Erfahrungsbericht und Ersatz des Galaxy S5

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungsbericht und Ersatz des Galaxy S5 im Huawei P20 Lite Forum im Bereich Huawei Forum.
P

->Paradroid

Erfahrenes Mitglied
Ein 5 Jahre altes High-End Smartphone gegen ein neues Mittelklassegerät zu ersetzen, sollte ja eigentlich möglich sein, dachte ich mir. So habe ich jetzt 3 Monate das P20 Lite getestet und es mit meinem in die Jahre gekommenen S5 verglichen.

Gehäuse:
Am S5 haben viele das minderwertig wirkende Plastik bemängelt. Das P20 Lite hat eine Glasrückseite. Diese macht das Telefon jedoch sehr rutschig, etwas in der Hand, jedoch um so mehr, wenn es auf dem Tisch liegt. Das Telefon ist mir nun schon mehrfach auf den Boden gerutscht, wenn es schief auf dem Tisch lag (z.b. auf einem Buch) und daher nicht flach. Da habe ich gemerkt, welchen Sinn diese angeblich so billig wirkende gummierte Plastikrückseite des S5 hat.
Zur Lösung habe ich diverse Silikonhüllen getestet. Mit diesen lässt sich der Power-Knopf zum Aufwecken jedoch nur sehr schwer drücken.

Display und Bedienung
Auflösung und Helligkeit würde ich subjektiv als ähnlich empfunden. Den Home-Button vermisse ich sehr. Aber gut das ist der Trend. Aktivieren durch Doppeltipp auf den Bildschirm wäre eine Lösung aber das gibt es leider auch nicht. Bleibt nur der seitliche Powerbutten, sehr nervig. Durch das 18:9-Format habe ich mir eine bessere Einhandbedienbarkeit versprochen, tatsächlich komme ich jedoch schlechter mit dem Daumen in die Ecken als mit einem 16:9-Bildschirm ähnlicher Größe.
Im Querformat 90° im Uhrzeigersinn gedreht wandern die Menübattons leider an die rechte bzw. Oberseite und so wird die Einhandbedienung mit der linken Hand im Querformat unmöglich. Konnte das auch mit verschiedenen Launchern nicht lösen. Gegen den UZS gedreht bleiben sie unten.
Neuere Funktionen wie Always-on fehlen komplett.
Die Benachrichtigungssymbole im Notch sind mir persönlich zu klein. Es werden einfach alle auf die Aussparung hineingequetscht. Den Notch kann man zwar deaktivieren, die Symbole werden aber nicht größer.

Kamera:
Wozu die Dualkamera? Die Fotoqualität ist nicht wirklich besser als von vielen Handys mit einzelnem Sensor. Bildstabilisiator ist besser als beim S5 bei Fotos, dafür ruckeliger bei Videos und die Bildverarbeitung versagt beim Stitching für Panoramabilder vollkommen. 4k-Videos sind leider nicht möglich, ein Downgrade. Kameramodi werden beim Verlassen leider nicht gespeichert. 120fps geht leider nur bei 640x480. Details bei Fotos wirken zu stark nachgeschärft.

SIM-Karte und SD-Karte
Die SIM-Karte und die Speicherkarte sich leider nur über einen Schacht erreichen, dessen Abdeckung sich nur mit einer Nadel öffnen lässt. Wenn man es gewohnt ist, die Speicherkarte öfter mal zu tauschen (z.B. aus Actioncams) ein Hindernis. Da das Gerät ohnehin nicht wasserdicht ist, völlig unnötig. Die zweite SIM-Karte lässt sich nur unter Verzicht auf die SD-Karte verwenden.

Betriebssystem, Oberfläche und Apps:
Android 8 mit einiger Bloatware wie eben bei Huawei üblich. Leider gibt es kein dunkles Theme. Neue Designs lassen sich nur mit Huawei-ID runterladen.
Aufwecken mit dem Powerbutton funktioniert mittlerweile zunehmend nicht mehr, oft muss ich ihn zwei oder drei mal drücken, bis sich das Display aktiviert.
Eingaben von Uhrzeiten können grundsätzlich nur über Wischen erfolgen, ähnlich wie die Rollen bei einem Spielautomaten. Die direkte Eingabe der Zahlen ist nicht möglich, sehr nervig, besonders beim Timer oder Kalender, wenn es schnell gehen soll. Beim Timer kommt hinzu, dass dieser ständig ein Klickgeräusch verursacht, sobald aktiviert. Habe mir die originale Google-Uhr runtergeladen. Zahleneingabe geht zwar immer noch nicht, dafür ist das Küchenuhr-Klickgeräusch beim Timer weg.

Beim Kalender fehlen einige Funktionen, wie z.B. die Individuelle Festlegung der Uhrzeit der "Erinnerung" oder die Vergabe von Symbolen. So sehen leider alle Kalendereinträge gleich aus.

Ältere Themes funktionieren leider nicht mehr. Das liegt natürlich in erster Linie ein Versäumnis der Entwickler der Themes aber unter LineageOS und selber Google-Version funktionieren diese komischerweise. Auf dem Sperrbildschirm funktionieren Live-Hintergründe nicht. Stattdessen lädt es in der Grundeinstellung regelmäßig neue Bilder in das Magazine herunter. Habe unter den Abonnements alles deaktiviert, trotzdem wurden die letzten Tage 10 weitere Bilder heruntergeladen. Izwischen sind es schon 230 Bilder mit einer Größe von 160MB. Absolut unnötiger Datenverbrauch! Konnte die App in den Einstellungen bisher nicht finden, um ihr den Internetzugriff zu sperren.

Teil des Sperrbildschirms sind diverse Apps. So fordert das Herunterwischen von oben jedes mal die Zustimmung zu den Servicebestimmungen der globalen Suche. Habe noch keine Möglichkeit zum Deaktivieren gefunden. Öfter erscheint nach dem Entsperren auch die Meldung "HiVoice-Fehler". Im Internet finden sich Anleitungen zum Deaktivieren von Schnellanruf "Quick Calling". Mal sehen, ob das das Problem dauerhaft löst.

Spiele habe ich keine getestet. Das Öffnen von Apps dauert trotz höherer Rechenleistung grundsätzlich etwas länger (diverse Apps mit identischer Version getestet).

GPS:
Empfang etwas schlechter als mit dem S5. Lt. GPS Test Plus fehlen die Beidu-Satelliten. Generall versagt der Empfang in Städten gelegentlich, wenn das S5 noch eine korrekte Position ermitteln kann.

USB:
Typ-C aber leider nur mit USB2.0. Da bietet das S5 durch die Möglichkeit, Micro USB Typ B als USB 3.0 oder Micro USB mit USB2.0 mehr, wie z.B. die Bildschirmausgabe. Alle Vorteile von USB 3.0 lassen sich also nicht nutzen, bis auf den Stecker vielleicht, je nach Geschmack.
Beim Anstecken eines USB-Kabels muss jedes mal die Funktion ausgewählt werden oder auf Abbrechen gedrückt werden, um es weiter bedienen zu können, auch wenn man jedes mal dieselbe Funktion nutzen will oder es zum USB-Tethering nutzen will.

Dateien teilen
Ich weiß nicht warum aber ich finde im Dateibrowser einfach keine "Teilen-Funktion". Vielleicht weiß ja jemand mehr. Habe mir jetzt einen zusätzlichen Dateibrowser installiert.

WLAN:
Ist stabil bei gutem Empfang aber der Empfang schlechter als bei dem S5. Habe in einem Raum mit schlechtem Empfang beide Geräte nebeneinander liegen, das S5 kann die Verbindung aufrecht halten, das P20L bricht öfter mal ab. WLAN läuft auf 2,4GHz

Lautsprecher
Lautsprecher unten etwas lauter als beim S5, Lautsprecher zum telefonieren sowie Kopfhörerausgang leiser.

Akku
Stromverbrauch im Standby und bei nur gelegentlicher Nutzung ist ungefähr gleich. Bei stromintensiven Apps ist der Stromverbrauch beim P20L deutlich geringer.

Zusammenfassung
Es sind alles Kleinigkeiten, die in der Summe die Bedienung jedoch nervig machen. Würde es mir nicht nochmal kaufen. Grundsätzlich funktionieren tut es bis auf das gelegentliche nicht-Aktivieren-Wollen mit Powerbutton. Trotzdem meint ein Freund "Die Huaweis sind nicht gebaut, um zu funktionieren, sondern nur um den Weltmarkt zu erobern." ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hastenichgesehen

Stammgast
"Dateien teilen"
Wähle eine Datei aus und dann "Mehr"
 
P

->Paradroid

Erfahrenes Mitglied
Hastenichgesehen schrieb:
"Dateien teilen"
Wähle eine Datei aus und dann "Mehr"
Diese Funktion gibt es leider nicht bei einigen Dateiformaten, z.B. bei apks.

Nach einem Jahr Nutzung als Zweithandy treten nun noch die folgenden Probleme auf:
Akku hält nur noch einen Tag. Factory-Reset hat leider auch nicht geholfen
Handy lässt sich oft nicht auf Anhieb aufwecken. Selbst nach mehrmaligem Drücken der Power-Taste schaltet sich das Display nicht ein. Sobald das Display dann an ist, will es bereits in den Notfall-SOS-Modus gehen. Bis es reagiert, ist der Timer abgelaufen.