Kamera Objektiv Korrektur

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kamera Objektiv Korrektur im Huawei P20 Forum im Bereich Huawei Forum.
C

Christian1981

Neues Mitglied
Hallo,

wir nutzen Hin und wieder unser P20 zum fotografieren.
Da die Software sehr aggressiv vor geht und Details einfach platt macht, nutzen wir den RAW Modus, teils mit einer extra Kamera App.

Jetzt sind mir 2 Punkte aufgefallen:

Die Auflösung in RAW beträgt nur 12mp obwohl ich 20 eingestellt habe.

Die Linse hat einen enormen Randabfall mit Farbverlauf drin. In der Mitte Gelb und zum Rand hin Grün. Zum Rand hin fehlen gut 3-4 Blenden.
Dafür sind alle Details da :)

Jetzt wird Huawei sicher ein Profil, ähnlich wie Canon und co. Hinterlegt haben da bei JPEG keine Objektiv Fehler vorhanden sind.

Die Bilder werden auf dem Handy nur mit Snapseed oder Lightroom bearbeitet.

Wie kann ich hier ein Bild einstellen? Sind ja teils 25mb pro Bild.

Gruß
Christian
 
C

Christian1981

Neues Mitglied
0C8F91AE-E577-4378-896D-3BEC1E653BEF.jpeg 23AC93C9-61D3-45E7-8AAB-08B9F57ADCB9.jpeg Soooo,

Vielen Dank für den Link!

anbei die Bilder mit einem halbwegs neutralen Hintergrund.

Sieht jetzt doch nicht nach einem Farbfehler, sondern einfach nur nach kräftigen Randabfall aus.

Nach wie vor bleiben aber die 12mp in Raw Und die allgemein durchwachsene Qualität.

Huawei selbst schreibt 20mp Kamera, wir haben aber nur 12mp. Auch sind Videos mit Kompression Artefakten übersäht.

Entweder haben wir ein Montagsmodell erwischt oder iPhone und zuletzt Lumia 950 sind einfach viel besser. In dem fallen kommen mir die Ergebnisse bei zb. DXO viel zu hoch vor.

Gibt es sonst noch Einstellung am Handy? Pro Modus etc. haben wir schon durch.

Gruß
 
Shakyamuni

Shakyamuni

Stammgast
Christian1981 schrieb:
Soooo,
Sieht jetzt doch nicht nach einem Farbfehler, sondern einfach nur nach kräftigen Randabfall aus.
Naja, ein Huawei ist und bleibt keine Canon oder Nikon...

Nach wie vor bleiben aber die 12mp in Raw Und die allgemein durchwachsene Qualität.
Für die RAW- und 2x-Zoom-Funktion wird das Bild "gecropt", also nur einen Teil des Sensors verwendet.
Die RAW liegen im DNG-Format vor und können mit vielen Programmen bearbeitet werden.
Das RAW-Format ist "durchwachsen", weil es roh vom Fotosensor kommt, während JPG geschärft, komprimiert, bunt gestrichen oder sonstwie vergewaltigt wurde....

Huawei selbst schreibt 20mp Kamera, wir haben aber nur 12mp. Auch sind Videos mit Kompression Artefakten übersäht.
Benutze die Kompression H.265 statt H.264, da kommt der Effekt etwas weniger durch.
Allerdings muss auch der externe Videoplayer H.265 unterstützen.
 
M

mangray

Ambitioniertes Mitglied
Beim RAW wird nur der Farbsensor verwendet deshalb die 12MByte. Jpg mischt den SW und den Farbsensor.
Ich habe mir für die Objektivkorrektur im LR ein Profil von einer Huawei P9 Lite genommen und an den Reglern für
die Vignettierung so lange herumgespielt bis es halbwegs gepasst hat. Dann als Standart gespeichert.

nice day
mangray
 
C

Christian1981

Neues Mitglied
Danke für die Antworten, fand es schon komisch das Raw und andere Foto Apps nur 12MP auslesen.

Werde mal das Profil vom P9L probieren wenn es gut passt :)

Wegen dem Video:

die derzeit verwendete App Open Camera mit aktuell 20mbit für fhd, gibt ein wenig mehr Freiheit und es lässt sich der Stabi abschalten.
Habe mehrfach gelesen das sich auch in der Huawei eigenen App der Stabi abschalten lässt, nur habe ich diese Option nicht gefunden. Nur bei 4k isser aus.

Gibt es eine Möglichkeit oder ein Profil/App um zB. Technicolor zu nutzen? Cinestyle Download

Gruß
Christian
 
Ähnliche Themen - Kamera Objektiv Korrektur Antworten Datum
0
Ähnliche Themen
AR-Objektiv