1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. gravfreak, 05.01.2012 #1
    gravfreak

    gravfreak Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Guten Morgen zusammen,

    hab hier schon bissel im Forum rumgesurft, aber leider nirgendwo ein Thread gefunden wo von den Erfahrungen und Meinungen rund ums Mediapad berichtet wird. :sad:

    Ich bin am überlegen mir ein Tablet zuzulegen.
    Aktuell habe ich das SGS II und ein älteres 13,3" Subnotebook.
    Erst habe ich überlegt mir das Asus Prime zuzulegen, jedoch bin ich echt am zweifeln ob es sich da für mich lohnt min. 499€ auf den Tisch zu legen. Die Symbiose aus Tablet und Tastatur finde ich echt genial, aber ich denke es wird erst mit Win8 so richtig losgehen wenn man auch vernünftig Office damit betreiben kann.


    Ich benötige das Tablet für folgendes:
    • Surfen, Emailen, Feeds lesen & tapatalken auf der Couch/Bett (ich glaube dafür nutzen die meisten ihr Tablet;) )
    • Ab und zu mal ein paar Games wie Angry Birds, Sprinkle usw.
    • Unikram also PDFs und Officedateien lesen (wenn überhaupt nur leicht bearbeiten)
    • Ab und zu mal einen HD-Film schauen und es eventuell als Mediaplayer Ersatz an einem Fernseher nutzen (per HDMI)
    Kurz & knapp: Ich möchte Dinge konsumieren ohne den PC starten zu müssen.

    Nun zu meinen Fragen bzgl. des Mediapads:
    1. Wie gut lassen sich größere PDFs betrachten? Klappt das flüssig oder muss dauernd nachgeladen werden?
    2. Lassen sich 1080p MKVs abspielen? Wie schaut es mit Youtube aus? Auch 1080p?
    3. Lassen sich diese auch per HDMI an einen Fernseher ausgeben?
    4. Streamt einer diese von seiner NAS?
    5. Kann man micro SDXC nutzen?
    6. Wie ist die Akkulaufzeit? Hersteller sagt 6h Dauernutzung aber wie sind so eure Erfahrungen?
    7. Wie zufrieden seid ihr mit eurem kleinen Tablet?
    8. Wofür nutzt ihr es die meiste Zeit?

    Das Huawei Mediapad ist für mich interessant geworden, da es relativ günstig ist, bald Eiskremstulle bekommt und halt HD Filme abspielt (deswegen fallen Tegra2 Tablets schon raus). UMTS brauche ich eigentlich nicht, aber egal ist halt dann dabei. ;)
    Einzig was mich vll stört ist das relativ kleine Display mit 7". 8,9" wäre ideal :-/

    Vielen Dank!

    so long
     
  2. ANDROIDBENE, 05.01.2012 #2
    ANDROIDBENE

    ANDROIDBENE Android-Lexikon

    Hallo,

    zu 1): Ich habe vorgestern ein 330-Seiten PDF über Aldiko angeschaut. Hat ein paar Sekunden gedauert, bis es offen war, danach aber sehr flüssig.

    zu 2)-4): Keine Erfahrung

    zu 5) Laut Hersteller ist bei 32GB Schluß. Du kannst aber sogar USB.Sticks oder Festplatten anschließen.

    zu 6) 5-6 Stunden

    zu 7) Ganz super das Teil. Das Display ist noch nicht so gut wie das des SGS2 - aber schon nahe dran! Außerdem hatte ich noch nie ein Android, bei dem man so leicht Updates einspielen konnte. Da Honeycomb auf dem Pad noch ein paar Ruckler hat, finde ich es auch gut, das es ein offizielles ICS geben wird.

    zu 8) eBooks und Surfen, hin und wieder Videos.
     
    gravfreak gefällt das.
  3. Hiero, 05.01.2012 #3
    Hiero

    Hiero Android-Experte

    Ganz im Ernst, alle deine Fragen wurden hier schon behandelt!
    Es gibt zig Video-Tests, wo ebenfalls die meisten deiner Fragen geklärt wären ;) also die Aussage
    ist total gelogen!


    1. Wie gut lassen sich größere PDFs betrachten? Klappt das flüssig oder muss dauernd nachgeladen werden?
      Wunderbar
    2. Lassen sich 1080p MKVs abspielen? Wie schaut es mit Youtube aus? Auch 1080p?
      Ja
    3. Lassen sich diese auch per HDMI an einen Fernseher ausgeben?
      Ja
    4. Streamt einer diese von seiner NAS?
      Ja, läuft wunderbar
    5. Kann man micro SDXC nutzen?
      ka
    6. Wie ist die Akkulaufzeit? Hersteller sagt 6h Dauernutzung aber wie sind so eure Erfahrungen?
      Kann man nicht sagen, aber 6h sind gut drin (ohne GSM)
    7. Wie zufrieden seid ihr mit eurem kleinen Tablet?
      Sehr
    8. Wofür nutzt ihr es die meiste Zeit?
      dumme Frage!
     
    gravfreak gefällt das.
  4. mironicus, 05.01.2012 #4
    mironicus

    mironicus Erfahrener Benutzer

    Wenn man das Mediapad gerootet hat, kann man sogar direkt Verzeichnise über Wifi vom Server mounten und dann Medien abspielen ohne sie kopieren zu müssen.
     
    gravfreak gefällt das.
  5. Hiero, 05.01.2012 #5
    Hiero

    Hiero Android-Experte

    Geht auch ohne root... vielleicht nicht das mounten, aber ein Stream läuft wunderbar.
    Ich schaue mkvs von meinem NAS ohne vorher irgendwas zu kopieren, aber das erwähne ich jetzt schon zum dritten mal.
     
    gravfreak gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
MediaPad T3 10 (LTE): Kommt Oreo noch? Huawei MediaPad Forum 03.11.2017
MediaPad T3 10 (LTE): Akku-Optimierung rückgängig machen? Huawei MediaPad Forum 28.10.2017
Mediapad T1 7.0 3G (T1-701u) findet KEINE Glonass-Satelliten ... Huawei MediaPad Forum 21.08.2017
Huawei Mediapad T3 8 KOB-W09 rooten Huawei MediaPad Forum 12.08.2017
Mediapad LTE: Telefonfunktion deaktivieren?!? Huawei MediaPad Forum 07.08.2017
Huawei MediaPad T3: Allgemeine Diskussion. Huawei MediaPad Forum 29.05.2017
MediaPad M3 Firmware BTV-DL09C100B302 Huawei MediaPad Forum 01.05.2017
Mediapad M3 Anzeige Problem bei YouTube und einigen anderen Seiten Huawei MediaPad Forum 01.05.2017
sky go auf MediaPad M3 (LTE) Huawei MediaPad Forum 25.04.2017
[Suche] Schutzhülle für Mediapad M3 Huawei MediaPad Forum 21.04.2017
Du betrachtest das Thema "Fragen zu Erfahrungen rund ums Mediapad" im Forum "Huawei MediaPad Forum",