1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. whoozy, 25.07.2012 #1
    whoozy

    whoozy Threadstarter Erfahrener Benutzer

  2. gunnarweibrink, 26.07.2012 #2
    gunnarweibrink

    gunnarweibrink Android-Experte

    Dann schreib sie doch auch bitte hier rein!
    - sterbende Technologie
    - Möglichkeit über den "alten" Browser via PlugIn Schlater
    - nativer Browser von ICS muss erst installiert werden und erhält ebenfalls keinen Support
    - neuer "nativer Browser" von Jelly Bean (Chrome) bietet KEINE Möglichkiet

    Was ist jetzt an diesen Infos neu?

    Das man das "irgendwie" rein friggeln kann, war klar - wie hier geschehen. Aber das Ganze ohne jegliche Updates (oder spezifischen Support seitens Goggle/Adobe) und in statisch bleibender, veralteter Version soll jetzt genau was für Vorteile mit sich bringen?

    Sorry, aber Flash it tot, lange lebe HTML5!

    Sollen sich gewisse Leutzt ihre Pron... halt wieder aus der Videothek "saugen".
    (nicht ganz ernst gemeint ;-)

    Greets Gunnar
     
  3. whoozy, 26.07.2012 #3
    whoozy

    whoozy Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Gunnar, danke für Deine Ausführung!

    Ob diese Tatsache, dass Flash in Jelly Bean nicht mehr offiziell möglich ist, jedem bekannt ist weiß ich nicht. Mit diesem Thread nun vielleicht. ;)
     
  4. whoozy, 28.07.2012 #4
    whoozy

    whoozy Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Ich habe gestern die Picasa-Webalben ausprobiert um ein kleines Filmchen mit anderen zu tauschen. Dieser wird hier als Flash eingebunden (Youtube-like). Das hat am PC ganz gut funktioniert. Am Mediapad lässt der sich jedoch nicht abspielen. Auf youtube lassen sich die Filme abspielen.

    Hat sonst jemand Erfahrungen mit diesem Problem gesammelt?

    @Gunnar: Ich kenne Deine Antwort bereits. :tongue:
     
  5. wofris, 28.07.2012 #5
    wofris

    wofris Erfahrener Benutzer

    Das ist kein Problem sondern technisch bedingt.
    Youtube stellt dem PC die Filmchen als Flash bzw. als .flv zur Verfügung.
    Bei Geräten mit Android geht Youtube einen anderen Weg, hier werden die Filmchen als HTML5 eingebunden.
    In einem anderen Forum wurde behauptet das die Umwandlung in der youtube-App stattfindet.
    Ich vermute eher das die "Umwandlung" in HTML5 direkt auf dem youtube-Server stattfindet.

    So etwas gibt es als Test und Beta bereits auch für den PC:
    YouTube - Broadcast Yourself
     
    whoozy gefällt das.
  6. whoozy, 28.07.2012 #6
    whoozy

    whoozy Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Oh, danke für die Info :)