps enfernt worden und sind nicht mehr neu installierbar (Danke Herr Trump).
Das ist aber nicht Herrn Trump zu verdanken. Die China-ROMs sind immer ohne Google Dienste ausgestattet, auch bei Xiaomi. Dein Gerät ist außerdem schon Jahre vor dem Bann durch die USA auf den Markt gekommen und somit nicht davon betroffen.

Zu FRP: Ist dein Handy durch FRP gesperrt, kommst du nicht durch die Einrichtung. FRP ist eine reine Sache von Android und es soll verhindert werden, dass Gerät starten zu können. Du kannst es aber offensichtlich starten, sonst wärst du ja nicht in die Einstellungen gekommen und hättest die fehlende Option bemerkt. Wie äussert es sich denn für dich, dass FRP aktiv ist?
 
R

rotter99

Ambitioniertes Mitglied
Wie bereits oben beschrieben:

Ich kann nur noch chinesische Firmware Versionen installieren und keine Globale oder deutsche.
Einrichtung funktioniert ohne Probleme aber mit Ausschluss von den Google Dienste sowie Apps.
Im fastboot Modus erscheint FRP locked.
Beim abetzen des fastboot Befehls “fastboot oem unlock xxxxxxxx(bootloader unlock Code)“ erscheint die Fehlermeldung:
FAILED (remote: Necessary to unlock FRP!)

Wie gesagt, das Mediapad funktioniert tadellos und trotz Alter sehr performant aber leider ohne Google Dienste und ich kann leider viele meiner Apps nicht mehr verwenden.
 
chrs267

chrs267

Erfahrenes Mitglied
@rotter99 Hast du eine Displaysperre (PIN/Muster/Passwort) eingerichtet?
 
R

rotter99

Ambitioniertes Mitglied
Ja, meinst du es könnte daran liegen?
Ich habe eben versucht die Sperre zu deaktivieren aber der Punkt ist leider ausgegraut.
Da muss ich wohl eine Rückstzung auf Werkseinstellung durchführen.
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Erfahrenes Mitglied
@rotter99 Ja, mach das.
Aber setz das Handy über die Einstellungen zurück!!
Das ist wichtig!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

FRP ist nur dann aktiv, wenn...
...ein Google Konto aktiv ist (fällt bei dir weg).
...eine Displaysperre eingerichtet ist.
...OEM-Entsperrung deaktiviert ist.
Für jede Änderung bei diesen Optionen ist zwingend die Eingabe des Google Logins oder des Entsperrcodes nötig. Selbst beim Reset über die Einstellungen kommt diese Abfrage, da alles miteinander zusammenhängt in Bezug auf FRP.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rotter99

Ambitioniertes Mitglied
OK, vielen Dank für den Tipp, ich werde es nachher ausprobieren und mich melden ob es geklappt hat.
 
R

rotter99

Ambitioniertes Mitglied
Leider ohne Erfolg.
Die Rücksetzung auf Werkseinstellung ist mit einem Fehler bei ca. 3% gescheitert:

"Huawei cust fail"

Trotdem war alles weg.

Meine urspungs Firmware hatte die Cust C100 und die chinesische hat die Cust C635.
Im System ist etwas wohl überschrieben worden und ohne Root habe ich keine Chance es zu berichtigen.
Und mit einem gelockten Bootloader habe ich keine Chance Root zu installieren. 😡

Das Gerät einzuschicken loht bei dem Alter nicht mehr.

Ich muss wohl mit den Einschrenkungen leben.

Trotzdem, Danke für deine Mühe.
 
chrs267

chrs267

Erfahrenes Mitglied
@rotter99 Das ist natürlich schade, nur manchmal sitzt man halt in einer Sackgasse. Aus diesem Grund schreiben alle Entwickler den allgemeinen Warnhinweis auf ihre Seite: "Ich bin nicht verantwortlich für..."
Hätte mir aber genauso passieren können.
 
R

rotter99

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe 19€ investiert und eine 3 Tage Lizenz für DC Phoenix und HCU gekauft.
Damit konnte ich mein Pad entsperren und eine deutsche Firmware sowie TWRP installieren. 🙌